Tipps von Boris Entrup für das perfekte Braut Make-up!

Boris Entrup ist Hair- und Make-up-Artist aus Leidenschaft. Angefangen mit einer Friseurausbildung ist er seit 2007 National Make-up Artist für MAYBELLINE New York.  Er kreiert Looks bei Fotoshootings, Dreharbeiten, Beautyproduktionen, Runway-Shows und Editorials. Auch bekannt ist Boris Entrup aus der Castingshow Germanys Next Topmodel von Heidi Klum, wo er als das Gesicht von MAYBELLINE New York Make-up-Artist für die angehenden Models ist. Neben all diesen spannenden Arbeiten bietet der Hair- und Make-up-Artist Beauty Coachings an. Durch Workshops und Trainings für andere Profis, aber auch mit Workshops, Tutorials und Büchern für jeden Make-up-Fan, gibt er sein Wissen und Können weiter. Wir haben den Spezialisten interviewt und nachgefragt, was Sie bei der Wahl Ihres Visagisten und des Make-ups Ihres großen Tages beachten sollten.

Mehr erfahren über “”
© Dorling Kindersley Verlag / Fotos: Billie Scheepers

1. Wie früh sollte sich die Braut mit dem Visagisten in Verbindung setzen?

Sobald das Kleid, Schuhe, Accessoires und Blumen ausgesucht wurden, so Boris Entrup. Ihr Make-up sollte so geplant werden, dass es z.B. die Farben der Blumen aufnimmt und den Gesamtlook unterstützt und optimiert. Fragen Sie Ihren Wunschvisagisten spätestens 3 Monate vor der Hochzeit an. Allerdings gilt: Umso früher desto besser. Dann können Sie in Ruhe einen Probetermin vereinbaren und Wünsche und Vorstellungen besprechen.

2. Was ist beim Probetermin wichtig?

Ein Foto im Kleid damit der Look zusammengestellt werden kann – ich finde es sehr hilfreich, wenn die Braut auch schon aus Magazinen oder im Internet Motive sammelt und überlegt, welche Frisuren und welches Make-up ihr gefällt. Das gibt mir die richtigen Infos über die Wünsche der Braut und die Abstimmung des Look geht so viel einfacher, erzählt uns der Profi.

Sophia Noelle PhotographyMehr erfahren über “Sophia Noelle Photography”
Foto: Sophia Noelle Photography

Vereinbaren Sie Ihren Probetermin nicht zu früh. Wir empfehlen das Probestyling 2-3 Wochen vor der Hochzeit machen zu lassen, damit Ihnen der Look auch am Hochzeitstag noch gefällt oder eventuelle Änderungen. Nutzen Sie den Probetermin, um alles auszuprobieren. Wie Boris Entrup sagt: Manchmal kommt nach einem solchen Probetermin trotzdem eine anderer Look raus, weil man gemeinsam während des Arbeitens noch andere Ideen entwickelt. Deswegen ist es sehr wichtig, alles wirklich weit im Voraus in Ruhe gemeinsam zu probieren und festzulegen, denn der Tag der Hochzeit ist stressig genug für die Braut, da sollte alles sitzen.

3. Worauf kommt es beim Braut Make-up an?

Mehr ist nicht gleich mehr – zu wenig ist auch nicht gut – die Balance so zu treffen, dass die Braut sich wohlfühlt und sich nicht maskiert vorkommt und dass alles wirklich perfekt zusammenpasst und einen starken Look ergibt. 

Chris Yeo PhotographyMehr erfahren über “Chris Yeo Photography”
Foto: Chris Yeo Photography

Wichtig ist, dass Ihr Make-up haltbar und fototauglich ist. Wenn Sie normalerweise kein oder kaum Make-up tragen, sollten Sie an Ihrem Hochzeitstag ebenfalls nicht zu dick auftragen. Nutzen Sie im besten Fall wasserfestes Make-up und überschminken Sie sich nicht. Wie unser Experte sagt, kann ein weißes Kleid manchmal auch zur Folge haben, dass ein Make-up in den Hintergrund rückt und man mehr Akzente setzen muss, oder auch umgekehrt – auf die Balance kommt es an – und den einzigartigen, atemberaubenden Gesamtlook. 

4. Welche grundlegenden Regeln sollten beim Styling beachten werden?

Grundlegend gibt es nicht – gerade bei Hochzeiten ist die Individualität das Wichtigste – an den schönsten Tag des Lebens werden besonders hohe Erwartungen gesetzt und die Auseinandersetzung mit Haaren und Make-up ist sehr viel intensiver, als bei einem anderen Event.

Wir ergänzen und sagen, dass die Vorbereitung der Haut mit eines der großen Geheimnisse für ein tolles Make-Up ist. Gerade an Ihrem Hochzeitstag sollte Sie daher optimal vorbereitet und gepflegt sein. Sorgen Sie dafür, dass die Augenbrauen gezupft sind und störende Härchen entfernt wurden.

Mehr erfahren über “”
© Dorling Kindersley Verlag / Fotos: Billie Scheepers

5. Wie hält das Make-up den ganzen Tag über?

Boris Entrup sagt: Dafür gibt es spezielle langhaltende Produkte und Primer. Ein Fixingspray hilft, und am besten auch immer wieder das Make-up kontrollieren und auffrischen. Gegen Abend kann das Make-up dann ruhig mit kleinen Kniffen dramatischer werden. Am einfachsten ist es, wenn man den Hair & Make-up Artist einfach standby bei sich behält, damit immer schnell und unproblematisch ein Fresh-up gemacht werden kann.

Wenn Sie das wünschen sprechen Sie das mit Ihrem Hair- & Make-up-Artisten unbedingt ab. Vor allem vor dem Paarshooting kann ein Fresh-up vom Profi sehr hilfreich sein.

BRING ME SOMEWHERE NICE - Dani RodriguezMehr erfahren über “BRING ME SOMEWHERE NICE - Dani Rodriguez”
Foto: BRING ME SOMEWHERE NICE – Dani Rodriguez

6. Welches sind die häufigsten Fehler?

Bedenken Sie, dass neben Ihrem Gesicht auch Ohren, Dekolleté und Ohren geschminkt und gepudert werden. Geschminkte Haut reflektiert anders auf Fotos als ungeschminkte. Deshalb fotografieren Sie ihr Make-up am besten bereits beim Probetermin, um zu sehen wie dieses auf den Bildern wirkt. Haben Sie außerdem Ihr Puder immer dabei. So können Sie zu viel Glanz vermeiden und sehen auf Fotos definitiv nicht speckig aus. Auch auf einen zu hellen Concealer sollten Sie verzichten. Beachten Sie bei Glanz- und Glitzerprodukten die Haltbarkeit. Denn diese ist meistens nicht so stark wie die von matten Produkten. Glanzpartikel werden durch Blitzlicht meist weiß und Schimmereffekte können nach übermäßigem Schwitzen unvorteilhaft aussehen.

Unser Profi sagt: Am besten bevor es losgeht ein Selfie von sich schießen, und am besten auch noch einen Blitz verwenden, wenn das gut aussieht – alles ok!

Sophia Noelle PhotographyMehr erfahren über “Sophia Noelle Photography”
Foto: Sophia Noelle Photography

7. Gibt es bestimmte Trends für 2018?

Grundsätzlich gilt in der Braut-Beauty-Branche, dass die Braut ganz sie selbst sein sollte und daher Ihr Make-up und Hairstyling nicht von den aktuellen Trends abhängig gemacht wird.

Wenn Sie aber gerne aktuelle Stylingtrends als Inspirationsquellen verwenden möchten, dann ist das natürlich eine gute Grundlage. Denn allgemeine Trends der Beauty-Branche sind häufig auch in der Brautmode angesagt. Aktuell der Porzellanlook: Farbige Lippen mit schimmernden Akzenten. Auch im Trend: Lipgloss, klassischen Eyeliner, ein schöner Glow durch z.B. einen Bronzer, warmer, leicht dunkler Lidschatten mit federhaften Wimpern, Peach-Nuancen und glänzende Highlights im inneren Augenwinkel und über den Wangen. Außerdem ist mattes Make-up in der Regel der Schlüssel zu jedem perfekten Braut-Look: matte Augenbrauen, Haut und Lippen.

Aktuelle Trends im Hairstyling sind: Gezielt natürliche Wellen und Locken eher undone als gebaut und zu perfekt, erzählt der Profi. Angesagt sind auch Messy-Buns und andere schlichte Frisuren wie Pferdeschwänze und Flechtlooks.

Mehr erfahren über “”
© Dorling Kindersley Verlag / Fotos: Billie Scheepers
Mehr erfahren über “”
© Dorling Kindersley Verlag / Fotos: Billie Scheepers

8. Welche persönlichen Empfehlungen haben Sie für eine Braut?

„Atmen nicht vergessen! Bevor es los geht gut frühstücken. Frühzeitige Vorbereitung, auch was Beauty angeht“.

9. Wie sieht das perfekte Braut Make-up aus?

Da gibt es echt keine Standards – jedes Make-up ist individuell

Da können wir unserem Beauty-Experten nur zustimmen! Klammern Sie nicht zu sehr an einer Vorstellung sondern entscheiden Sie sich für ein typgerechtes Make-up und bleiben Sie Ihrem Stil treu.

Sophia Noelle PhotographyMehr erfahren über “Sophia Noelle Photography”
Foto: Sophia Noelle Photography

10. Haben Sie noch weitere Hinweise oder Anmerkungen?

In meinem Buch „BeautySchule“ ist u.a. ein Beauty Countdown vor der Hochzeit enthalten – , Kosmetikerin, Waxing, Maniküre, Pediküre, Haareschneiden/Färben/Verdichten…… die Beauty Routine nicht vergessen, damit man an diesem besonderen Tag auch wirklich gut aussieht.

Ansonsten – selber feiern nicht vergessen und alles Glück der Welt für alle!

© Dorling Kindersley Verlag / Fotos: Billie ScheepersMehr erfahren über “© Dorling Kindersley Verlag / Fotos: Billie Scheepers”
© Dorling Kindersley Verlag / Fotos: Billie Scheepers

Boris Entrup BeautySchule beinhaltet alle Tipps und Trick rund um das Thema Styling:

Welcher Stil passt zu mir? Wie mache ich das Beste aus meinem Typ? Wie finde ich den perfekten Look für ein elegantes Abendessen? Und welche Hautpflege ist für mich die richtige? Diese und viele weitere Styling-Fragen beantwortet Boris Entrup in seiner Beautyschule.

Von den Grundtechniken im Umgang mit Concealer, Wimpernzange und Co. Über hilfreiche Pflegetipps für Haut, Haare und Nägel bis hin zu den unterschiedlichsten Looks für verschiedene Anlässe: In seinem neuen Buch führt Deutschlands bekanntester Make-up-Artist seine Leserinnen gekonnt durch den Beautydschungel und zeigt, wie man für jedes Alter und jeden Typ den perfekten Look finden kann. Die zahlreichen Vorschläge für die unterschiedlichsten Tages- und Abend-Make-ups können dank ausführlicher Schritt-für-Schritt-Anleitungen und anschaulicher Fotos ganz einfach nachgeschminkt werden. Hier ist alles dabei: Von natürlich und dezent über elegant bis hin zu glamourös und extravagant. Dazu gibt es kreative Tipps für passende Frisuren. Dank spezieller “Glamour Countdowns”, wie einem 60-Minuten-Styling für die Party oder einem 6-Monats Beautyplan für die Hochzeit, bleibt auch bei besonderen Anlässen nichts dem Zufall überlassen. Alle wichtigen Grundtechniken können zudem per QR-Code als Video abgerufen werden. Das macht das Buch interaktiv und die Tipps und Tricks noch anschaulicher. Hilfreiche SOS-Tipps und Ratschläge für reifere Haut runden den Band ab und machen ihn zu einer wahren Beautybibel für Frauen jeden Alters.

Alles in allem ein wunderbarer Ratgeber, der nicht nur eine Menge hilfreicher Tipps enthält, sondern auch inspiriert und Mut macht, selbst neue Looks auszuprobieren.

Den Ratgeber finden Sie hier.

Mona&Reiner FotografieMehr erfahren über “Mona&Reiner Fotografie”
Foto: Mona&Reiner Fotografie

Wir sagen: Top Beratung vom Profi für Zuhause!

Wir bedanken uns sehr bei Boris Entrup für diesen Einblick in die Welt des Braut Stylings! Hier können Sie  unseren Experten für Ihre Hochzeit als Hair- & Make-Up-Artisten buchen.

Wir hoffen, dass Sie sich nun perfekt vorbereitet fühlen und mit diesen Tipps gelassen in Ihre Hochzeit starten können!

Nutzen Sie außerdem unsere kostenlose Checkliste für Ihre Hochzeitsplanung

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Mehr Informationen über

Kommentieren

8 Profi-Tipps für das perfekte Gruppenfoto
8 Profi-Tipps für das perfekte Gruppenfoto
Wie macht man tolle Gruppenfotos? Wir haben für Sie die besten Tipps aufgelistet.
Foto: Fotopinsel
Brautfrisuren & Make-up für eine klassische Braut 2017! Zeitloser Stil am Hochzeitstag
Brautfrisur und Make-up sind der letzte Schliff bei einem perfekten Brautlook! Wir haben die schönsten Kombinationen für die neue klassische Braut 2017:
Maniküre für die Braut: Tipps von Expertin und Bloggerin Lisa von LOVELYCATIFICATION
Maniküre für die Braut: Tipps von Expertin und Bloggerin Lisa von LOVELYCATIFICATION
Gerade die Hände & Nägel stehen am Hochzeitstag im Fokus – daher sollten Sie die optimale Pflege und passende Maniküre nicht vergessen! Unsere Guestbloggerin verrät wertvolle Tricks & und gibt wertvolle Einblicke!

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos