Werbung
Wie viel Zeit für sich in einer Ehe ist okay?

Wie viel Zeit für sich in einer Ehe ist okay?

Wie viel Zeit nehmen Sie in Ihrer Ehe für sich heraus? Und ist das überhaupt okay? Lesen Sie hier weiter …

  • aktuelles
speichernZeit zu Zweit ist schön, aber auch alleine sein sollte okay sein – Foto: Chris Yeo: shutterstock
Zeit zu Zweit ist schön, aber auch alleine sein sollte okay sein – Foto: Chris Yeo: shutterstock
Werbung

Verliebt, verlobt, verheiratet und dann sehnt man sich plötzlich wieder nach ein bisschen Zeit für sich selbst. Auch das sollte in Ordnung sein, solange man den Ehepartner nicht völlig aus seiner Freizeit ausschließt. Also alles mit Maß und Ziel!

Wie viel Zeit brauchen Sie eigentlich für sich selbst, um Ihren Interessen und Hobbys nachzugehen? Während die einen gemeinsame Hobbys mit dem Partner haben, müssen andere wiederum ab und an getrennte Wege in ihrer Freizeit gehen. Das ist nicht schlimm, solange beide sich dabei auch wohl fühlen. Seinem Partner Freiraum zu geben ist ein absolutes Muss in einer Ehe, damit jeder weiterhin seine Persönlichkeit leben kann. Schließlich ist eine Ehe nicht dazu da sich selbst aufzugeben und nur noch im Duo aufzutreten. Auch, wenn es schön ist die meiste Zeit zusammen zu verbringen. Teilen Sie sich also die Zeit für sich selbst gut ein. Und geben Sie Acht darauf, dass Sie Familie und Partnerschaft nicht zu oft hinten anstellen.

Auch, wenn Sie Ihren Ehepartner über alles lieben, ersetzt er nicht die gemeinsame Zeit mit Freunden. Ein Abend unter Frauen oder Männer tut der Seele gut und man kommt erfüllt und zufrieden gerne wieder nach Hause. Wer seinen Partner in dieser Sache einengt oder gar verbietet ab und an seinen Freiraum zu haben und diesen mit Freunden zu verbringen, der sollte schleunigst an sich selbst arbeiten. Schließlich haben Sie Ihren Partner mit diesen Interessen und Bedürfnissen kennen und lieben gelernt.

Wie bei allen Dingen in einer Ehe gilt auch hier: Sprechen Sie darüber miteinander und legen Sie Ihre Bedürfnisse und Wünsche beide klar auf den Tisch. Wer bereit ist Kompromisse einzugehen, der wird auch in ferner Zukunft eine glückliche Beziehung führen. Besprechen Sie also wie oft und wie lange Sie sich eine Auszeit nehmen können, ohne den Partner damit zu verletzen.

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

Lesen Sie mehr zum Thema Liebe und Ehe in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin und holen Sie sich ersten Rat.

Werbung

Kommentieren

Zankyou Hochzeitstisch. Erhalten Sie den geschenkten Geldbetrag auf Ihrem Konto!