Von der Jugendliebe zum Ja Wort: Cathrin und Julian feiern ihre Traumhochzeit in Rottweil

Aus einer Jugendliebe wurde „Ja, ich will”. Als sich Cathrin und Julian 2005 in der 11. Klasse kennenlernten, hätten sie das wahrscheinlich selbst nicht vermutet. Doch das ehemalige Paar lief sich nach dreijähriger Funkstille ganz zufällig über den Weg und feiert nun nach 6 Jahren sein Happy End. Am 12. Mai 2018 ließ sich das Paar in Tuttlingen-Nendingen mit 175 Gästen trauen und feierte anschließend bis 06:00 Uhr morgens in Rottweil. Fotografisch sehr kreativ begleitet hat ihre Feier Martin Hecht von FineArt Weddings Photography

Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography

Der Braut- und Bräutigam Look & das Getting Ready 

Das erste Date ein schöner und langer Spaziergang, der Heiratsantrag am fünften Jahrestag an einem besonderen Ort. Der Weg zum Ziel muss also nicht immer von Steinen übersät sein, er kann auch ganz einfach sein. Auch das Getting Ready für die große Traumhochzeit nahm für Cathrin und Julian entspannte 12 Monate in Anspruch. Bei sagenhaften 11 Hochzeitseinladungen in einem Jahr hatten sie genug Gelegenheit sich auch fernab von Pinterest über die aktuellen Trends zu informieren und hatten so bereits ganz konkrete Vorstellungen. Ein Ratschlag an zukünftige Paare, der durchaus viel Wahrheitsgehalt hat, lautet: Frühere Planung, mehr Auswahl! Doch eine Anektode aus der verrückten Hochzeitsplanung blieb dennoch:

Es hat eigentlich alles gut geklappt. Ein bisschen gezittert haben wir aber eine Woche vor der Hochzeit, als unser Stoffservietten-Lieferant drohte abzuspringen… Zum Glück hat auch das dann  schlussendlich funktioniert!”

Das Getting Ready am Tag der Trauung selbst verlief ganz klassisch getrennt voneinander. Chatrin war in Begleitung ihres Vaters und auch Julian hatte seine liebsten Menschen um sich. Der sehr elegante Braut- und Bräutigam Look des Paares war optisch perfekt aufeinander abgestimmt. Die Braut trug ein zauberhaftes Kleid im Prinzessinnen-Stil mit weit ausgestelltem Tüll-Rock, einem eng anliegenden bestickten Oberteil mit kurzen Ärmeln und dazu einen glitzernden Gürtel. Die lockere Hochsteckfrisur wurde mit langen Ohrringen und zartem Haarschmuck veredelt. Julian war sehr galant in einen dunkelblauen Anzug mit hellblauer gemusterter Weste und dazu passendem Einstecktuch gekleidet. Um das ganze abzurunden waren selbst die Socken hellblau. Wunderbar!

Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography

Das Fotoshooting 

Einer der emotionalsten Momente des Tages war der Augenblick des ersten Aufeinandertreffens. Doch dieser war nicht wie in den meisten Fällen am Altar, sondern ganz romantisch am Ort der Verlobung. Im Anschluss wurden von Martin Hecht in sehr einfallsreichen Fotografien diese besonderen ersten Momente festgehalten. Es ist eine Szene, wie man sie nur selten im realen Leben zu sehen bekommt und deshalb umso besonderer: Das Brautpaar verflochten in einem zärtlichen Kuss inmitten eines leeren Kinosaals, der bis auf helle Leuchteffekte verdunkelt ist. An einer Bar ein flüchtiges Lächeln mit vielsagenden Blicken und schließlich eine Nahaufnahme des wunderschönen grün-weißen Brautstraußes mit einer liebevollen Geste an einen geliebten Menschen darin versteckt. Nicht umsonst wurde Martin Hecht bereits vielfach für seine Künste an der Fotokamera ausgezeichnet, denn stets entstehen beeindruckende und gefühlvolle Aufnahmen, die dem Brautpaar für immer ganz wundervolle und lebendige Erinnerungen an diesen besonderen Tag sein werden.

Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography

Die kirchliche Trauung & die Dekoration 

Der Ort des Geschehens war die Kirche St. Petrus & Jakobus Major in Tuttlingen-Nendingen. Hier wurde Cathrin von ihrem Vater zum Altar geführt und ihrem zukünftigen Ehemann Julian übergeben, der sie mit einem zärtlichen Kuss empfing. So versprachen sich beide in ihrem Ehegelöbnis für das zukünftige gemeinsame Leben Vertrauen, Ehrlichkeit, Verlass auf den Anderen und jede Menge Spaß. Sichtlich glücklich verließ das frisch getraute Paar im Anschluss gemeinsam die Kirche, um sich vor dem Gebäude zunächst herzlich von allen Gästen beglückwünschen zu lassen. Bereits an der dezenten Dekoration innerhalb der barocken Kirche wurde ersichtlich, dass der Stil des Paares schlicht und elegant ist. Hübsche Blumen-Arrangements schmückten die Gestühle mit herabhängenden silber-weißen Bändern. Auch die übrige Dekoration gestalteten Cathrin und Julian edel aber auch romantisch-verspielt. Ein besonderes Augenmerk lag darauf, möglichst viel selbstgemachtes einzubringen und mit Liebe zum Detail und persönlichen Elementen die Feier einzigartig zu gestalten.

Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography

Die Hochzeitsfeier im Kapuziner, Rottweil

Nachdem der wichtigste und mit der meisten Anspannung geladene Teil des Tage vorüber war, konnten Cathrin und Julian ganz gelassen die freudige Hochzeitsfeier mit ihren Gästen angehen. Im Kapuziner in Rottweil, einem ehemaligen Klostergebäude aus dem Jahre 1655, das kurz vor dem Abriss gerettet wurde, feierte das Paar seine Liebe. Verköstigt wurden sie hierbei vom Catering Service Landgasthof Kreuz, der sich vor allem durch exzellente schwäbische Küche auszeichnet. In wunderbarem Licht sehen wir Einblicke in die Feier, bei der alle wichtigen Punkte auf der Liste eines frisch getrauten Ehepaars erfüllt wurden. Im Kreise der Liebsten wurde der erste Tanz mit verliebten Blicken getanzt und im Anschluss unter höchster Konzentration die beeindruckende, mehrstöckige Hochzeitstorte angeschnitten. Die gemeinsame Reise führte das Paar nach der Hochzeit zunächst nach Kenia in die Flitterwochen und auch wir von Zankyou wünschen alles gute für den weiteren Lebensweg zu zweit!

Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography

Wir danken Cathrin und Julian ganz herzliche für die Einblicke in ihre Hochzeit und Martin Hecht ihrem Fotografen für die bildlichen emotionalen Eindrücke. Im Anschluss stellen wir Ihnen nun gerne alle Dienstleister vor, die an ihrem Fest beteiligt gewesen sind:

Fotograf: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography, Brautkleid: Brautgalerie Geli Bartler, Brigachtal, Brautschuhe: Tanzschuhe von Diamant, Haare & Make-up: Friseursalon Hairline, Tuttlingen-Nendingen, Bräutigam: Herrenausstatter Breitling, Stuttgart und Hugo Boss, Floristik: Gärtnerei Floristik Dallmann, Gosheim, Trauringe: Stauss Uhren & Schmuck, Rottweil, Catering: Landgasthof Kreuz, Königsheim, Entertainment: PremiumStyle MusicBand

Wenn Sie weiter in romantischen Hochzeiten stöbern wollen, dann schauen Sie unbedingt bei Jasmina und Olivers Winterhochzeit in schwarz-weiß vorbei, ebenso fotografiert von Martin Hecht!

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Kommentare (2)

Kommentieren

Vintage-Traumhochzeit in Wolfenbüttel – Mit stilvollen Details in Rosé und Türkis
Vintage-Traumhochzeit in Wolfenbüttel – Mit stilvollen Details in Rosé und Türkis
Jennifer & Damian feierten eine zarte Hochzeit in Rosé & Türkis mitten in Wolfenbüttel. Mit dabei war die Hochzeitsfototgrafin Kerstin Wendt, die mit ihrer Reportage tolle Einblicke in die Traumhochzeit gibt.
Gitti & Dennis blicken auf ihre Traumhochzeit im malerischen Spessart zurück
Gitti & Dennis blicken auf ihre Traumhochzeit im malerischen Spessart zurück
Eime Traumhochzeit mitten im Spessat – Gitti & Dennis zeigen uns, dass eine Traumhochzeit am Strand nicht zwangsläufig am Strand stattfinden muss.
Die romantische Vintage-Hochzeit von Elena & Thorsten in Italien – Hinreißende Inspirationen für die Traumhochzeit
Die romantische Vintage-Hochzeit von Elena & Thorsten in Italien – Hinreißende Inspirationen für die Traumhochzeit
Die Hochzeit ganz einfach im Ausland feiern – Elena & Thorsten haben sich diesen großen Wunsch erfüllt und verwirklichten eine Vintage-Feier im paradiesischen Italien.

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos