Wie finden wir die richtigen Hochzeitseinladungen für unsere Feier? Und wie sehen die Trends aus? Die Expertin verrät's!

Wie finden wir die richtigen Hochzeitseinladungen für unsere Feier? Und wie sehen die Trends aus? Die Expertin verrät's!

Sie wissen nicht, wie Sie die passenden Hochzeitseinladungen finden? Dann haben wir tolle Tipps von einer Expertin für Sie!

  • Einladungskarten
  • Ratgeber
  • Tischnummer
  • Braut
  • Bräutigam
  • Brautpaar
  • Hochzeitsgast
  • Country chic
  • Klassich
  • Romantisch
  • Vintage
  • Künstlerisch
  • 2015
  • Bayern
  • Hessen
  • Nordrhein-Westfalen

Mit den Hochzeitseinladungen machen Brautpaare Ihre Gäste zum ersten Mal darauf aufmerksam: JA, wir heiraten! Und IHR seid eingeladen! Für diese wichtige Nachricht muss natürlich besondere Hochzeitspapeterie her. Aber wie sieht die aus? Unsere Expertin Nadja von Schneiders Family Business hat sich für uns näher mit dem Thema beschäftigt und verrät uns, wie Hochzeitseinladungen in diesem Jahr aussehen und wir Brautpaare den Stil finden, der genau zu Ihnen passt!

speichernSchneiders Family BusinessMehr erfahren über “Schneiders Family Business”
Foto: Schneiders Family Business

1. Die Suche nach Hochzeitseinladungen beginnt
Bevor Brautpaare mit der konkreten Suche nach der passenden Hochzeitspapeterie beginnen, sollten sie sich Gedanken über ihre Wünsche und auch über das grobe Budget machen. Möchten sie Karten in einem Online-Shop bestellen oder einen Designer beauftragen, der ihnen ein ganz individuelles Konzept erstellt? Die Möglichkeiten in Sachen Hochzeitspapeterie sind in den letzten Jahren sehr vielfältig geworden. Um sich Inspirationen zu holen und einen Überblick zu verschaffen, bieten sich Pinterest und auch Instagram an, aber natürlich auch die bekannten Hochzeitsblogs und Printmagazine. Dort überall sind Designer mit ihrer Arbeit vertreten, die sie z.B. auch auf Handmade-Plattformen wie etsy und DaWanda anbieten.

speichernSchneiders Family BusinessMehr erfahren über “Schneiders Family Business”
Foto: Schneiders Family Business
speichernSchneiders Family BusinessMehr erfahren über “Schneiders Family Business”
Foto: Schneiders Family Business
speichernSchneiders Family BusinessMehr erfahren über “Schneiders Family Business”
Foto: Schneiders Family Business

Bei der Hochzeitspapeterie gilt wie auch bei restlichen Planung der Hochzeit: erlaubt ist was gefällt. Nie war Heiraten individueller und persönlicher als momentan. So ist es nur logisch, dass auch die Einladungskarten, Menükarten, Kirchenhefte etc. ganz nach den Wünschen des Brautpaares gestaltet werden. Die Papeterie zieht sich wie in roter Faden durch die gesamte Feier und unterstützt das Konzept und die Persönlichkeit des Brautpaares. Im Grunde kann man sagen, dass schon die Hochzeitseinladung oder die Save-the-Date-Karte wie eine Visitenkarte für die kommende Feier ist. Anhand dieser zeigt man seinen Gästen was sie in etwa zu erwarten haben. Wird es ein lockeres Sommerfest auf einer Wiese, eine edle Hochzeit auf einem Schloss oder eine hippe Party in einer coolen Lounge. Unter diesem Aspekt sollte man sich frühzeitig über seine Wünsche und Vorstellungen bezüglich der Feier Gedanken machen. So kann das direkt bei der Wahl der richtigen Papeterie berücksichtig werden.

speichernSchneiders Family BusinessMehr erfahren über “Schneiders Family Business”
Foto: Schneiders Family Business
speichernSchneiders Family BusinessMehr erfahren über “Schneiders Family Business”
Foto: Schneiders Family Business

2. Die Trends in diesem Jahr
Der Vintage-Trend hält sich nun seit zwei, drei Jahren und ist auch in diesem Jahr immer noch total angesagt. Immer mehr Feierlocations im Scheunenlook entstehen und so bleibt auch das Konzept für die Papeterie weiterhin aktuell. Wobei auch sehr schlichte typografische Einladungen genauso in sind wie Designs mit geometrischen Formen. Einen Trend, den ich unabhängig zum Design aber auf jeden Fall beobachten kann, sind hochwertige, ausgefallene Papiere sowie aufwändige Herstellungsverfahren wie z.B. Letterpress und Lasercut.
speichernSchneiders Family BusinessMehr erfahren über “Schneiders Family Business”
Foto: Schneiders Family Business
3. Die Favoriten von Brautpaaren und Hochzeitsgästen
Brautpaare sind oft ganz begeistert in wie vielen Details sich so ein individuelles Konzept wiederfinden kann. Einladungen, Menükarten und Kirchenheft sind ja nur ein Bruchteil. Oft spreche ich als Designer auch mit Konditoren und Floristen um die Gestaltung auch auf Torte und Deko übertragbar zu machen. So eine Detailverliebtheit kommt auch bei den Gästen gut an.
speichernSchneiders Family BusinessMehr erfahren über “Schneiders Family Business”
Foto: Schneiders Family Business

 4. Und wie wichtig ist die Hochzeitspapeterie?
Natürlich sehr wichtig! Die Hochzeitspapeterie ist zu Beginn mit der Einladungskarte das Aushängeschild der Feier. Am Tag selbst verdeutlicht sie die Vorstellung, die das Brautpaar von der Hochzeit hatte. Sie spiegelt im Idealfall die Persönlichkeit wieder und trägt zu einem gelungenen, unvergesslichen Fest bei.

papeterie_SFB-8

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

So, mit diesen ausführlichen Infos kann bei der Suche nach der richtigen Papeterie für die Hochzeit ja nichts mehr schiefgehen! Wir bedanken uns bei unserer Expertin Nadja von Schneider’s Family Business für die tollen Tipps und wünschen Ihnen viel Glück bei der Suche!

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

feinimdesign/Grüne Hochzeiten Hochzeitseinladungen
Nice Ambiente Papeterie Hochzeitseinladungen
Die exklusiven Einladungskarten Hochzeitseinladungen
www.hochzeitseinladungen.de Hochzeitseinladungen
Familieneinladungen Hochzeitseinladungen
Giorti - Papeterie Hochzeitseinladungen