Heiraten im Trachtenstil: Die schönsten Hochzeitsdirndl

Warum eigentlich immer das klassische Brautoutfit wählen? Brautpaare, die es gerne heimatbezogen und zünftig mögen, sollten im Trachtenstil romantisch "JA" sagen.

  • Stile
  • Empfehlung
  • Tracht
  • Braut
  • Brautpaar
  • Galleries

Hochzeitsdirndl können viele Gesichter haben und sind in vielerlei Hinsicht kombinierbar. Wir haben deshalb mit Dirndl-Expertin MICHAELA KEUNE MÜNCHEN – Couture aus Bayern gesprochen, die uns verrät, worauf Sie beim Kauf eines Hochzeitsdirndls unbedingt achten sollten und mit welchen Accessoires Sie es am besten tragen!

Trends

Momentan werden häufiger Hochzeitsdirndl im Hippie-Stil und das Gegenteil – konservative Brautkleider im Trachtenstil – nachgefragt, erzählt uns Michaela Keune. Wichtiger als irgendwelche Trends ist aber der persönliche Geschmack der Braut. Jedes Hochzeitsdirndl kann daher individuell auf den Stil der Braut, ihre Körperform sowie auf das Hochzeitsmotto abegstimmt werden.

Kombinationsmöglichkeiten

Der Vorteil eines Hochzeitsdirndls ist: man kann es so anfertigen lassen, dass es auch nach der Hochzeit getragen werden kann. Michaela Keune rät deshalb zu einem Hochzeitsdirndl aus zwei Teilen, einer sogenannten 2-Teiler-Tracht. Somit hat man unzählige Möglichkeiten, das Hochzeitsdirndl immer wieder neu zu kombinieren – und einen komplett neuen Look zu kreieren. So kann bei einem 2-Teiler-Hochzeitsdirndl beispielsweise der Rock getauscht werden oder man kombiniert den Rock mit einer anderen Bluse. Auch die Brautschürze lässt sich austauschen oder Sie verwenden andersfarbige Bänder für die Schnürung. Ein weitere Trick ist, einen langen weißen Rock für Ihr Hochzeitsdirndl zu wählen, den Sie nach der Hochzeit für Ihr Sommerdirndl  kürzen lassen. Wie Sie sehen: Die Möglichkeiten sind unbegrenzt.

Die Accessoires

Diese hängen generell stark vom Stil des Hochzeitsdirndl ab. Für eine Bohemian-Hochzeit im Dirndl rät die Expertin zu Blumenaccessesoires – diese sollten aber unbedingt aus echten Blumen sein, weshalb Sie die Blumenaccessoires daher mit der Floristin Ihres Vertrauens vorher absprechen sollten! Bei einem eher traditionellen Hochzeitsdirndl rät Michaela Keune zu einer Clutch und Hanschuhen. Wie bei den restlichen Accessoires gilt auch bei der Wahl des Schmucks: Er sollte unbedingt auf den Stil des Kleides abgestimmt sein.

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!