Destination Wedding: 10 Tipps, wie Sie die perfekte Hochzeit im Ausland verwirklichen!

Sie wollen für Ihre Hochzeit etwas Neues sehen, etwas ganz Besonderes mit Ihrem Partner erleben und sich eventuell in einer wunderschönen europäischen Metropole das Ja-Wort geben?

Dann sind Sie wie viele junge Brautpaare dem Trend der Destination Wedding verfallen, die Trauung, Hochzeitsfeier und Flitterwochen verbinden kann.

Damit bei der Planung einer solchen unvergesslichen Hochzeit im Ausland nichts schiefgehen kann, haben wir uns an’s Werk gemacht und alles bedacht, was für die Organisation einer solchen grandiosen Hochzeit wichtig ist, also Stifte raus, weiterlesen und dann kann Ihre persönliche Planung schon beginnen!

Foto: Fabián Varas
Foto: Fabián Varas

1. Organisation

Planen Sie für die gesamte Organisation Ihrer Traumhochzeit im Ausland mindestens ein Jahr ein. Während dieser Zeit können Sie sich dann entspannt um alles Wichtige kümmern. Damit Sie auch nichts vergessen, sollten Sie weiterlesen und unsere Tipps befolgen, dann kann nichts mehr schiefgehen!

2. Einladungen

Bei einer Hochzeit im Ausland ist es natürlich sehr wichtig, dass Ihre Hochzeitsgäste früh genug Bescheid wissen und auch selbst planen können. Also steht eigentlich direkt nach der Entscheidung für eine besondere Destination Wedding auch das Einladen der Gäste an. So ermöglichen Sie allen Beteiligten eine entspannte Vorbereitungsphase und möglicherweise freuen sich auch Ihre Gäste darauf, eine anschließende Reise im Zielland zu planen!

Foto: Gabi AlvesMehr erfahren über “Foto: Gabi Alves”
Foto: Gabi Alves

3. Hochzeitsgäste

Eines vorab: Eine Hochzeit im Ausland schließt es fast aus, eine Hochzeitsfeier für alle Tanten, Onkels, Cousinen, Kolleginnen und Freunde aus der Schulzeit zu veranstalten. Das wäre zu kompliziert und zu teuer. Seien Sie deshalb realistisch und wägen Sie zunächst ab, ob Sie im riesigen Familienkreis feiern wollen – oder sich eben doch auf wenige gute Vertraute beschränken können. Und was Ihnen wichtiger ist. Bei Heimweh doch eher im vertrauten Zuhause und bei Fernweh – los geht’s und die 12 wichtigsten Familienmitglieder und Freunde einpacken!

4. Hotels und Gasthöfe

Der Idealfall wäre es, wenn Sie als Brautpaar eine Unterkunft finden, an der Sie und Ihre wenigen Gäste eine schöne Zeit verbringen können. Wenn Hotel, Gasthof oder Ferienwohnung dann auch noch nahe der Hochzeitslocation gelegen sind, ist das natürlich perfekt! Versuchen Sie, so früh wie möglich die Unterkunft zu koordinieren, denn wenn Sie im Sommer 2015 heiraten, dann kollidieren Sie natürlich auch mit der Reisezeit und müssen mit überfüllten Hotels rechnen!

Foto: Recanto das Toninhas
Foto: Recanto das Toninhas

5. Hochzeitsdienstleister

Ganz wichtig: Welche Hochzeitsdienstleister sind am Ort Ihrer Träume nötig? Caterer? Chauffeur? Hochzeitsfotograf? Haben Sie Verwandte, die gewisse Funktionen übernehmen würden? Oder wollen Sie sich lokale Dienstleister suchen? Es gibt auch in Deutschland viele Dienstleister, die gerne dazu bereit sind, für Ihre Brautpaare auch zu reisen, informieren Sie sich in unserem Branchenbuch über die Möglichkeiten! Und bei Zankyou sind Sie außerdem an der richtigen Adresse, wenn Sie Dienstleister in anderen Ländern, wie Spanien, Frankreich, Italien oder sogar Polen, suchen!

Foto: Gabi Alves
Foto: Gabi Alves

6. Hochzeitszeremonie

Für die kirchliche Trauung stehen Ihnen alle Türen offen, wichtig im Vorfeld: Wer wird Sie trauen? Und in welcher Sprache? Informieren Sie sich früh genug, welche Möglichkeiten Ihre Destination für Sie bereit hält und wer weiß, vielleicht können Sie ja auch eine bilinguale Hochzeit feiern, die Ihnen und Ihren Hochzeitsgästen für immer im Gedächtnis bleibt!

Foto: Robert Lohse
Foto: Robert Lohse

7. Standesamt

Sie wünschen sich, im Ausland auch standesamtlich zu heiraten? Dann sollten zunächst einmal die zuständigen Behörden im Ausland kontaktieren. Dort werden Ihnen alle nötigen Informationen gegeben und Sie erfahren, welche Dokumente erforderlich sind, damit Ihrer zivilen Trauung nichts mehr im Wege steht. Manchmal ist es etwas komplizierter, deshalb unser grundsätzlicher Tipp: Lassen Sie bereits so früh wie möglich amtlich beglaubigte Kopien und Übersetzungen aller Dokumente erstellen, denn ohne diese könnte sich die Heirat ziemlich in die Länge ziehen.

Obwohl es natürlich ein schöner Gedanke ist, sowohl die kirchliche, als auch die zivile Trauung in einem anderen Land zu verwirklichen, legen wir Ihnen ans Herz, dass es auch nett und abwechslungsreich sein kann, die zivile Trauung in Deutschland und die kirchliche Trauung im Anschluss am Ort Ihrer Träume zu verwirklichen – garantiert ein Stressfaktor weniger!

Foto: Francisco Merino
Foto: Francisco Merino

8. Kosten

Dies ist ein wichtiger Punkt, den Sie bei der Planung vor allem mit gesundem Menschenverstand und auch mit dem Verständnis für Ihre Hochzeitsgäste bedenken sollten. Nur den wenigsten Brautpaaren ist es möglich, die Reisekosten für eine große Anzahl an Hochzeitsgästen zu tragen. Deshalb sollten Sie schon bei der Einladung der Gäste klarmachen, dass diese die Kosten selbst tragen sollten, wenn Sie es in Betracht ziehen, weit für die Hochzeit zu reisen.

Sie sind natürlich nicht dazu verpflichtet, die Kosten für alle Hochzeitsgäste zu tragen. Was eine Möglichkeit wäre – die Reisekosten bleiben den Gästen überlassen, Sie organisieren jedoch eine Unterkunft, die für viele Gäste Platz bietet oder Sie entscheiden sich doch lieber für eine Hochzeit im kleinen Kreis und ersparen sich mögliche Stressfaktoren kurz vor der Hochzeit.

9. Transport 

Natürlich ist es nicht immer möglich, die Hochzeitsfeier unmittelbar in der Nähe der Zeremonie-Location auszurichten. Deshalb sollten Sie sich bereits im Vorfeld um einen geeigneten Shuttle-Service für Ihre Gäste kümmern. Gerade in einem fremden Land sind die Gäste natürlich hilfloser als im eigenen Land – wenn Sie der Sprache nicht mächtig sind, wird es schwierig, pünktlich und zuverlässig von A nach B zu kommen.

Foto: Annie Gozard
Foto: Annie Gozard

10. Ihr Gepäck für die Reise

Und denken Sie immer daran, jede Flugreise hat natürlich auch seine Risiken – zwar ist es nicht der Normalfall, dass das Gepäck verloren geht, aber es kann passieren. Deshalb wichtiger Tipp, der zwar offensichtlich ist, aber trotzdem im Stress gerne vergessen wird: Alle wichtigen Utensilien, die Sie für die Hochzeit brauchen, wie Brautkleid, Brautschuhe, Accessoires, Anzug des Bräutigams – sollten so gut es geht im Handgepäck verstaut werden! Die Suche nach dem perfekten Brautkleid war schon nervenaufreibend genug und dieses dann auch noch zu verlieren, wäre der Albtraum schlechthin.

Puh. Nun haben wir hoffentlich gemeinsam mit Ihnen an alles gedacht, um Sie perfekt auf Ihre traumhafte Destination Wedding vorzubereiten! Ach, Sie interessieren sich für weitere Tipps rund um das spannende Thema Hochzeit? Dann klicken Sie einfach weiter und lassen Sie sich inspirieren von Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin!

Kommentare (1)

Kommentieren

Die Hochzeit von Ulrike und Patrick - Wie sie ihre märchenhafte Traumhochzeit verwirklichen!
Die Hochzeit von Ulrike und Patrick - Wie sie ihre märchenhafte Traumhochzeit verwirklichen!
Eine wunderschöne Real Wedding in märchenhafter Atmosphäre - so schön haben sich Patrick und Ulrike das Ja-Wort geg...
Foto: The Kingsbury
Romantische Flitterwochen oder DIE perfekte Destination Wedding im The Kingsbury!
Haben Sie schon immer von extravaganten Flitterwochen in Asien geträumt? Dann sollten Sie jetzt weiterlesen und sic...
Top Thailand Honeymoon-Hotels: Die perfekte Destination für eine romantische Hochzeitsreise!
Top Thailand Honeymoon-Hotels: Die perfekte Destination für eine romantische Hochzeitsreise!
Romantisch und idyllisch Honeymoon genießen? Das können frisch Vermählte ganz luxuriös in Thailand! Wir haben dazu ...
Interkulturelle Destination Wedding in Holland – Einblicke in die Sommerhochzeit von Denica & Bertram!
Interkulturelle Destination Wedding in Holland – Einblicke in die Sommerhochzeit von Denica & Bertram!
Entdecken Sie die Details bei der sommerlichen Hochzeit von Denica & Bertram!
Heiraten im Ausland: Welches Land passt zu uns?
Heiraten im Ausland: Welches Land passt zu uns?
Heiraten im Ausland wird immer beliebter bei Brautpaaren! Das wollen Sie auch? Aber welches Land passt zu Ihnen? Hier lesen Sie wie Sie das passende Land für Ihre Hochzeit finden …
Destination Wedding: eine Hochzeit am Strand von Cancun und Riviera Maya
Destination Wedding: eine Hochzeit am Strand von Cancun und Riviera Maya
Eine romantische Hochzeit am Strand soll es sein? Dann feiern Sie Ihre Liebe doch an der Riviera Maya oder Cancun, Mexico! Wir haben die top Locations dafür:

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und dies nicht nur in Deutschland, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos