17

Beschreibung

Balayi Magazasi ist ein traditionsreiches Familienunternehmen mit über 32 Jahren Erfahrung. Das Brautgeschäft finden Sie in Berlin. Es zählt in Norddeutschland mit zu den größten Brautmodefachgeschäften.

Auch in der Modebranche hat Balayi sich einen hervorragenden Ruf erworben. Durch unzählige Auftritte auf Messen und Mode-Events präsentiert Balayi jedes Jahr wieder tolle Brautmode von allen großen Designern. Die aktuellen Kollektionen können Sie natürlich auch in der Filiale betrachten. In gemütlicher und freundlicher Atmosphäre werden Sie von den geschulten Fachverkäuferinnen persönlich betreut und nach Ihren individuellen Wünschen beraten.

Balayi Brautmode bietet Ihnen mehr als 3.000 Brautkleider, besonders günstig für Ihre Hochzeit! Auch führt das Brautmodenhaus in Berlin exklusive Brautkleider von Maggie Sottero sowie Justin Alexander!

Von Kopf bis Fuß ist hier die Devise. Bei Balayi finden Sie außerdem alle erdenklichen Accessoires, von Schleier über Dessous bis hin zu den Schuhen.

Details

  • Was sind Ihre Geschäftszeiten?

    Mo - Do: 10.00 - 20.00 Uhr, Fr: 10.00 - 20.00 Uhr, Sa: 9.30 - 20.00 Uhr
  • Welche weiteren Dienstleistungen bieten Sie an?

    Festmoden

Geben Sie an, wie Sie diesen Dienstleister genutzt haben
und verdienen Sie bis zu 3.000 € für Ihre Hochzeit!

  • x2
  • x10
  • x5

Bewertungen (15)

Haben Sie diesen Service genutzt? Dann hinterlassen Sie Ihre Bewertung

3.6 15 Kundenmeinungen
Durch cathaleen_88
Ich habe diesen Service für meine Hochzeit genutzt

Leider musste ich eine sehr unschöne Erfahrung bei der Suche nach einem Brautkleid bei Balayi Magazasi machen.
Bei der Anprobe gefiel mir ein Kleid sehr gut, was die Verkäuferin natürlich vernommen hat. Ich wollte das Kleid nicht gleich kaufen, da dies meine erste Anprobe war. Daraufhin rat mir die Verkäuferin das Kleid für eine Anzahlung von 300€ zu reservieren, da es sonst schnell anderweitig verkauft werden würde. Falls mir das Kleid, dann doch nicht mehr gefallen sollte, könne ich die 300€ für etwas anderes im Laden ausgeben. Dies klang für mich ok und ich unterschrieb ein Dokument, wo die Anzahlung drauf vermerkt wurde. Ich hätte mir das Dokument besser anschauen sollen, denn dabei handelte es sich um einen Kaufvertrag des besagten Kleides. Nach ein paar Wochen rief ich bei Balayi Magazasi an und bat darum, dass ich das Kleid nicht mehr haben wollen würde und die 300€ gerne in etwas anderes in ihrem Laden investieren wollen würde. Mir wurde gesagt, dass das nicht ginge, da ich den Kaufvertrag unterschrieben habe. Der Person am Telefon habe ich erläutert, dass mir gesagt wurde, dass ich die 300€ auch anderweitig einsetzen kann, falls ich das Kleid nicht mehr möchte. Ich habe mir den Mund fusselige geredet, war nochmals persönlich vor Ort, um mit der Mitarbeiterin zu sprechen, dass ich irgendwie aus dem Kaufvertrag raus komme, aber sie ließen nicht mit sich reden. Ich bot an, auch mehr Geld im Laden zu lassen, wenn ich bitte das Kleid nicht kaufen müsse. Ich wurde teils unfreundlich abgewiesen und kann aufgrund dessen den Brautladen nicht empfehlen. Man hat den Eindruck, die Verkäuferinnen wollen um jeden Preis die Brautkleider an die Person bringen. Um eine freundliche umfangreiche und mitdenkende Beratung zu haben, ist dieser Laden auf keinen Fall zu empfehlen! Wenn das Geld einmal Richtung Balayi Magazasi geflossen ist, fällt der Service auf das Minimum.

Missbrauch melden
Ich habe diesen Service für meine Hochzeit genutzt

Zukünftige Bräute aufgepasst!
Ich habe ja schon oft gehört, dass man nach dem Kauf des Kleides als Kunde nichts mehr Wert ist, und nun musste ich es leider am eigenen Leib erfahren.
Ich war Mitte Dez 18 in der Hamburger Filiale und bin auch nur dahin, weil es hieß es gibt 50% Rabatt auf die 2018er Kollektion. Ich hab also den Weg aus Hannover auf mich genommen, obwohl wir hier auch sehr gute Brautmodengeschäfte haben.
Dort angekommen hat man mir gesagt, dass der Stil den ich mir vorstelle (Vintage) nicht in dem Angebot enthalten sei. Sehr merkwürdig, denn den Vintage Stil gibt es ja nun mind. seit 2017. Daher hat man mir nur Kleider der 2019er Kollektion gezeigt. Dort habe ich dann auch ein sehr schönes Kleid gefunden und gekauft, da man mir ein vermeintlich gutes Angebot gemacht hat. Mir wurde aufgezeigt wie viel jede einzelne Position kostet (Kleid, Schleier und Änderungen). Außerdem wurde mir versichert, dass so lange keine Änderungen am Kleid vorgenommen werden, ich noch die Möglichkeit habe, mich ggf. doch noch für ein anderes Kleid aus dem Laden zu entscheiden. Somit willigte ich in den Kaufvertrag ein.
Nach einigen Wochen hatte ich dann aber doch Zweifel an meinem Kleid und rief an, dass ich mich doch noch mal gerne im Laden umschauen wollte. Das wurde erst mal verneint, da ja schon 3 Wochen um seien, und das somit eigentlich nicht möglich wäre. Erst nach langem Diskutieren gab man mir 2 Optionen für einen Termin.
Also fuhren wir noch mal hin. Ich habe dann noch mal einige Kleider anprobiert. Dieses Mal wurde nicht mal wirklich mit mir gesprochen, man lief drauf los, um mit mir Kleider auszusuchen, ohne dass die Beraterin wusste, was mein Budget war etc. Letztendlich habe ich mich dann doch für mein ursprünglich ausgewähltes Kleid entschieden.
Nun wollte ich aber mein Kleid direkt mitnehmen und die Änderungen in Hannover vornehmen um mir Fahrerei zu ersparen und bat drum, die Änderungskosten rauszurechnen. Das wollten sie partout nicht tun. Man sagte mir, das hätte man mir ja sowieso erlassen. Ich frage mich, wie man etwas erlassen kann, wenn man die Leistung nicht wahr nimmt. Ich habe mehrfach betont, dass es eine Frechheit ist, da ich dem Laden die ganze Arbeit der Änderungen erlasse und man mir preislich nicht entgegen kommt. Mir wurde nur gesagt, dass der Chef es so entschieden habe. Es ist wirklich sehr traurig wie man behandelt wird, wenn man sich einmal an den Kauf dort gebunden hat.
Darüber hinaus ist der Service bzw. der Gesamtzustand des Ladens Verbesserungswürdig: Uns wurde zwar etwas zu Trinken angeboten, aber nicht gebracht. Die Umkleidebereiche und Podeste könnten mal gesaugt werden und Toilettenpapier zum Abtrocknen der Hände kann man nem Dönerladen zumuten aber nicht einem Laden in dem man mehrere Tausend Euro hinterlässt.
Das ganze Erlebnis des Brautkleidkaufs ist somit leider mehr als unerfreulich gelaufen. Hiermit möchte ich alle zukünftigen Bräute darauf aufmerksam machen.
PS: Ich hatte vor mit 2 Freundinnen, die dieses Jahr auch heiraten zu euch zu kommen. Das lasst ihr euch leider nun entgehen.

Missbrauch melden
Durch n.f85
Ich habe diesen Service für meine Hochzeit genutzt

Super Verkäuferin/Beraterin -perfekt-

- Guter Service Getränke Sekt etc

- große Auswahl an Kleidern 

-schöner Raum zur Anprobe 

Alles perfekt der Kurztripp von Rostock nach Berlin lohnte sich

Missbrauch melden
Durch majausch
Ich habe diesen Service für meine Hochzeit genutzt

Ich war super zufrieden. Es gibt eine sehr große Auswahl an verschiedenen Kleidern. Auch das Personal und die Beratung waren super. Ich habe dort natürlich mein traumkleid gefunden :-)

Missbrauch melden
Durch tina-mb
Ich habe diesen Service für meine Hochzeit genutzt

Balayi, ein Brautladen zum Fürchten !!!!

Ich habe dieses Geschäft über die Hochzeitsmesse kennengelernt und mich dort in ein Kleid verliebt. Mir wurde versprochen, dass mit 1700 Euro alles bezahlt wäre. Ich habe mir das Kleid reservieren lassen und mir wurde versichert ich könnte mir im Laden dann noch weitere Kleider anschauen und anprobieren. Beim ersten Termin im Geschäft war dann keine Rede mehr davon, sondern man war der Meinung ich hätte mich bereits fest für das Kleid entschieden. Nur wiederwillig durfte ich noch zwei weitere Kleider anprobieren. Ich entschied mich dann doch für das Messekleid. Als es dann zur Anprobe beim zweiten Termin ging, kamen plötzlich horrende Kosten auf mich zu. Plötzlich sollten Änderungen am Kleid ( nur enger machen und ein Knopf für die Schleppe zum hochstecken) 200 Euro kosten. Wir wurden unhöflich behandelt, immer wieder kam eine andere Mitarbeiterin und keine war besser. Uns wurde zwar etwas zu Trinken angeboten, aber obwohl wir 5 Leute waren, bekamen wir am Ende nur zwei Kaffee. Die einzig nette Mitarbeiterin war die Schneiderin, welche sich auch mal mehr als 5 Minuten Zeit für uns genommen hatte. Als wir uns einen Schleier und ein Schmuckstück ausgesucht hatten, wollte ich wissen, ob es den Schleier auch noch neu in einer Verpackung abgepackt gibt. Darauf wurde die Verkäuferin sehr patzig und schnautzte uns an, sie hätten nur noch diesen da und sie könne da jetzt auch nichts dafür. Aber mit einem feindseligem Ton, als wären wir ihr mehr als lästig. Schleier und Diadem sollten dann zusammen auch noch mal 200 Euro kosten. Am Schleier fehlte eine Perle und am Kamm des Schleiers eine Zacke. Das wollten die im Laden noch schnell reparieren. An dem Diadem fehlten Steine. Wir bekamen eine "neue". Zu Hause fiel uns dann auf, dass die angenähte Perle anders aussah als die übrigen. Aus dem Diadem viel nur beim in die Hand nehmen schon ein Stein raus und beim näherem Hinsehen sah man, dass das Diadem nicht neu war und bereits mehrmals geklebt wurde ! Billigster Rammsch also. Generell wurde man auch eher zur Eile getrieben, da der Terminplan anscheinend gewinnbringend vollgestopft war. Es herrschte daher auch keine angenehme Atmosphäre.

Insgesamt kann ich dieses Brautgeschäft also überhaupt nicht empfehlen und wenn ich könnte, hätte ich 0 Sterne gegeben.

Missbrauch melden

Neuste Erwähnungen im Magazin

50 spektakuläre Festkleider von Aire Barcelona 2016: Ihr Traumkleid ist mit dabei!
50 spektakuläre Festkleider von Aire Barcelona 2016: Ihr Traumkleid ist mit dabei!
50 geniale Brautkleider von St. Patrick 2016: Kommen Sie in den Genuss der neuen Kollektion!
50 geniale Brautkleider von St. Patrick 2016: Kommen Sie in den Genuss der neuen Kollektion!
La Sposa 2016: Entdecken Sie hinreißende Brautmode für die Braut von morgen!
La Sposa 2016: Entdecken Sie hinreißende Brautmode für die Braut von morgen!

Adresse für Balayi Magazasi in Berlin:

Joachimstaler Str.10-12 10719 Berlin
  • #Festmoden