Ehepaar mit Down-Syndrom feiert seinen 24. Hochzeitstag

Ehepaar mit Down-Syndrom feiert seinen 24. Hochzeitstag

Tommy und Maryanne Pilling sind seit 24 Jahren glücklich verheiratet. Aber in dieser Zeit mussten sie auch gegen einige Widerstände und Zweifel kämpfen.

Ehepaar mit Down-Syndrom feiert seinen 24. Hochzeitstag
  • News
  • International

Maryanne und Tommy Pilling aus England sind seit 1995 verheiratet. Soweit nichts Aussergewöhnliches. Allerdings sind die zwei das erste Paar mit Down-Syndrom, das jemals in Europa geheiratet hat! Und davon, dass die beiden noch immer so verliebt sind wie am ersten Tag, können sich regelmässig ihre Facebook-Fans überzeugen.

speichern
Foto: Facebook Maryanne and Tommy

1990 lernten sie sich in einem lokalen Trainingszentrum für Menschen mit Behinderungen kennen. “Am Tag als sie ihn kennenlernte, kam sie mit dem grössten Lächeln nach Hause. Sie konnte nicht aufhören über ihn zu reden und fragte, ob er zum Essen vorbeikommen könnte”, verriet Maryannes Schwester Lindi der britischen Zeitung The Sun.

18 Monate lang haben sich der heute 61-Jährige und seine 47-jährige Frau regelmäßig getroffen, dann fasste Tommy sich ein Herz und bat zuerst Maryannes Mutter um Erlaubnis für eine Hochzeit. Sie akzeptierte seine Bitte mit Freude, bekam dafür aber von vielen Seiten der Öffentlichkeit Kritik. Viele Menschen waren der Meinung, dass zwei Menschen mit Down-Syndrom nicht heiraten sollten. Schon wenn die beiden Hand in Hand die Straßen entlangliefen, starrten einige Leute das Paar missbilligend an. Doch ihre Liebe für einander war stärker als die Kritik von außen: Tommy sich traute sich schließlich auch seiner Maryanne die Frage der Fragen zu stellen – und hatte damit Erfolg. Wenig später konnte er ihr die Traumhochzeit bescheren, von der sie schon als kleines Mädchen geträumt hat.

speichern
Foto: Foto: Facebook Maryanne and Tommy

Heute, 24 Jahre nach der Hochzeit und entgegen aller Erwartungen der Zweifler, ist ihre Liebe noch immer so stark wie einst. Und daran lassen sie mehrere Tausend Menschen auf Facebook regelmäßig teilhaben. Mit der Seite, auf der Maryannes Schwester Lindi Fotos des Paares teilt, machen die beiden anderen Menschen mit Down-Syndrom Mut, auch noch die große Liebe zu finden.

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

speichern
Foto: Facebook Maryanne and Tommy

Maryannes Schwester kämpft für die Liebe und Akzeptanz Ehepaaren mit Down-Syndrom: “Wir werden weiterhin die Liebesgeschichte von Maryanne und Tommy verbreiten, um jenen Menschen Hoffnung zu geben, die geliebte Menschen mit Lernschwierigkeiten haben, die sich unsicher über ihre Zukunft fühlen.”

Eine tolle Geschichte! Wir wünschen dem Paar alles Gute für die Zukunft!