Die Sitzordnung bei der Hochzeit – Und wer sitzt neben dem Brautpaar?

Die Sitzordnung bei der Hochzeit – Und wer sitzt neben dem Brautpaar?

Die Sitzordnung bei der Hochzeit erfolgreich organisieren – wir verraten Ihnen, wie Ihnen das spielend leicht gelingt!

  • Vorher

Bestimmt haben Sie schon darüber nachgedacht, wie Sie die Sitzordnung bei der Hochzeit regeln werden und wer an Ihrem Tisch sitzen sollte. Da sich die Hochzeitswelt in den letzten Jahren grundlegend verändert hat und Sie sich nicht mehr an steife Traditionen halten müssen, sollten Sie sich aber stattdessen fragen: „Wen möchten wir gerne an unserem Tisch haben?“.  Überlegen Sie gut,  denn es ist Ihre Hochzeit und deshalb sollten Sie auch die Sitzordnung so regeln, dass Sie zufrieden sind. Wir stellen Ihnen verschiedene Möglichkeiten für die Gestaltung der Sitzordnung vor:

speichernskop Hochzeitsfotograf MünchenMehr erfahren über “skop Hochzeitsfotograf München”
Foto: skop Hochzeitsfotograf München

1. Mit Ihren Eltern – in Richtung Hochzeitsgesellschaft

Ganz traditionell ist die Entscheidung, gemeinsam mit Ihren Eltern an der Brauttafel zu sitzen. Auf der Seite der Braut sitzen ihre Eltern, auf der Seite des Bräutigams seine. Häufig ist die Brauttafel in Richtung Hochzeitsgesellschaft platziert, sodass die Sprecher an Ihrem Tisch alle Gäste ansehen können, wenn sie eine Rede oder kurze Ansprache halten.

speichernDavid Hallwas HochzeitsfotografieMehr erfahren über “David Hallwas Hochzeitsfotografie”
David Hallwas Hochzeitsfotografie

Aus diesem Grund ist die Platzierung Ihrer Eltern direkt in Ihrer Nähe praktisch, denn für gewöhnlich halten diese auch eine kleine Rede für Sie und sollten deshalb an einem gut sichtbaren Ort im Raum platziert sein. Falls Sie jedoch keinen so guten Draht zu Ihren Eltern haben oder diese beispielsweise geschieden sind und nicht gerne am gleichen Tisch sitzen möchten, gibt es noch weitere Möglichkeiten, um für ein angenehmes Ambiente an allen Hochzeitstischen zu sorgen.

speichernSoul Season PhotographyMehr erfahren über “Soul Season Photography”
Foto: Soul Season Photography

2. Mit Ihren Eltern an einem runden, quadratischen oder rechteckigen Tisch

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

Falls Sie nicht gerne an einer Brauttafel sitzen möchten, die so offensichtlich im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit steht, empfehlen wir Ihnen, dass Sie den gesamten Raum mit runden, quadratischen oder rechteckigen Tischen ausstatten, die bunt verteilt sind. Auf diese Weise können sie an einem kleinen, gemütlichen Tisch mit ihren Eltern sitzen, sind aber nicht den ganzen Abend über den Blicken der gesamten Hochzeitsgesellschaft ausgeliefert.

speichernhochzeitslicht - wedding photographyMehr erfahren über “hochzeitslicht - wedding photography”
Foto: hochzeitslicht – wedding photography
speichernKreativ WeddingMehr erfahren über “Kreativ Wedding”
Foto: Kreativ Wedding

3. Mit Ihren Eltern, Geschwistern und deren Partnern

Wenn Sie lieber eine größere Runde bevorzugen, empfehlen wir Ihnen, gemeinsam mit Ihren Eltern, Geschwistern und deren Partnern am Tisch zu sitzen. Auf diese Weise bringen Sie Ihre eigene Familie und die des Bräutigams zusammen und haben einen lebendigen, fröhlichen Tisch mit all Ihren Liebsten zusammengestellt.

speichernDavid Hallwas HochzeitsfotografieMehr erfahren über “David Hallwas Hochzeitsfotografie”
Foto: David Hallwas Hochzeitsfotografie

4. Mit Ihren Trauzeugen

Der Fokus auf Familienangehörigen gefällt Ihnen so gar nicht? Und am liebsten möchten Sie Ihre besten Freunde bei sich haben? Auch kein Problem! Organisieren Sie einfach angenehme Familientische für die Eltern und Geschwister und platzieren Sie dafür Ihre Trauzeugen direkt an Ihrem eigenen Tisch. Diese Entscheidung ist besonders clever, wenn Ihre eigenen Eltern oder die des Bräutigams nicht so gerne beieinander sitzen möchten (beispielsweise wegen einer Scheidung oder neuen Partnern). Entscheiden Sie so, dass Sie sich am wohlsten fühlen und berücksichtigen Sie auch so gut es geht die Wünsche und Bedürfnisse Ihrer Gäste – auf diese Weise sorgen Sie für eine angenehme Atmosphäre und schaffen die beste Grundlage für ein erfolgreiches Hochzeitsfest.

speichernDirk Spoerer HochzeitsfotografMehr erfahren über “Dirk Spoerer Hochzeitsfotograf”
Foto: Dirk Spoerer Hochzeitsfotograf

5. Gemeinsam mit allen Gästen an einer langen Tafel

…und falls Sie überhaupt gar keine Aufteilung mögen und sowieso eher mit einer kleinen Hochzeitsgesellschaft feiern, empfiehlt sich einfach eine lange Tafel, an der alle Hochzeitsgäste Platz nehmen können. Auf diese Weise sitzen sich alle Gäste gegenüber und für Redner ist es besonders leicht, Blickkontakt mit den wichtigsten Gästen aufzunehmen.

speichernAxel Link PhotographyMehr erfahren über “Axel Link Photography”
Foto: Axel Link Photography
speichernDirk Spoerer HochzeitsfotografMehr erfahren über “Dirk Spoerer Hochzeitsfotograf”
Foto: Dirk Spoerer Hochzeitsfotograf

Wie Sie sehen, gibt es zahlreiche tolle Möglichkeiten, um bei der Hochzeit eine gelungene Sitzordnung zu organisieren. Bleiben Sie einfach offen, denken Sie an Ihre eigenen Wünsche und berücksichtigen Sie auch die Gefühle Ihrer Gäste – dann kann eigentlich nichts mehr schief gehen! Werfen Sie auch einen Blick in unsere Tipps zu Trauringen, Blumentrends & Dekorationen für die Zeremonie 2017!

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!