10
1 von 10
1 von 10
1 von 10
1 von 10
1 von 10
1 von 10
1 von 10
1 von 10
1 von 10
1 von 10

Beschreibung

Schloss Aufhausen wurde im Jahr 788 erstmals urkundlich als Edelsitz erwähnt. Damals gehörte es noch zum Kloster Mondsee. Seit dieser Zeit haben viele berühmte bayerische Geschlechter auf Schloss Aufhausen gelebt: die Grafen Preysing, die Grafen Armannsperg, die Grafen Fugger, von Eisenreich, von Eglhof, von Auer sowie im Jahre 1595 Münchens Bürgermeister Christoph von Schrenk-Notzing.

1720 baute Freiherr von Egloff das Schloss im Barockstiel um und errichtete die Schlosskapelle, die der Heiligen Magdalena geweiht wurde.

Schloss Aufhausen bei Erding liegt malerisch auf einer Anhöhe im Park, umgeben von Wirtschaftsgebäuden, in denen reges Leben herrscht: Pferdestall, Ateliers, Werkstätten, Büros, Wohnungen und ein Spielplatz für die Kinder. Unter den vielen Schlossbewohnern befinden sich auch Hühner, Enten, Gänse und Pferde. Das Schloss bietet zwei Besonderheiten: zum einen eine Kegelbahn aus dem Jahr 1897 und einen Tennisplatz aus dem gleichen Jahr.

Kapellensaal

Mit seiner ehrwürdigen Balkendecke, dem Dielenboden und er ausgewählten Einrichtung mit Antiquitäten vermittelt der Kapellensaal eine gemütliche Atmosphäre für feierliche Anlässe. Er bietet den perfekten Rahmen für jede Veranstaltung von Firmenjubiläen, Geburtstage bis hin zu Ihrer Traumhochzeit an festlich gedeckten Tischen. Sie können den Saal aber auch für Seminare und Konferenzen nutzen.

Rittersaal

Der lichte Rittersaal öffnet sich großzügig mit den raumhohen Glastüren zum Park. Die davor gelegene Terrasse mit Markise lädt zum gemütlichen Verweilen oder auch zum feiern ein. Der großzügige Raum eignet sich für jede Art von Festlichkeiten wie z. B. Hochzeiten oder Geburtstage. Des weiteren bietet sich der Raum auch als Tanzfläche an, da er sich mit dem Kapellensaal verbinden lässt.

Schlosskapelle

Die Kapelle wurde am 25. August 1720 von Fürstbischof Johan Franz von Freising geweiht. 1986 wurde das Bauwerk durch die jetzige Besitzerin Frau von Hammerstein saniert. 1987 erhielt der rechteckige Innenraum eine neue Fassung und eine Empore. Die Schlosskapelle bietet Ihnen einen spannenden historischen Hintergrund, bei dem Ihre Trauung oder eine Taufe zum unvergesslichen Event wird.

Amalfisaal

Der Saal hat seinen Namen von einer übergroßen Wandfreske, die die italienische Stadt "Amalfi" zeigt. Die Stadt liegt am Golf von Salerno, am Tyrrhenischen Meer, 26km westlich von Salerno und 73km südöstlich von Neapel. In diesem Raum werden Sie das mediterrane Lebensgefühl spüren.

Kegelbahn

Ein Geheimtipp für den exclusiven Herrenabend!
Malerisch im Park liegt die 1897 errichtete einzigartige Kegelbahn, die noch unverändert im Originalzustand voll funktionsfähig ist. Die alten Hohlkegel werden noch von Hand aufgestellt. Neben dem Kegelspaß bietet der reizvoll ausgemalte Raum ein uriges Ambiente für Firmen- und Clubabende oder Geburtstagsfeiern und Jubiläen.

Auf der Estrade sind an Tischen bis zu 30 Sitzplätze.

Ausstattung:
Deckenleuchten, elektrische Decken-Heizstrahler, Bullerofen, Dielenfußboden, original Möbelierung, Tageslicht, Verdunkelung möglich.

Galerie

Für Ihren Stehempfang nach der Trauung, bei Geburtstagen oder Firmenfeiern eignet sich die Galerie hervorragend. In der langen Galerie können Sie auch Ihr Buffet aufbauen lassen, das sie dann im angrenzenden Rittersaal verzehren können.

Schlosspark

Im Schlosspark lassen sich unvergessliche Feste feiern. Bei schönem Wetter können Sie unter dem Schutz der alten Bäume ein Buffet, Menü oder Flying Buffet genießen. Nach Wunsch können auch Zelte aufgestellt werden.

Details

  • Was sind die Besonderheiten der Einrichtungen und Dienstleistungen?

    Garten, Kapelle
  • Welche Art von Hochzeit kann man bei Ihnen feiern?

    Urban

Bewertungen (0)

0.0
0 Kundenmeinungen

Bewertung hinterlassen

Haben Sie diesen Service genutzt? Dann hinterlassen Sie Ihre Bewertung

Adresse für Schloss Aufhausen in Bayern:

Schloss Allee 28, Erding 85435 Erding