"Dark Whiteness" - ein einzigartiges Inspirationsshooting!

Die Netflix-Serie „Outlander“ sollte, was die Materialien, die Atmosphäre und den Kleidungsstil angeht, die Inspiration für eine moderne Umsetzung des Shootings sein - ein einsamer, versteckter See in der Region die Location.

  • Real Weddings
  • Galleries

Wir sind Dienstleister (Nicole, die erfahrene Hochzeits-Fotografin, Susanne und Jenny, Newcomer auf dem Gebiet Freie Trauung und Dekoration und Margreth, die seit über dreißig Jahren Brautkleider designt).

Auf den ersten Blick verbindet uns zunächst die Region, aber auch ganz besonders der Wunsch, ein Shooting auf die Beine zu stellen, das sich wirklich von den vielen, vielen Styled-Shootings, mit denen (besonders in der für Dienstleister sehr ruhigen Corona-Flaute) das Netz förmlich überschwemmt wurde, unterscheidet.

speichern
Nicole Kraiker Photographie
speichern
Nicole Kraiker Photographie
speichern
Nicole Kraiker Photographie
speichern
Nicole Kraiker Photographie
speichern
Nicole Kraiker Photographie
speichern
Nicole Kraiker Photographie
speichern
Nicole Kraiker Photographie

Brainstorming & Konzept des Shootings

Unser erstes Brainstorming auf Zoom brachte uns auf den Weg. Wir wollten ein  Hochzeits-Thema, das wir noch nie gesehen hatten, wir wollten nicht die üblichen Filter, wir wollten hochwertig sein, handwerklich, nachhaltig, wild, mystisch, vielleicht ein bisschen morbide. Wir wollten ALLES, so weit möglich, von Hand machen.

“Outlander” als Inspiration

Die Netflix-Serie „Outlander“ sollte, was die Materialien, die Atmosphäre und den Kleidungsstil angeht, die Inspiration für eine moderne Umsetzung sein, ein einsamer, versteckter See in der Region die Location. Und wir wollten eine Geschichte erzählen, von zwei Menschen, deren Weg kein leichter war, bevor sie ihre Liebe endlich feiern konnten.

Die Dienstleister

Wir konnten Top-Dienstleister gewinnen, die das Projekt mit exklusiven Gadgets unterstützen wollten – und als dann noch Clara zusagte, ihre große goldene Harfe in dieses unwegsame Gelände zu bringen, war die Vorfreude das Feuer, das uns alle antrieb.

Das Ergebnis seht ihr hier, und wir möchten Euch sagen, dass es eine große Herausforderung und eine unglaubliche Menge Arbeit war, die uns unendlich viel Spaß gemacht hat.

speichern
Nicole Kraiker Photographie
speichern
Nicole Kraiker Photographie
speichern
Nicole Kraiker Photographie
speichern
Nicole Kraiker Photographie
speichern
Nicole Kraiker Photographie
speichern
Nicole Kraiker Photographie
speichern
Nicole Kraiker Photographie
speichern
Nicole Kraiker Photographie
speichern
Nicole Kraiker Photographie
speichern
Nicole Kraiker Photographie

NICOLE KRAIKER FOTOGRAFIE

Wechselhaftes Wetter war für das außergewöhnliche, mystische Setting gleichzeitig Geschenk und Herausforderung.

Szenen im Regen, ein paar wenigen Sonnenstrahlen, im schattigen Wald und sogar nach der Dämmerung in kompletter Dunkelheit mit Lagerfeuer, Kerzen und Laternen als einziger Lichtquelle geben der Serie ihre Spannung.

Die unterschiedlichen Lichtsituationen sind in der Bildbearbeitung der Fotos harmonisch und stimmig zusammengeführt und auch im Film der rote Faden.

speichern
Nicole Kraiker Photographie
speichern
Nicole Kraiker Photographie
speichern
Nicole Kraiker Photographie
speichern
Nicole Kraiker Photographie
speichern
Nicole Kraiker Photographie
speichern
Nicole Kraiker Photographie
speichern
Nicole Kraiker Photographie
speichern
Nicole Kraiker Photographie
speichern
Nicole Kraiker Photographie

DIE TRAUSCHEUNE

Eine mystische, geheimnisvolle und dezent dunkle Atmosphäre, die alle Shooting Elemente verbindet, zaubert das Team der Trauscheune in den beiden „verwunschenen“ Settings:

  • Der handgeschmiedete, runde Metall Traubogen mit der derben Webarbeit aus Wolle und Holz ist der Rahmen für eine außergewöhnliche Zeremonie mit starken Elementen.
  • Für die romantische Szene am Lagerfeuer wurde ein Zelt aus altem, handgewebtem Leinen von Hand genäht und mit Totholz verbunden. Jedes noch so kleine Detail stimmt hier auf den Punkt genau und funktioniert im optischen Gesamtbild.
  • Dazu gehört unbedingt die floristische Kunst der Blütendichterin, gleichzeitig zarte und wilde Blumenarrangements mit Federn und Ästen.
speichern
Nicole Kraiker Photographie
speichern
Nicole Kraiker Photographie
speichern
Nicole Kraiker Photographie
speichern
Nicole Kraiker Photographie
speichern
Nicole Kraiker Photographie
speichern
Nicole Kraiker Photographie
speichern
Nicole Kraiker Photographie
speichern
Nicole Kraiker Photographie
speichern
Nicole Kraiker Photographie
speichern
Nicole Kraiker Photographie
speichern
Nicole Kraiker Photographie
speichern
Nicole Kraiker Photographie

ME COUTURE

Die Braut, die Inspiration für dieses Kleid, ist eine starke, selbstbewusste Frau, die gerne auch ihre zarte, romantische Seite zeigt.

Ein viktorianischer Korsett-Schnitt, der dem Oberkörper einen starken Ausdruck und dem Dekolleté eine völlig neue Sexyness gibt, aus über 100 Jahre altem, handgewebtem Leinen wurde die Basis des Entwurfs. 30 Meter Baumwolle-Voille wurden gecrasht um den weiten Rock, die anköpfbaren Ärmel und Schleppen anzufertigen.

Die Feder ist aus Seidengarn von Hand aufgestickt, dazu passend der filigrane  Feder-Goldschmuck.

Credits:

Willst Du immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

Kommentieren

Zankyou Hochzeitstisch. Erhaltet den geschenkten Geldbetrag auf Eurem Konto!