Werbung
  • Magazin

Regen am Hochzeitstag: Beachtet diese 5 Tipps!

Regen - der Albtraum eines jeden Hochzeitspaares. Damit Eure Feier wegen eines Regenschauers nicht ins Wasser fällt, zeigen wir Euch, wie Ihr Euch in 5 einfachen Schritten auf einen regnerischen Hochzeitstag vorbereitet!

Regen am Hochzeitstag: Beachtet diese 5 Tipps!
  • Vorher
  • Ratgeber

Eine der wohl größten Ängste einer jeden Braut ist ein plötzlicher Regenschauer auf ihrer Hochzeit. Gerade, wenn die Hochzeit für einen Sommertag eingeplant ist, verärgert ein plötzlicher Regentag natürlich Braut und Bräutigam, die mit Herzblut die perfekte Hochzeit im Freien geplant haben. Aber auch und besonders bei einer Herbsthochzeit muss mit Schauern gerechnet werden. Damit Dein Hochzeitstag dennoch nicht ins Wasser fällt, haben wir für Dich die 5 wichtigsten Tipps gesammelt, damit Eure Hochzeit auch mit Regen zu einem unvergesslichen Tag wird!

Nach dem Regen scheint die Sonne besonders hell.
(Sprichwort)

    1. Ausrüstung für Regen
    2. Die Location für den Notfall
    3. Wasserfestes Make-Up und Haarspray
    4. Entsprechendes Schuhwerk
    5. Die Hochzeitsfotos

1. Ausrüstung für Regen

Die Wetterprognose sieht düster aus und Ihr ahnt nichts Gutes, was das Wetter am Hochzeitstag angeht? Dann solltet Ihr Euch frühzeitig um Regenschirme für Euch und Eure Hochzeitsgäste kümmern! Dass Ihr selbst als Brautpaar im Hochzeitstransport mit Regenschirmen ausgestattet sind, ist selbstverständlich. Aber sorge auch durch obligatorische Regenschirme dafür, dass auch Eure Hochzeitsgäste nicht kalt erwischt werden, wenn der Schauer beim Sektempfang direkt vor der Kirche losbricht.

In Deutschland gibt es inzwischen viele Anbieter für Zelt- und Schirmverleih, die auch direkt zu Eurer Hochzeitslocation liefern! Verlasst Euch nicht auf das Wetter und sorgt mit Zelten, Planen und Schirmen vor – so habt Ihr eine sichere Ausweichmöglichkeit, sollte Euch das Wetter im Stich lassen und Eure Gäste bleiben trocken. Besonders mit toller Dekoration können auch solche Alternativen wirklich stylisch und cool aussehen!

speichernwhat a youful picture
Foto: what a youful picture

2. Die Location für den Notfall

Es ist zwar ärgerlich, lässt sich aber manchmal nicht ändern: Wenn der Regen am Hochzeitstag einfach nicht aufhören will, dann helfen auch keine Regenschirme oder -jacken, denn dann sollte Eure Hochzeit im Freien lieber an eine trockene Hochzeitslocation verlegt werden. Diesen Fall solltet Ihr natürlich schon im Vorfeld mit den Verantwortlichen der Hochzeitslocation absprechen. Das Schloss Aufhausen beispielsweise bietet die ideale Möglichkeit sowohl Draußen als auch Drinnen zu feiern und auch in der Palais Kulturbrauerei gibt es einen begrünten Außenbereich, der unmittelbar an einen Saal grenzt, wo in der warmen Jahreszeit ganz wunderbar der Empfang nach der Trauung stattfinden kann.

speichernBraut im Regen laufend
Foto: Beautiful Weddings by Monique De Caro

Klärt das im Vorfeld ab, denn gerade, wenn Ihr auch den Ort wechselt und eine weitere Strecke fahren müsst, sollte auch perfekt organisiert sein, was den Transport der Hochzeitsgäste angeht! Wenn Ihr in der Location dann einen DJ wie Alexander LorenzMusic Corporation oder DJ Starlight – Oliver Plattig für die Feier habt, kann auch einfach der Ärger über das schlechte Wetter weggetanzt werden.

speichernBrautpaar im Regen
Credits: what a youful picture

Auch mit wasserfester Kleidung solltet Ihr Euch und die Hochzeitsgäste ausstatten. Hier ist der Online-Anbieter Amazon unser Geheimtipp, dort könnt Ihr nämlich gleich eine Sammelbestellung von Einweg-Ponchos und -jacken aufgeben, die innerhalb kürzester Zeit bei Euch eintrifft. Mit den wasserfesten Jacken und Ponchos rettet Ihr den Sektempfang und könnt beruhigt sein, was den Zustand Ihres Brautkleides angeht!

speichernBeautiful Weddings by Monique De Caro
Foto: Beautiful Weddings by Monique De Caro

3. Wasserfestes Make-Up und Haarspray

Das ist natürlich auch wichtig, wenn es darum geht, die emotionale Braut vor sich selbst zu schützen. Schade wäre es wenn der Regen Dein Make-Up zerstört, bevor die Tränen kommen. Deshalb solltest Du gemeinsam mit Deiner Stylistin bereits im Vorfeld vorsorgen: Benutzt wasserfeste Mascara und Make-Up und genügend Haarspray, damit Deine Frisur auch dem Wind am Regentag standhält! Im Idealfall ist Deine Stylistin im Notfall zu erreichen und kann vor Ort das schlimmste wieder herrichten.

speichernMomente der Hochzeit / Attila Jozsef
Foto: Momente der Hochzeit / Attila Jozsef

4. Entsprechendes Schuhwerk

Dafür solltet Ihr schon sorgen, bevor überhaupt Regen in Sicht ist, denn feiert Ihr Draußen, sollten Eure Schuhe in jedem Fall auf unebene Böden ausgelegt sein. Für die Braut ist es ratsam, dass sie bereits beim Kauf der Brautschuhe darauf achtet, dass die Schuhe entweder eine rutschfeste Gummisohle haben oder Du in Deiner Handtasche selbstklebende Antirutsch-Sohlen für Deine Brautschuhe dabei hast. Neben der Sicherheit bei der Sohle kannst Du auch für einen rutschfesten Absatz sorgen: mit genialen Plastikstoppern für High Heels! Diese kannst Du im Notfall bequem auf die Absätze stecken und die Standfestigkeit ist garantiert! Gerade wenn es dann auch noch regnet, sollte weder die Braut noch ein Hochzeitsgast Gras mit High Heels betreten müssen, denn Unfälle sind hier einfach schon vorprogrammiert! Mit Ersatz-Flip-Flops oder rutschfesten Sohlen bist Du gewappnet. Oder geh auf Nummer sicher und trage Gummistiefel! Wie cool das auf Hochzeitsbildern aussehen kann siehst Du unten.

speichernDavid Hallwas Hochzeitsfotografie
Foto: David Hallwas Hochzeitsfotografie

5. Die Hochzeitsfotos

Diese sind der Schlüssel dazu, dass der Hochzeitstag trotz des Regenschauers unvergesslich in Erinnerung bleibt. In Zusammenarbeit mit Eurem Hochzeitsfotografen könnt Ihr gerade wegen des Regens atemberaubende Aufnahmen schießen, denn Profis wie Lets RememberPhoto Professional, oder Becarevic-Art Fotografie wissen, wie mit der Situation umzugehen ist und wie trotz Regen bezaubernde Hochzeitsbilder entstehen! Möchtet Ihr unter allen Umständen verregnete Hochzeitsbilder vermeiden, macht Euch gemeinsam mit Eurer Fotografen auf die Suche nach einer alternativen Shooting-Location. Aber sind wir mal ehrlich: was ist romantischer als ein Kuss im Regen! Also ist hier die Devise: Freut Euch auch über den Regen und zeigt es auf den Hochzeitsfotos.

speichernMehr erfahren über “”
Foto: Lets Remember

Und schließlich solltet Ihr das oben genannte Sprichwort im Hinterkopf behalten, denn der Regen am Hochzeitstag kann nur eines signalisieren: Sonne im ganzen Eheleben!

Wir hoffen, wir konnten Euch den Weg zur unvergesslichen Hochzeit trotz Regens weisen und wünschen Euch eine wunderbare Hochzeit, egal ob im Sonnenschein oder Regen! Falls Ihr dennoch Zweifel habt, was die Planung angeht, wendet Euch an einen professionellen Hochzeitsplaner: Animag Events GmbH oder Märchenhochzeit Berlin.

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Willst Du immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

Kommentieren

Zankyou Hochzeitstisch. Erhaltet den geschenkten Geldbetrag auf Eurem Konto!