Wie die Hochzeitseinladungen geschrieben werden – so sehen tolle Einladungskarten aus

Credits: Tenth & Grace

Die Hochzeitseinladungen sind mit das wichtigste Glied der Hochzeitsvorbereitung. Diese informieren nicht nur Ihre Gäste über alle wichtigen Details, sondern geben bereits einen ersten Hinweis auf den Stil Ihrer Hochzeitsfeier. Durch ausgewählte Farbthemen, kreative Schriftarten, die verwendeten Worte und kleine Details werden bereits die ersten Hochzeitsemotionen bei Ihren Gästen geweckt. Egal ob selbstgemacht oder mit Hilfe einer Papeterie zusammen entworfen, diese 5 Aspekte sollten Sie bei der Auswahl und Gestaltung Ihrer Hochzeitseinladungen achten.

reflect papeterie & craftsMehr erfahren über “reflect papeterie & crafts”
Credits: reflect papeterie & crafts

Grundlegendes

Grundsätzlich gibt es, wie unsere Experten von Cards+Crafts Papeterie sagen, bei der Gestaltung der Hochzeitseinladungen keine Grenzen: Modern, klassisch, verspielt oder reduziert – erlaubt ist, was gefällt. Allerdings lässt sich über das Designs und die gewählten Farben bereits erahnen, in welchem Stil Ihre Hochzeit sein wird. Falls Sie ein Hochzeitsmotto habe, kann sich dieses wie ein Roter Faden durch die Tischdekoration, Location und Papeterie ziehen.

Denken Sie aber daran, dass Hochzeitseinladungen eine informative Funktion haben. Das sollten Sie bei der Gestaltung der Papeterie nicht vergessen. Eine Hochzeitseinladung bietet den Gästen immer einen ersten Blick auf das, was sie erwartet, weiß Nina Landau von PapierZauber. Geben Sie Ihre Namen, das Datum, den Zeitpunkt und den Ort Ihrer Feier als Schlüsselpunkte an. Diese sollten allen Gästen sofort ins Auge springen.

Erklärungen, andere Informationen und besondere Hinweise sind dezenter gestaltet. An dieser Stelle können Sie zum Beispiel, wenn die Location abseits oder schwierig zu erreichen ist, auf der Rückseite noch eine Anfahrtskizze zu platzieren oder naheliegende Hotels empfehlen, so unsere Experten von der Cards+Crafts PapeterieFalls Sie Gäste einladen die kein deutsch sprechen, denken Sie daran entsprechend anderssprachige Erklärungen hinzuzufügen oder organisieren Sie eigene Einladungskarten.

PapierZauberMehr erfahren über “PapierZauber”
Gepfalzte Hochzeitseinladung, Credits: PapierZauber

Die Cards+Crafts Papeterie empfiehlt eine zusätzliche Karte der Einladung beizulegen oder alternativ ein größeres Format für die Einladung zu wählen, damit der Text zwei Sprachen Platz findet. Eine weitere Schwierigkeit ist es, wenn die Trauung im kleinen Kreis statt finden soll und einige Gäste erst später dazu kommen sollen. Hier empfehlen wir ebenfalls eine zusätzliche Karte der Einladung beizulegen.

Formalien

Auch wenn Ihnen als Braut und Bräutigam bei der Gestaltung Ihrer Einladungskarten alle Türen offen stehen, sollten Sie die allgemeinem Formalien kennen. So ist es zum Beispiel üblich, dass Hochzeitseinladungen in formeller und freundlicher Sprache verfasst sind. Ob Sie sich daran halten, ist Ihnen überlassen.

Nina Landau legt Wert auf Ordnung und Struktur. Egal, ob die Einladung viele Informationen enthalten soll, oder kurz und knapp gehalten ist – übersichtlich sollte sie sein, so die Expertin von PapierZauber.

Cards+Crafts PapeterieMehr erfahren über “Cards+Crafts Papeterie”
© Cards+Crafts Papeterie

Unsere Experten von Cards+Crafts Papeterie: sagen: Während die äußere Erscheinung der Hochzeitseinladung die Spannung auf die Hochzeit steigert, gilt es im Innenteil Ihre Gäste mit den notwendigen Infos zu versorgen. Hier steht die Lesbarkeit an erster Stelle. Datum, Uhrzeit, Location, ein kurzer Absatz zum Thema Geschenke oder Dresscode und der Innenteil steht, so zumindest in der Theorie. 

Normalerweise steht der Text der Einladungskarten im Zentrum. Namen, Informationstext und die wichtigsten Daten als Stichpunkte sind durch Absätze voneinander getrennt. Die Namen der Familien stehen in den beiden oberen Ecken rechts und link und die Adresse von Ihnen wird in eine der unteren Ecken geschrieben. Vermerken Sie unbedingt, dass Sie eine Rückmeldung Ihrer Hochzeitsgäste benötigen. Wie bereits erwähnt handelt um Konventionen und Traditionen, die gebrochen werden dürfen.

Unser Profi Nina Landau von PapierZauber erzählt uns: Der einladende Text ist das Zentrum einer schönen Hochzeitseinladung. Darum herum werde die restlichen Informationen arrangiert. Die Wegbeschreibung zu den Feierlichkeiten, ein Zeitplan der Hochzeit und die Kontaktdaten des Brautpaares und Trauzeugen. Auch schön sind erste Informationen zum Polterabend. An dieser Stelle ist alles möglich, nur sollte es nicht die hauptsächlichen Informationen in den Schatten stellen.

PapierZauberMehr erfahren über “PapierZauber”
Credits: PapierZauber
PapierZauberMehr erfahren über “PapierZauber”
Wegbeschreibung, Credits: PapierZauber

Persönliche Note

Es ist immer schön, wenn die Hochzeitsgäste mit einem Blick auf die Karte sagen können, wer heiratet. Daher gestalten Sie Ihre Einladungen vorzugsweise passend zu Ihrem Motto, Thema und Ihrer Persönlichkeit, so unsere Experten Nina Landau von PapierZauber. Deshalb gestaltet Sie ausschließlich individuelle Einladungen. Ich finde, dass jedes Brautpaar und jede Feier einzigartig sind und sich dies auch in der Papeterie wiederspiegeln darf – von der Save the Date- oder Einladungskarte, über die Menü- und Tischkarten bis hin zu den Danksagungen, so die Expertin.

Es gibt unzählige Möglichkeiten um Individualität zu zeigen. Selbst wenn Sie sich für ein klassisches Design entscheiden. Denn vor allem durch die Gestaltung des Textes – in optischer und inhaltlicher Sicht – wird sehr viel Persönlichkeit vermittelt. Auch kleine Details verleihe der gesamten Einladung einen individuellen Touch. Wenn Sie zum Beispiel beider in der Wissenschaft aktiv sind, eignen sich kurze Gleichung und mathematische Zeichen um Ihr Hochzeitsdatum mitzuteilen. Sind Sie eher ein Film und Literatur-Liebhaber? Na dann gestalten Sie Ihre Papeterie im angesagten Vintage-Stil mit modernen Farben. Wundervoll sehen auch Fotos vom Engagement-Shooting oder einem gemeinsamen Urlaub aus, ein persönlicher Stempel oder Ihre Fingerabdrücke als Herzform aus. Suchen Sie etwas das Ihnen gefällt und Sie widerspiegelt.

reflect papeterie & craftsMehr erfahren über “reflect papeterie & crafts”
Credits: reflect papeterie & crafts

Bei dem Verfassen des Einladungstextes tun sich viele Paare schwer, so unsere Profis von Cards+Crafts PapeterieDie Inhalte sollen dem feierlichen Anlass entsprechen, keine wichtige Information auslassen und eine persönliche Note haben. Und genau das macht es zu einer echten Herausforderung. Neutral formulierte Sätze klingen schnell etwas unpersönlich und steif. Anreden für beide Geschlechter in allen Sätzen verkomplizieren die Sätze und stören die Lesbarkeit. Verwendet das Brautpaar ein generelles „Euch“, unabhängig ob bei Singles oder Paaren, muss es wieder in den sauren Apfel beißen und einen Kompromiss finden. Der Tipp: Beginnen Sie den Einstieg mit „Liebe/r___“ und beschriften Sie die Karte zusätzlich handschriftlich mit dem jeweiligen Namen. Ein Foto oder Zitat, das Sie verbindet, schafft zusätzlich eine persönliche Note.

Das findet auch die Expertin von PapierZauberBesonders schön ist es, wenn das Brautpaar einen Spruch mit aufnimmt, mit dem es etwas gemeinsames verbindet. In Kombination mit einem Symbol, das zur Feier passt, rundet es die Einladung stilvoll und individuell ab. Eine wundervolle Idee!

Cards+Crafts PapeterieMehr erfahren über “Cards+Crafts Papeterie”
© Cards+Crafts Papeterie
Cards+Crafts PapeterieMehr erfahren über “Cards+Crafts Papeterie”
© Cards+Crafts Papeterie

Informalität

In diesem Fall ist Informalität in keinem Fall etwas schlechtes! Hochzeiten unterliegen sehr vielen Traditionen und Konventionen, die gebrochen werden dürfen. Es gibt immer mehr Platz für Kreativität und Individualität. Ihre Philosophie darf sich in jedem Detail wiederfinden. So auch in den Hochzeitseinladungen. Die Informationen der Hochzeitsfeier sollten deutlich erkennbar sein, dürfen aber auch niedlich verpackt sein. So entscheiden manche Brautpaare sich für kleine Rätsel oder eine scherzhafte Wortwahl und geben erste Einblicke auf den Stil und die Art und Weise der Hochzeitsfeier.

Das Wichtigste

Egal wie (in)formell ein Text verfasst wird, die Rechtschreib- und Interpunktionsregeln sollten Sie kennen und befolgen. Lassen Sie Ihre Einladungskarten Korrekturlesen und wenden Sie sich zur Not an Experten. Auch an eine gut durchdachte Struktur sollten Sie denken und inhaltslose Sätze vermeiden. An dieser Stelle können Sie sich nicht nur an die Experten von den Papeterien wenden, sondern sich auch an professionelle Redenschreiber wenden, so den  Redenservice REDE & REIM. So haben Sie nicht nur die perfekten Einladungskarten, sondern auch die schönste Hochzeitsrede parat.

reflect papeterie & craftsMehr erfahren über “reflect papeterie & crafts”
Credits: reflect papeterie & crafts

Ein letzter Tipp der Profis von der Cards+Crafts PapeterieUm Euch die weitere Planung zu erleichtern, könnt Ihr noch eine Antwortkarte beilegen. Diese ist sehr praktisch, um alle Zu- und Absagen im Überblick zu behalten, sie bietet sich aber auch an, um weitere Fragen an Eure Gäste zu stellen (z.B. Menüplanung, Songwünsche…)

Nina Landau von PapierZauber hat außerdem noch folgenden Ratschlag parat: Platz für viele Informationen schaffen Sie durch mehrseitige Einladungen, die wie eine Mappe mit einem „Register“ beschriftet werden – oder durch mehrfach gefalzte Einladungen. So entstehen Extra-Seiten, die ideal für Nebeninformationen geeignet sind, da sie die Haupteinladung umrahmen aber nicht von ihr ablenken.

© Cards+Crafts Papeterie
© Cards+Crafts Papeterie

Nun wissen Sie einiges zum Thema Hochzeitseinladungen. Machen Sie jetzt  diesen Test und finden Sie heraus welche Einladungen zu Ihnen und Ihrer Hochzeit passen.

Nutzen Sie außerdem unsere kostenlose Checkliste für Ihre Hochzeitsplanung.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Wie man eine Hochzeit in 12 Monaten organisiert – der Weg vom Antrag bis zum Traualtar

Wie man die passenden Gastgeschenke auswählt – In 5 Schritten zum perfekten Geschenk

Wie Sie Ihr Hochzeitsbudget richtig kalkulieren – 5 Dinge die Sie bei der Budgetplanung bedenken sollten

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Mehr Informationen über

Kommentieren

Wie trage ich Verlobungs- und Eheringe richtig?
Wie trage ich Verlobungs- und Eheringe richtig?
Wo tragen deutsche Eheleute eigentlich ihren Ehering? Und wo wird der Verlobungsring getragen? Rechts oder links? Wir verraten es Ihnen!
Foto: Avec Amis Photography
Wie organisiert man eine zweisprachige Hochzeit? Tipps und Wissenswertes von Hochzeitsplanern
Wenn es um die Liebe geht, kommt die ganze Welt zusammen. So auch bei internationalen Hochzeiten. Wie Sie ein zweisprachiges Hochzeitsfest richtig planen, verraten nun professionelle Hochzeitsplaner!
Der richtige Anzug für die Hochzeit – Wie findet der Bräutigam das passende Outfit?
Der richtige Anzug für die Hochzeit – Wie findet der Bräutigam das passende Outfit?
5 Aspekte die Sie beim Kauf Ihres Hochzeitsanzugs beachten sollten. So finden Sie als Bräutigam das perfekte Outfit.

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos