Werbung

9 Tipps für eine grandiose Hochzeitsparty - auch in Zeiten von Corona!

Wie plant man eine unvergessliche Hochzeitsparty? DJ Funky Ju gibt Euch 9 wertvolle Tipps wie Eure Hochzeitsparty sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben wird! Plus: wertvolle Tipps für Eure Hochzeit in Zeiten von Corona.

9 Tipps für eine grandiose Hochzeitsparty - auch in Zeiten von Corona!
Credits: Tess Schilke Photography, Rob August, Jessie Jean Photography
  • Musik und Unterhaltung
  • Ratgeber
  • Guest-blogger
  • DJ

An was erinnert man sich am nächsten Tag nach der Hochzeit als Gast? Hoffentlich an das, was man als letztes auf der Hochzeit gemacht hat: an die Party. Viele Brautpaare möchten den einzigartigen Tag mit einer unvergesslichen Party abschließen. Wie gelingt eine grandiose Hochzeitsparty? Was muss man im Vorfeld und am Abend beachten, damit die Party gelingt? Und was sollte man in Zeiten von Corona beachten? DJ Funky Ju verrät es Euch!

1. Party Like There Is No Tomorrow!

Was ist der größte Unterschied zwischen einer Party im Club und bei der Hochzeit? Für eine konkrete Party im Club entscheiden sich viele Gäste, weil sie eine bestimmte Musikrichtung mögen oder den performenden DJ gut finden. Bei Eurer Hochzeit seid ihr als Brautpaar die Stars des Tages und steht im Mittelpunkt. Eure Gäste sind da, weil sie mit Euch feiern wollen. Ihr seid hier in der Vorbild-Funktion. Ladet Gäste ein, mit denen Ihr gut feiern könnt. Stimmt Eure Gäste bereits im Vorfeld auf eine gute Party ein. Setzt ein Zeichen mit Eurer Feierlaune. Also – feiert, als gäbe es kein Morgen.

speichernHochzeitsparty Tanzfläche
Credits: Christine Chang

2. Wie feiert man in Zeiten von Corona?

Tatsächlich stellt man sich bei dieser Frage mit Masken und Abstand tanzende Gäste vor. Jedoch in Realität sah es bei allen Hochzeiten, die wir letztes Jahr begleiten durften, ganz anders aus: die Gäste genossen die Feier in vollen Zügen und tanzten gemeinsam mit dem Brautpaar. Meine 5 wichtigsten Tipps, wie man in der aktuellen Zeit unbesorgt feiern kann:

    • Bei gutem Wetter: verlagert die Tanzfäche einfach nach draußen. Falls diese Option für Euch in Frage kommt, klärt mit Eurer Hochzeitslocation, ob sie eine Lautstärkenbegrenzung nach einer bestimmten Uhrzeit haben.
    • Öfter lüften: dieser Tipp benötigt keinen Erklärung, oder?
    • Trinkt nur aus eigenem Glas: ohne Witz, diese einfache Regel schützt euch vor vielen anderen Viren (nicht nur Corona)! Zankyou Tipp: verseht Eure Gläser mit Namensstickern!
    • Erstellt auf jeden Fall eine Kontaktliste: Nachverfolgbarkeit der Kontakte ist im Notfall sehr wichtig.
    • Lasst Euch den Spaß an der Planung nicht nehmen: eure Hochzeit ist einmalig, freut euch darauf und feiert jeden einzelnen Moment davon!

3. Gute Musik

Das ist sehr subjektiv. Was ist schon gute Musik? Für die einen ist das ein moderner Mix aus angesagten Hits, für die anderen eine Mischung aus Schlager und Diskofox.

Gute Musik bei Eurer Hochzeit erfordert etwas Vorbereitung. Euer DJ sollte Euren Musikgeschmack gut verstehen. Ihr solltet Euch vor der Party mit Eurem DJ treffen und im Detail Eure Musikwünsche und auch No-Go’s besprechen. Ein Hochzeitsdj, der viel Erfahrung mit Hochzeiten hat, kann spontan auf die Stimmung reagieren. Der DJ kann auf die Wünsche der Gäste eingehen, um die Partylaute durch passende Musik zu lenken.

4. Tanzfläche, auf der man sein möchte

Der Mittelpunkt einer guten Tanzparty ist eine Tanzfläche, von der man am liebsten nicht runter möchte. Die Größe der Tanzfläche sollte zu der Anzahl der tanzenden Gäste passen. Dabei habe ich absichtlich diese Formulierung gewählt 🙂 Gäste, die nicht gerne tanzen, solltet Ihr bei der Vorbereitung nicht mitzählen. Zu große Tanzfläche wirkt leer und nicht einladend. Daher lieber kleiner als zu groß.

Vorteilhaft ist es, wenn in der Nähe der Tanzfläche die Bar/Theke ist. Eure Gäste können schnell für den Nachschub an Getränken sorgen. Licht spielt dabei sicherlich eine Rolle. Damit komme ich zum nächten Punkt.

speichernHochzeitsparty Tanzfläche Konfetti
Credits: Rob August

5. Freundliche Atmosphäre/Ambiente

Gemütliche Stimmung kann durch ein angenehmes Licht erzeugt werden. Lichterketten, ambiente Hintergrundbeleuchtung sorgen für warme Atmosphäre und sind auch eine tolle Kulisse für die Fotos.

6. Never Kill The Dancefloor

Damit meine ich – versucht den Partyfluss nicht zu unterbrechen. Reden und Spiele sollten die Party nicht aufs Eis legen. Verjagt Eure Gäste niemals von der Tanzfläche. Eine erfahrene Hochzeitsmoderatorin/planerin unterstützt euch bei der Planung des Tages und sorgt dafür, dass alle Überraschungen und Beiträge zum richtigen Zeitpunkt des Abends präsentiert sind.

7. Bequeme Schuhe

Passendes Schuhwerk ist das Werkzeug eines guten Tänzers. Vergesst nicht, neue Schuhe vorher einzutragen, oder einfach ein bequemes Paar mitzubringen. Bei Sommertemperatur kann man den Mädels Flip-Flops anbieten.

8. Don’t Fake The Funk

Seid Ihr selbst, ohne Euch zu verstellen oder etwas vorzuspielen. Eine grandiose Party braucht eine solide Basis. Darauf baut Eure Stimmung auf und ist irgendwann mal am Höhepunkt. Man geht ja nicht in eine Disko rein, sofort auf die Tanzfläche, um eine Stunde Gas zu geben.

speichernHochzeitsparty Tanzfläche Wunderkerzen
Credits: Tess Schilke Photography

9. Party professionell fotografieren lassen

Erinnerungen verblassen mit der Zeit. Ein guter professioneller Fotograf verewigt Euren Eröffnungstanz und Eure Party mit Freunden und Familie. Aus tollen Partymomenten werden legendäre Fotos. Besprecht mit eurem Fotografen im Vorfeld den Umfang und die Dauer seines Einsatzes auf eurer Hochzeit – und lasst ihn mindestens eine Stunde Eure Party fotografieren.

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Willst Du immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

Kommentieren

Zankyou Hochzeitstisch. Erhaltet den geschenkten Geldbetrag auf Eurem Konto!