Die Rückkehr der sinnlichen Brautmode: Rebecca Ingram im Herbst/Winter 2018 & 2019

Die Rückkehr der sinnlichen Brautmode: Rebecca Ingram im Herbst/Winter 2018 & 2019

Brautkleider im Prinzessinnen- & Meerjungfrauen-Stil, mit Herzausschnitt & Illusions-Elementen: Die wundervolle Rebecca Ingram Kollektion für den Herbst & Winter 2018/2019 ist da.

  • Stile
  • Braut
  • 2018

Sie suchen außergewöhnliche Brautmode? Rebecca Ingram ist eines der beliebtesten Brautmoden-Labels der Welt und in der Hochsaison der Sommerhochzeiten stellen die Top-Designer ihre wundervolle Kollektion für die Saison Herbst/Winter 2018 & 2019 vor. Schauen Sie rein und finden Sie Ihren Lieblingslook: 

speichernRebecca Ingram
Foto: Rebecca Ingram

Mit Illusions-Effekten begeistern

Wir lieben dieses sinnliche Detail, das sich inzwischen nicht mehr nur im Bereich des Dekolletés, sondern auch in der Ärmel- oder Rückengestaltung wiederfinden lässt. Natürlich spielen bei Rebecca Ingram auch in der kommenden Saison Illusions-Effekte eine große Rolle. Hierbei handelt es sich um einen Trend, der etwa 2015 die Hochzeitswelt im Sturm erobert hat und seitdem die Herzen von Bräuten weltweit höher schlagen lässt.

speichernRebecca Ingram
Foto: Rebecca Ingram
speichernRebecca Ingram
Foto: Rebecca Ingram

Wie Illusions-Effekte begeistern

Brautkleider, die durch Illusions-Ausschnitte bestechen, sind die richtige Wahl für romantische Bräute, die eine Märchenhochzeit planen. Im Herbst/Winter 2018 & 2019 sind Brautkleider von Rebecca Ingram, die mit süssen Details bestechen, definitiv die absoluten Lieblinge von Bräuten mit Trendgespür. Dabei stehen auch Herzausschnitte und trägerlose Modelle ganz hoch im Kurs.

speichernRebecca Ingram
Foto: Rebecca Ingram

Die tiefen Einblicke im Rückenbereich

Die neueste Kollektion für 2018 & 2019 zeigt, dass die Top-Designer von Rebecca Ingram grosse Fans der Rückeneinblicke sind und hierbei auch gerne mit Details, etwa zarten Stoffen, Stickereien oder floralen Grafiken, spielen.

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

Bei jedem Kleid zeigt sich, dass der Rückenausschnitt ganz individuell interpretiert werden kann. Während bei manchen Modellen mit Tüll gearbeitet wird, verzichtet Rebecca Ingram bei anderen ganz auf Stoff und lenkt die Blicke auf die zarten Schultern der Trägerin.

speichernRebecca Ingram
Foto: Rebecca Ingram

Bei Rebecca Ingram steht in der kommenden Saison auch der Rücken im Fokus. Denn mit diesem wollen heutzutage viele Bräute entzücken, die vor dem Traualtar stehen und das Ja-Wort hauchen. Ein filigranes Brautkleid bietet heute in den meisten Fällen Einblicke im Rückenbereich – manchmal mehr, macnhmal weniger.

speichernRebecca Ingram
Foto: Rebecca Ingram
speichernRebecca Ingram
Foto: Rebecca Ingram

V-Ausschnitt für sinnliche momente

Der V-Ausschnitt hat die Neunziger Jahre locker überlebt und wird seit gut einem Jahrzehnt in der Hochzeitswelt gefeiert: Er ist edgy, sexy und zieht gleichzeitig alle Blicke auf sich. Denn hierbei handelt es sich um eine besonders wandelbare Variante, die für Highlight-Elemente sorgt und ganz individuell gestaltet werden kann.

speichernRebecca Ingram
Foto: Rebecca Ingram

Mit Perlenbesatz, zarten Seidendetails oder minimalistisch – Sie entscheiden! Und hierbei zeigen die Modeschöpfer von Rebecca Ingram, dass auch eine Kombination verschiedner Trend-Ausschnitte durchaus etwas hermacht.

speichernRebecca Ingram
Foto: Rebecca Ingram

Hierbei geht’s beispielsweise um die gelungene Symbiose aus  V- und Illusions-Ausschnitt, die für Aufregung in der Hochzeitswelt sorgt. Schauen Sie sich weiter um, denn es gibt so viele verschiedene Interpretationsmöglichkeiten des beliebten V-Ausschnitts.

speichernRebecca Ingram
Foto: Rebecca Ingram

Schlicht, sexy, ausgefallen – welche Variante gefällt Ihnen persönlich am besten?Außerdem gibt es ein weiteres beliebtes Detail, auf das viele Bräute nicht mehr verzichten möchten, die 2018 & 2019 heiraten: den voluminösen Rock. Dieser eignet sich vor allem für die märchenhafte Hochzeit im Prinzessinnen-Kleid. Wäre das etwas für Sie?

speichernRebecca Ingram
Foto: Rebecca Ingram

Sinnliche Details mit Illusions-Ärmeln

Verführerisch wird’s auch, wenn Sie im Herbst & Winter mit sinnlichen Ärmeln für Akzente sorgen. Hierbei können Sie beispielsweise auf Spitzenärmel setzen, die jeglichen Schmuck überflüssig machen und definitiv dafür sorgen werden, dass Sie strahlen und gleichzeitig in keinem Moment frieren werden.

speichernRebecca Ingram
Foto: Rebecca Ingram

Die Klassiker erleben

Auf die absoluten Klassiker verzichtet natürlich auch eine Größe wie Rebecca Ingram nicht in der neuesten Kollektion. Was hier auf keinen Fall fehlen darf, sind Brautkleider im Meerjungfrauen-Stil, die die Kurven der Trägerin betonen und dabei dafür sorgen, dass sie sich wie eine echte Göttin fühlt.

speichernRebecca Ingram
Foto: Rebecca Ingram

Daneben begeistern auch klassische Modelle im Prinzessinnen-Stil, ohne Träger oder mit Herzausschnitt die Modewelt. Rebecca Ingram weiß einfach, was ankommt!

speichernRebecca Ingram
Foto: Rebecca Ingram
speichernRebecca Ingram
Foto: Rebecca Ingram

Rebecca Ingram, eine Linie von Maggie Sottero, zeigt, dass Brautmode vieles kann und die Massen begeistert. Die Saison 2018 & 2019 wird definitiv ein Hochgenuss für Bräute, die von ihrer absoluten Traumhochzeit schwärmen. Lassen Sie sich von den neuesten Brautkleidern inspirieren und finden Sie bald Ihr eigenes Kleid für den grossen Tag!