11 romantische Filme zum Frühlingsanfang

Auch wenn die Liebe manchmal komplett willkürlich und ohne, dass wir es geplant hätten in unser Leben tritt, so entsteht sie doch auffällig oft in der Frühlingszeit. Wiesen, Gärten und Berge – alles erblüht und so tun es oft auch die Gefühle. Und diese können sich in allen nur erdenklichen Formen zeigen, von der klassisch romantischen Version, über eine rührende Freundschaft bis hin zur Liebe, die vollkommen ungezwungen ausgelebt wird – doch sie alle sind Liebe. Und wo finden wir eine schönere Plattform, um uns auf die kommende Frühlingszeit einzustimmen als in einem herrlichen Liebesfilm?

Alles eine Frage der Zeit

Richard Curtis, Drehbuchautor von Vier Hochzeiten und ein Todesfall, Notting Hill und Tatsächlich…Liebe ist der Regisseur von diesem entzückenden Werk mit feinem britischem Humor und den Hauptdarstellern Domhal Gleeson und Rachel McAdams. Hätten wir nicht alle gerne manchmal die Möglichkeit, in der Zeit zurückzureisen und für uns ein besseres Schicksal auszumachen? Tim Lake hat in dieser Geschichte tatsächlich diese Chance. Sehen Sie sich an, was er daraus macht und wen er auf seinen Reisen trifft.

Foto: Alles eine Frage der Zeit (2013)

Ein gutes Jahr

Russell Crowe und Marion Cotillard begegnen sich in der bunten Landschaft der Provence in Frankreich, eine Gegend, die förmlich dazu einlädt, sich zu verlieben. In dieser Geschichte geht es um guten Wein, die Liebe zwischen unterschiedlichen Kulturen und den Wert der kleinen Momente. All dies begegnet dem eigentlich kaltblütigen Broker Max, der eigentlich nur daran interessiert ist, sein geerbtes Weingut wieder zu verkaufen. Der Film ist eine Adaption des Buches “Ein guter Jahrgang” von Peter Mayles. 

Foto: Un buen año (2006)

Unter der Sonne der Toskana

Obgleich die Amerikaner durchaus stolz auf ihre Heimat sind, flüchten sie sich auf Umwegen in ihrem Leben doch auffällig oft in weit entfernte Gefilde. Genau dies tut auch Diane Lane, frisch geschieden und nun mit einem gebrochenem Herzen auf der Suche nach einer neuen Version von sich selbst. Auf dieser Suche wird sie in der Toskana versuchen eine uralte Villa zu renovieren und Sie in ein mediterranes Ambiente voller Licht und kulinarischer Genüsse entführen.

Foto: Unter der Sonne der Toskana (2003)

Love Stories

In Love Stories geht es, wie der Titel schon erahnen lässt, um Liebesgeschichten. Doch nicht nur das, auch Enttäuschungen, Träume, rastlose Jugend, selbstreflektierende Reife und neue Möglichkeiten sind die Themen, um die die Ereignisse im Leben der Familie Borgens kreisen. Da gibt es zum Beispiel den Witwer William, der seit dem Tod seiner Frau kein Wort mehr zu Papier brachte und sich nun Hals über Kopf in eine Affäre mit seiner Nachbarin verstrickt. Doch das eigentliche Highlight ist zweifelsohne das idyllische Haus am Meer, während der Strand in den Wintermonaten liegt.

Foto: Love Stories (2013)

Like Crazy

In Like Crazy erleben Sie zur Abwechslung einmal keinen über emotionalen Hollywood Kitsch sondern eher die Erzählung einer realen Geschichte, die jedem von uns passieren könnte. Das Paar Anna und Jacob, verkörpert von Felicity Jones und Anton Yelchin, führt zunächst ein ungezwungenes, glückliches Leben als Studenten Paar. Doch unterschiedliche Nationalitäten und eine Einreisesperre erschweren die Liebe. Beruf, Zeit und andere Partner stellen die Beziehung auf die Probe. Werden die beiden am Ende doch zusammenfinden? Finden Sie es heraus.

Foto: Like Crazy (2011)

Chacing Amy

Kevin Smith ist einer der wohl undefinierbarsten Indie-Regisseure der Vereinigten Staaten. Komödien mit scheinbar banalen Dialogen, münden in eine Quelle mitreißender Geschichten für die große Kinoleinwand. So auch die Charaktere der Schauspieler Ben Affleck und Joey Lauran Adams, deren potentielle Liebesbeziehung einen entscheidenden Haken hat: Sie ist lesbisch. Es entwickeln sich verschiedene Handlungsstränge zwischen ihrer Vergangenheit, falschen Vorurteilen, Mut und Freundschaft.

Foto: Chacing Amy (1997)

Der Stadtneurotiker

Woody Allens meist prämierter Film verdient auf jeden Fall einen Platz in dieser Liste. Denn seine darstellerische Leistung als intellektuell neurotischer Komiker, der regelmäßig von Frauen in den Wind geschossen wird, ist genial. In Diane Keaton als Annie Hall trifft er einen ebenso unruhigen Charakter mit einem tiefen Innenleben und Lust auf die Welt. Wird er mit ihr mehr Erfolg haben?

Foto: Der Stadtneurotiker (1977)

Hitch, der Date Doktor

Dieser Film geht immer! Eine erfrischende Komödie über einen smarten Will Smith als Coach für Männer, die verzweifelt versuchen die Frau fürs Leben zu finden, doch sich selbst unglaublich im Weg stehen. Stets behält er einen klaren Kopf, wenn er seinen Klienten Nachhilfe im Flirten gibt. Bis er Eva Mendes trifft, die Frau, dessen Charakter mit dem Hollywood Frauen Klischee aufräumt, nämlich berufstätig, erfolgreich und nicht interessiert. Am Ende lernt er selbst die größte Lektion: Dass man einfach nur man selbst sein muss.  

Foto: Hitch, der Date Doktor (2005)

Juno

Ellen Page als schwangere Teenagerin von ihrem Highschool Freund und auf der Suche nach einer Lösung. Diese Indie Komödie sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Auf ihrer Suche begegnen ihr potentiellen Adoptiveltern, intensive Freundschaften und eine Jugendliebe, die noch sehr viel vor sich hat. Brillante Charaktere und eine detailreiche, süße Inszenierung machen diesen Film zu etwas besonderem.

Foto: Juno (2007)

Die fabelhafte Welt der Amélie

Der französische Film schlechthin. Amélie ist eine einzigartige Frau mit viel Liebe zum Detail und einem Auge für das Schöne. Sie ist eine Träumerin und sieht in die Menschen hinein, die ihr begegnen. Doch nicht nur das, sie hat es sich auch zur Aufgabe gemacht, als versteckte Superheldin Gutes zu tun. Auf ihren kleinen Abenteuern des täglichen Lebens trifft sie auf einen welterfahrenen Gartenzwerg, die Freuden des Steinewerfens in Flüsse, die interessante Textur von einigen Lebensmitteln und einen eigenartigen Ordner voller Passbilder, dessen Geheimnis es zu entdecken gilt.

Foto: Amélie (2001)

Moonrise Kingdom

Wes Andersons Version eines zauberhaften Frühlings in frischen Pastellfarben handelt von der Liebe zwischen zwei Kindern, die aus ihrem gewohnten Umfeld ausbrechen und beschließen in die Natur zu fliehen. Verfolgt von hysterischen Eltern, Pfadfindern und Sozialarbeitern, denken die beiden an nichts anderes außer daran, ihrem eigenen Kopf zu folgen. Wes Anderson lässt uns in jeder Szene Einblick nehmen, in seine ganz eigene Idee des Lebens und macht damit Moonrise Kingdom zu einem unbedingt sehenswerten Film.

Foto: Moonrise Kingdom

Diese Auswahl an Filmen gefällt uns besonders gut, um sich auf die immer wärmer und länger werdenden Tage einzustimmen. Wer bekommt bei so bunten Szenen voller Lebensfreude nicht auch Lust auf Händchenhalten während eines langen Spaziergangs, sich mit Erdbeeren auf einer karierten Picknick Decke füttern oder einfach bei einem guten Buch auf dem Balkon die Seele baumeln zu lassen?

Entdecken Sie außerdem 5 Filme, die ein frisch verheiratetes Paar unbedingt sehen muss und die schönsten Brautkleider aus Hollywood Filmen.

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teile Sie Ihn mit Ihren Freunden!

Kommentieren

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou zahlreiche Möglichkeiten an, Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen, die uns auswählen, um ihre Hochzeit zu organisieren und dies in über 19 Ländern. Mehr Infos