Werbung
  • Magazin
  • Feier

Eine kleine Hochzeit feiern - hilfreiche Tipps für die Planung!

Ihr wünscht Euch eine intime Hochzeit im kleinen Kreis? Dann ist eine originelle und unvergessliche Mini-Hochzeit vielleicht genau das richtige für Euch?!

Eine kleine Hochzeit feiern -  hilfreiche Tipps für die Planung!
Credits: Cody & Allison | Nashville & Destination Wedding Photographers
  • Feier
  • Ratgeber
  • Hochzeit im kleinen Kreis

Es muss nicht immer eine große und pompöse Hochzeit sein! Auch eine intime und originelle Feier ohne viel Planungsaufwand hat seine Vorteile! “Tiny Weddings” werden immer beliebter – nicht nur in Zeiten von Corona! Wir zeigen Euch wie man eine Hochzeit im kleinen Kreis der Familie und mit den engsten Freunden ohne großen Aufwand feiert:

Originelle Hochzeitslocation

Mit 15-30 Gästen stehen Euch alle Türen offen. Ob in einem kleinen Restaurant oder im großen Schloss, ob im eigenen Heim oder im Garten der Eltern, mit einer geringen Gästeanzahl gibt es keine Probleme allen Personen genügend Platz zu bieten. Vor allem die Kleinen freuen sich über viel Fläche zum toben und spielen.

Wie wäre es mit einer gemütlichen Berghütte oder einem eleganten Pavillon in einem wunderschönen Schlossgarten? Locations für kleine Hochzeiten gibt es viele! Vorteil: Meistens sind diese nicht so stark ausgebucht wie z.B. ein riesiges Schloss oder ein großer Festsaal. Entscheidet Euch für eine Hochzeit im Freien auf einer tollen Wiese und spart Euch euer Geld für die Flitterwochen. Auch Heiraten im Ausland ist mit einer kleineren Hochzeitsgesellschaft leichter umzusetzen – lest hier wie. Als Unternehmen mit italienischen Wurzeln ist Weddingplanner Giuseppe Luciano besonders auf traumhafte Hochzeiten im südlichen Herzen Europas spezialisiert und steht Euch bei der Planung zur Seite.

Überschaubare Gästeliste

Maxmimal 30 Gäste, mehr nicht! Unser Tipp: Lader nur die engsten Freunde und Verwandten ein. Ihr habt eigentlich nur zu Euren Eltern und Geschwistern engen Kontakt und seht die restlichen Familienmitglieder vielleicht 1 Mal im Jahr und kommunizieren auch sonst wenig? Dann müsst Ihr diese auch nicht einladen. Steht zu dieser Entscheidung und streicht Personen von der Liste, um die Hochzeit auch wirklich klein zu halten! Auch bei der Auswahl der restlichen Gäste solltet Ihr streng mit Euch sein: Eure beste Freundin aus Kindertagen, die sich nun aber kaum noch meldet, muss nicht eingeladen werden. Genausowenig Deine Kollegen. Neben den Trauzeugen sollten wirklich nur die engsten Freunde an Eurem großen Tag bei Euch sein. Habt also den Mut, NEIN zu sagen.

Freie Trauung

Die freien Theologen von Heiraten ist mehr wissen, dass es besonders bei Trauungen im kleinen Kreis darauf ankommt, eine Atmosphäre zu kreieren, in der sich neben dem Brautpaar auch die Gäste mit ihren Emotionen aufgehoben fühlen. In großer Gesellschaft kann man sich ganz gut verstecken, in kleiner Gesellschaften jedoch, wird jeder Einzelne sehr präsent. Silvia von Heiraten ist mehr versucht deshalb schon während der Vorbereitung, möglichst viele Gäste in die Trauung einzubinden und mit ihnen in Kontakt zu treten, um sich bereits kennenzulernen. Wenn die Atmosphäre stimmt, fühlt sich jeder geschützt und aufgehoben und kann sich seinen Emotionen frei hingeben. Auch manche Ritualelemente werden viel intensiver und können komplett mit jedem einzelnen durchgeführt werden, sodass sich jeder Gast als Teil dieser Trauung fühlt.

Ein delikates Hochzeitsessen

Bei einer Micro Wedding bietet es sich an selbstgemachtes Essen bereitzustellen. Bittet doch alle Gäste darum etwas mitzubringen. Verteilt gerecht Vor-, Haupt- und Nachspeise uns organisiert ein tolles Kuchenbuffet für den Nachmittag. Auf ein tollen Caterer möchtet Ihr nicht verzichten? Kein Problem! Wie bei der Locationwahl habt Ihr auch bei der Entscheidung des Hochzeitsessen unzählige Möglichkeiten. Ob Buffet oder Menü, Euer Hochzeitsessen wird ein Geschmackserlebnis. Feiert doch in einem schicken Restaurant oder veranstaltet ein unvergessliches Grillfest. Seid kreativ.

Hochzeitsplanerin Katharina von gluecksmoment weiß: “Eine Hochzeit im engsten Kreis bietet die Möglichkeit auf Qualität statt Quantität zu setzen. So habt Ihr z.B. die Möglichkeit ein mehrgängiges Dinner am Tisch servieren zu lassen.  Bei 100 Gästen wäre das ein kostenaufwändiges Unterfangen, das in der Umsetzung sehr langwierig werden kann. Bei 15-30 Gästen jedoch lässt sich das super umsetzen!”

Hochzeitstorte

Bei einer kleinen Hochzeit muss es keine mehrstöckige Hochzeitstorte sein. Backt selbst oder bittet einen Eurer Gäste etwas zu backen. Auch eine kleine Auswahl an Cupcakes, Cakepops oder verschiedenen Kuchenstücken vom Konditor bietet sich bei einer Hochzeit im kleinen Kreis an und kann im voraus leicht bestellt werden.

Liebe zum Detail – Die Hochzeitsdekoration

Überlegt Euch eine originelle Hochzeitsdekoration, die zum Stil der Hochzeit passt. Legt dabei besonders viel Wert auf die Liebe zum Detail, denn genau diese Kleinigkeiten machen eine unvergessliche Hochzeit aus. Eine schicke Blumendekoration aus Wildblumen oder eine coole Chill-out-Lounge mit Teppichen und Sesseln, Traumfänger in den Bäumen und Fackeln für die Beleuchtung in der Abenddämmerung. Viele liebevoll selbstgemachte Details sind der Hingucker! Vielleicht habt Ihr sogar genug eigenes Geschirr und spart es Euch somit etwas zu mieten. Haltet die Tischdekoration minimalistisch und beschränkt Euch auf Blumen und Kerzen als Dekoration – mehr braucht ihr nicht für eine romantische Atmosphäre.

Originelle Ideen, um die Gäste zu unterhalten

Natürlich darf auch bei einer kleinen Hochzeit die Unterhaltung nicht zu kurz kommen! Da es nur wenige Personen sind, könnt ihr Euch auch kleine Spiele überlegen. Zieht auch andere originelle Unterhaltungsideen in Betracht, um den Gästen etwas Show zu bieten. Wie wäre es etwa mit einer Photo Call-Ecke? Dabei können Hochzeitsgäste lustige Aufnahmen via Selbstauslöser von sich machen. Investiert doch auch in ein unvergessliches Hochzeitsauto oder in einen fantastischen Alleinunterhalter oder Jazz Band. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Die Expertenmeinung von Katharina von gluecksmoment zu Mini-Hochzeiten: “Bei kleinen Feiern bleibt dem Brautpaar mehr Zeit für jeden einzelnen Gast. Man hat Zeit wirkliche Gespräche zu führen, statt Statist auf einer riesigen Feier zu sein, Euren Gästen wird das ganz sicher gut gefallen“.

Seid Ihr jetzt von einer Tiny Wedding überzeugt? Schaut Euch auch gerne noch unser Video zum Thema an und erfahrt hier mehr zum Thema Micro Weddings:

Nutzt außerdem unsere kostenlose Checkliste für Eure Hochzeitsplanung.

Willst Du immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

Kommentare (2)

Kommentieren

Zankyou Hochzeitstisch. Erhaltet den geschenkten Geldbetrag auf Eurem Konto!