Fabienne und Hanols emotionale Hochzeit mit der perfekten Harmonie aus zwei Kulturen!

Fabienne und Hanols emotionale Hochzeit mit der perfekten Harmonie aus zwei Kulturen!

Eine Hochzeit, die zwei Kulturen vereint und durch das Symbol des Ankers zusammengehalten wird. Sehen Sie hier die Geschichte von Fabienne und Hanol und lassen Sie sich von ihren Hochzeitsfotos verzaubern.

Fabienne und Hanols emotionale Hochzeit mit der perfekten Harmonie aus zwei Kulturen!
Foto: Sascha Humpel Photography
  • Real Weddings
  • Sponsored
  • Brautpaar

Ihr erstes Date hatten Fabienne und Hanol damals im Kino zum Film “Friendship”. Aus der Freundschaft der beiden wurde bald die große Liebe. Seit 2010 sind sie ein Paar und seit dem 6. Juli 2019 auch endlich ein Ehepaar. Hochzeitsfotograf Sascha Humpel durfte Fabienne und Hanol an ihrem besonderen Tag begleiten und die großen Emotionen auf Bildern festhalten.

Eineinhalb Jahre vor der Hochzeit stellte Hanol seiner Fabienne die entscheidende Frage. Hierfür entführte er seine Zukünftige in einen umgebauten Lotsenturm, der als Unterkunft gebucht werden kann. Das besondere daran: die beiden hatten diesen Ort zuvor in einer TV-Sendung gesehen und wollten unbedingt dorthin. Leider war er bereits über ein Jahr im Voraus ausgebucht. Hanol gab die Hoffnung jedoch nicht auf und hatte Glück, denn genau zu ihrem Jahrestag war der Lotsenturm verfügbar und dem Heiratsantrag stand nichts mehr im Wege. Am Abend beim Abspielen ihres gemeinsamen Liedes „Mein Anker“ bat Hanol seine Fabienne zum Tanz auf und hielt um ihre Hand an.

speichernSascha Humpel PhotographyMehr erfahren über “Sascha Humpel Photography”
Fabienne & Hanol. Foto: Sascha Humpel Photography

Während der 24-monatigen Planungszeit ließ sich das Brautpaar für ihre eigene Feiern von Eindrücken anderer Hochzeiten und Pinterest inspirieren. Herausforderungen gab es während dieser Zeit glücklicherweise keine. “Scheuen Sie sich nicht Aufgaben an Ihre Trauzeugen zu verteilen. Am Tag der Hochzeit selbst sollten Sie nicht versuchen alle Dinge selbst zu übernehmen sondern als Ansprechpartner stets an die Trauzeugen zu verweisen“, so empfiehlt es das Brautpaar.

speichernSascha Humpel PhotographyMehr erfahren über “Sascha Humpel Photography”
Fabienne & Hanol. Foto: Sascha Humpel Photography
speichernSascha Humpel PhotographyMehr erfahren über “Sascha Humpel Photography”
Trauung Fabienne & Hanol. Foto: Sascha Humpel Photography
speichernSascha Humpel PhotographyMehr erfahren über “Sascha Humpel Photography”
Trauung Fabienne & Hanol. Foto: Sascha Humpel Photography
speichernSascha Humpel PhotographyMehr erfahren über “Sascha Humpel Photography”
Trauung Fabienne & Hanol. Foto: Sascha Humpel Photography
speichernSascha Humpel PhotographyMehr erfahren über “Sascha Humpel Photography”
Fabienne & Hanol. Foto: Sascha Humpel Photography

Ein Motto oder Thema hatte die Hochzeit nicht. Jedoch begleitete das Symbol des Ankers die ganze Feier, sowie er auch das gemeinsame Leben der beiden begleitet. Die Farben Kupfer, Burgund-Rot und Marine-Blau zogen sich wie ein roter Faden durch die Dekoration der Hochzeit.

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

Ein Tipp des Brautpaares zur Dekoration lautet: “Investieren Sie nicht zu viel Geld in Deko, vor allem Tischdekorationen und Blumenarrangements. Von allen Hochzeiten ist das was am wenigsten in Erinnerung bleibt die Deko oder welche Blumen verwendet wurden. Lieber mehr Geld ins Catering mit vernünftigen Speisen/Getränke und Produkten investieren, das wird am Meisten geschätzt“.

Eine Besonderheit der Feier war die Produktion von Bannern, Fahnen und Flaggen mit eigens erstelltem Logo. Zudem erhielten die Gäste Gastgeschenke, die eine kulturelle Fusion aus dem Italienischem und Koreanischem darstellten.

speichernSascha Humpel PhotographyMehr erfahren über “Sascha Humpel Photography”
Foto: Sascha Humpel Photography
speichernSascha Humpel PhotographyMehr erfahren über “Sascha Humpel Photography”
Hochzeitsgeschenk. Foto: Sascha Humpel Photography
speichernSascha Humpel PhotographyMehr erfahren über “Sascha Humpel Photography”
Torte anschneiden. Foto: Sascha Humpel Photography
speichernSascha Humpel PhotographyMehr erfahren über “Sascha Humpel Photography”
Tischdekoration. Foto: Sascha Humpel Photography
speichernSascha Humpel PhotographyMehr erfahren über “Sascha Humpel Photography”
Gastgeschenk. Foto: Sascha Humpel Photography
speichernSascha Humpel PhotographyMehr erfahren über “Sascha Humpel Photography”
Sitzordnung. Foto: Sascha Humpel Photography
speichernSascha Humpel PhotographyMehr erfahren über “Sascha Humpel Photography”
Toast auf das Brautpaar. Foto: Sascha Humpel Photography
speichernSascha Humpel PhotographyMehr erfahren über “Sascha Humpel Photography”
Personalisierte Flaggen. Foto: Sascha Humpel Photography

Das Feedback der Hochzeitsgäste war durchweg positiv. Die allgemeine Atmosphäre wurde hoch gelobt und gefeiert. Die emotionale Trauzeremonie und der perfekten Harmonie aus zwei Kulturen wurde von der Insel Nonnenau als Veranstaltungsort abgerundet und sorgte für Urlaubsfeeling pur. Ein perfektes Gesamtpaket also!

speichernSascha Humpel PhotographyMehr erfahren über “Sascha Humpel Photography”
Hochzeitsgäste. Foto: Sascha Humpel Photography
speichernSascha Humpel PhotographyMehr erfahren über “Sascha Humpel Photography”
Hochzeitsgäste. Foto: Sascha Humpel Photography
speichernSascha Humpel PhotographyMehr erfahren über “Sascha Humpel Photography”
Hochzeitstanz. Foto: Sascha Humpel Photography
speichernSascha Humpel PhotographyMehr erfahren über “Sascha Humpel Photography”
Hochzeitsgäste. Foto: Sascha Humpel Photography

Abschließend haben Hanol und Fabienne folgenden Tipp für zukünftige Brautpaare: “Auch wenn’s etwas egoistisch wirken könnte, lassen Sie sich nicht auf alle Vorschläge & Meinungen anderer ein. Wenn Sie etwas nicht möchten, sich damit unwohl fühlen oder nicht identifizieren können, dann lassen Sie es weg. Wenn die Hochzeitsgesellschaft und alles drum herum stimmig ist, wird sich im Nachhinein keiner darüber beschweren, dass etwas gefehlt hat“.

speichernSascha Humpel PhotographyMehr erfahren über “Sascha Humpel Photography”
Fabienne & Hanol. Foto: Sascha Humpel Photography

Lieben Dank an Hanol und Fabienne dafür, dass wir über euren besonderen Tag berichten durften und an den Fotografen Sascha Humpel, der die vielen großen und kleinen Momente der Hochzeit so toll eingefangen hat!

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Hofgut Insel Nonnenau Hochzeitssaal