Jasmina und Olivers unkonventionelle Winterhochzeit in schwarz-weiß

Die zauberhafte Winter-Hochzeit im Dezember 2017 von Jasmina und Oliver präsentiert uns der talentierte Fotograf Martin Hecht von FineArt Weddings Photography. Das sympathische Paar traute sich im engsten Kreis und hielt dabei nichts von Konventionen. So war auch der Antrag alles andere als der standardmäßige Kniefall. Anfang Oktober 2017 beschlossen beide einfach mal so in einer Badewanne, in Oy im Allgäu, dass Heiraten nach acht Jahren Beziehung doch eine schöne Sache wäre. Gesagt, getan und hier sehen Sie, was dabei herauskam. 

Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography

 Die Vorbereitungen 

Jasmina und Oliver machten nach Ihrem Entschluss zu heiraten direkt Nägel mit Köpfen und brachten keine drei Monate mit der Planung zu. Die Zeit war knapp aber die Entscheidungen gingen leicht von der Hand. Das Paar war sich schnell in allem einig und erfreulicherweise klappte bei der Feier im engsten Familienkreis auch alles reibungslos. Auch die Vorbereitungen von Braut und Bräutigam am Tag der Hochzeit selbst, verliefen entspannt. Der Tag startete für Jasmina mit einem sehr frühen Besuch beim Friseur Nico by Mentes Göppingen, wo ihr eine schwungvolle und voluminöse Hochsteckfrisur gezaubert wurde. Das dazupassende Make-up verlieh ihr dort Jaqueline Siegle Birenbach. Im Anschluss traf sie sich mit Mutter und Trauzeugin im künstlerisch eingerichteten Atelier Rose Rubyn im gleichen Ort und kleidete sich in ihr zauberhaftes figurbetontes Brautkleid mit Beinschlitz und Fransenärmeln, das sie von einer Modedesignerin hatte nähen lassen. Beim gelassenen Bräutigam gab es in den eigenen vier Wänden ein zünftiges Weißwurst Frühstück unter Freunden und sein gesamtes Outfit für die Hochzeit hatte er praktischerweise schon von Anfang an im Kleiderschrank hängen.

Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography

Die wichtigsten Momente

Das Kennenlernen kann man wohl als den ersten großen Moment bezeichnen, denn hier begann der gemeinsame Weg von Jasmina und Oliver. Dies geschah ganz urig beim besten Zwiebelrostbraten in “d’r Apothek” bei Mira, einer Gaststätte in den Räumlichkeiten einer ehemaligen Apotheke im Jahre 2010. Zu diesem Zeitpunkt ahnten beide wahrscheinlich noch nicht, wie viele weitere große Momente es noch geben würde. Ein weiterer war das aller erste Zusammentreffen am Tag ihrer Hochzeit. Freunde und Familie bildeten einen Gang und leiteten die Braut zu ihrem wartenden Bräutigam, der sie nicht nur mit großer Freude, sondern auch mit einem zärtlichen Kuss empfing. Ein großes Strahlen hatte Oliver auch auf dem Gesicht, als er seiner Jasmina endlich den Ring anstecken durfte, um sie von nun an seine Frau zu nennen. Hierfür entschied sich das Paar nicht für den Klassiker aus Gold, sondern für  Siegelringe aus dem Hause Rene Rettberg. Im Gegenzug zum oft gehörten Ratschlag, man solle sich so viel Zeit lassen wie nur irgendwie möglich, empfehlen Ihnen Jasmina und Oliver etwas anderes:

Lasst Euch nicht allzu viel Zeit mit der Planung! Unter Druck kommen oft die besten Ergebnisse heraus.”

Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography

Sektempfang und Fotoshooting 

Unmittelbar nach der standesamtlichen Trauung gab es für das frisch getraute Hochzeitspaar und die Gäste zunächst einen kleinen Sektempfang, bevor es weiterging zum Fotoshooting. Den Fotografen Martin Hecht von FineArt Weddings Photography lernte das Paar im Latinum Göppingen kennen. Die Gründe für den Fotografen waren für Jasmina und Oliver eindeutig: Nicht nur seine bisherige Arbeit überzeugte, auch seine angenehme, kompetente und gleichzeitig unkonventionelle Art für das Thema Hochzeit hinterließen einen bleibenden Eindruck. Denn unkonventionell war auch das Motto: nämlich keines! Weder ließ sich das Paar durch aktuelle Trends leiten, noch wollten sie ihre Feier mit einer Flut an Pinterest-motivierter Dekoration unter ein bestimmtes Thema setzen, sondern einfach so, wie es Ihnen das Bauchgefühl sagte. Das Ergebnis war eine wundervolle und authentische Hochzeit und vor allem die romantischen Bilder in der alten Burg mit den schneebedeckten Baumwipfeln im Hintergrund und dem frech hervorblitzenden Strumpfband am Bein der Braut, sind hervorragend getroffen!

Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography

Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography

Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography

Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography

Es wird gefeiert!

Das anschließende Fest konnte sich allemal sehen lassen. Trauzeugen und Freunde hatten eine Überraschungsparty im Helmle, einer Bierkneipe in Göppingen, für das Brautpaar organisiert. So wurde aus einer kleinen intimen Feier, ganz plötzlich eine Party mit rund 100 Gästen. Doch die Überraschung war durch und durch gelungen, denn Jasmina und Oliver hatten eine unglaubliche Freude an diesem Geschenk. Besonders passend war dazu auch die imposante Hochzeitstorte von Traumtorten Anja Bickelhaupt aus Göppingen, die auf dem Tisch thronte wie der stolze Kopfschmuck eines Indianerhäuptlings. Zu den belebten Bildern der Party braucht es eigentlich gar nicht viele Worte, denn die ebenso belebten Mimiken der Gäste sagen bereits alles aus, was es zu wissen gibt: Es war eine riesen Gaudi!

Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography
Foto: Martin Hecht von FineArt Weddings Photography

Wir bedanken uns bei dem Brautpaar Jasmina und Oliver für die Einblicke in ihren großen Tag und dem Fotografen Martin Hecht für das Bereitstellen so vieler fantastischer Bilder.

Lesen Sie hier mehr über Martin Hechts fotografische Kunstwerke: Mit Schwarz-Weiß authentische Hochzeitsgeschichten erzählen – Kontraste und Formen im Fokus.
Falls Sie jetzt richtig in Stimmung für eine weitere Winterhochzeit sind, lesen Sie hier alles über Julia und Arndts Märchenhochzeit im Schnee.

Weiter möchten wir Ihnen die Dienstleister nicht vorenthalten, die an dieser Hochzeit beteiligt gewesen sind:

Location: Burg Staufeneck und Helmle Göppingen, Brautkleid und Nerz: Atelier Rose Rubyn Göppingen, Schuhe der Braut: Valentino, Anzug und Schuhe des Bräutigams: Andre Brautmoden, Catering: Staufeneck, Ristorante Corona, Hochzeitstorte: Traumtorten Anja Bickelhaupt Göppingen, Ringe: Rene Rettberg, Friseur: Nico by Mentes Göppingen, Make-up: Jaquline Siegle Birenbach, DJ: Tom Sonic, Servietten und Zubehör: Multystripe Eislingen

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Kommentieren

Iranisch-deutsche Hochzeit mitten in Bremen – So feierten Anne & Navid mit ihren Liebsten
Iranisch-deutsche Hochzeit mitten in Bremen – So feierten Anne & Navid mit ihren Liebsten
In Bremen Hochzeit feiern – wer noch nach Inspirationen sucht, sollte sich die Hochzeit von Anne & Navid auf keinen Fall entgehen lassen, die mit einem traumhaften Fest im Restaurant Kranhölm begeistern.
Die Traumhochzeit von Carina & Andreas mit einzigartiger Seelage – Ja-Wort in Gundelfingen
Die Traumhochzeit von Carina & Andreas mit einzigartiger Seelage – Ja-Wort in Gundelfingen
Sie haben sich das Ja-Wort unter freiem Himmel direkt am See gegeben: Carina & Andreas schwärmen noch heute von dieser Naturszenerie und geben Einblicke in den schönsten Tag ihres Lebens.
Nähe & Verbundenheit: Paddys & Tansus Traumhochzeit im bayerischen Hilpoltstein
Nähe & Verbundenheit: Paddys & Tansus Traumhochzeit im bayerischen Hilpoltstein
Eine deutsch-türkische Hochzeit mit Stil – Paddy und Tansu geben Einblicke in ein traumhaftes Fest mit zwei Höhepunkten – der emotionalen standesamtlichen Hochzeit und der Märchenfeier im bayerischen Schloss.

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos