Wie finde ich nur das richtige Brautkleid für den großen Tag? Wir haben bei den Expertinnen nachgefragt!

Die Braut schwebt noch immer auf Wolke 7, weil ihr Liebster um ihre Hand angehalten hat und in Windeseile steht auch schon der Termin für die Hochzeit und die Planung geht los. Wenn eine Frau durch den Heiratsantrag ihres Partner Verlobten und zukünftigen Braut wird, stellt sich natürlich schnell die Frage nach dem richtigen Zeitpunkt für die Suche nach dem perfekten Brautkleid. Wir haben uns mit den Experten von küssdiebraut und kisui in Verbindung gesetzt, um Sie mit den Geheimtipps in Sachen Brautkleid-Wahl zu versorgen!

Sergio Cueto
Foto: Sergio Cueto

Wann soll die Suche losgehen?

küssdiebraut: Bräuten eine genaue Timeline hierfür zu geben ist schwierig, da die Vorlaufzeit genau wie das Brautkleid typspezifisch sind. Den Anprobetermin sollte die zukünftige Braut dann vereinbaren, wenn sie sich bereit dazu fühlt. Ich sage immer, dass eine Braut, die ihr Wunschkleid etwa sechs Monate vor dem Hochzeitstermin findet, definitiv auf der sicheren Seite ist.

kisuiMehr erfahren über “kisui”
Foto: kisui

Wer kurz vor seiner Hochzeit auf die Suche geht, hat eventuell eine geringere Auswahl, wenn eine Anfertigung in der passenden Größe dann zeitlich nicht mehr zu realisieren ist.

küssdiebrautMehr erfahren über “küssdiebraut”
Foto: küssdiebraut

Wie sollte sich Braut auf Anprobe und Kauf vorbereiten?

küssdiebraut: Bevor es aber zum Anprobetermin und Kauf kommt, empfehle ich unseren Bräuten, sich vorab Gedanken zu machen, welches Budget für das individuelle Brautkleid und die passenden Accessoires zur Verfügung steht und welche Dinge wirklich wichtig sind. Wenn die Planung der Hochzeitsfeier schon im Gange ist, empfiehlt es sich natürlich, alles mit zur Anprobe zu bringen, was an diesem Tage geplant ist, wie Papeterie, Deko-Inspirationen oder Fotos der gewünschten Brautfrisur.

Ansonsten sollte die Braut vor dem Anprobetermin einfach mit offenen Augen durchs Leben gehen, Kleider aus Magazinen ausschneiden, online Ideen pinnen oder sammeln und falls es sich ergibt, gerne auch eine Hochtzeitsmesse besuchen. Dann steht dem aufregenden Termin zur Traumkleidfindung nichts mehr im Wege. Bräute sollten ganz aufgeschlossen und mit Vorfreude zur Anprobe gehen und viele werden dann wirklich überrascht sein, welche Modelle und Schnitte auf einmal atemberaubend aussehen und in welchem Kleid der Wohlfühlfaktor am Größten ist.

küssdiebrautMehr erfahren über “küssdiebraut”
Foto: küssdiebraut

Also liebe Bräute, nicht vorher kategorisieren lassen, denn wir haben wirklich die Erfahrung gemacht, dass jedes Kleid an jeder Frau individuell ganz anders aussieht und wirkt. Einfach ausprobieren, aufs Herz hören und ebenso wichtig: Akzeptieren, wenn am Ende ein ganz anderes Kleid das Rennen macht und sich die zukünftige Braut vielleicht in einem langen Hippie-Kleid am wohlsten fühlt und darin am meisten strahlt anstatt wie vorher gedacht in einem kurzen Spitzenkleid.

Woher weiß die Braut, welches das Traumkleid ist?

küssdiebraut: Es gibt Bräute, die haben beim ersten Anziehen den „Aha-Moment“, bei anderen dauert es länger. Es gibt auch keine Formel, wie viele Brautkleider frau ausprobieren soll bis das perfekte Kleid gefunden ist. Das einzige, was aus meiner Sicht wirklich wichtig ist, dass die Braut ein Brautkleid wählen soll, in dem sie sich bezaubernd und zugleich wohl fühlt, damit sie sich vorstellen kann, nicht nur den ganzen Tag sondern auch eine wilde und unvergessliche Tanznacht darin zu verbringen. Also bitte kein Kleid wählen, bei dem es Bedenken gibt oder das nur von den Begleitern favorisiert wird. Apropos Begleiter, hier ist weniger meist mehr und eine zukünftige Braut ist gut darin beraten, nicht zu viele Beraterinnen mit zur Anprobe zu nehmen. 

Marine Szczepaniak
Foto: Marine Szczepaniak

Welche Trends gibt’s in Sachen Brautkleider 2016?

kisuiMehr erfahren über “kisui”
Foto: kisui

kisui: Fließende Kleider im Boho Chic bleiben auch 2016 angesagt. Diese Kleider zeichnen sich durch die Verwendung von Spitze sowie spannenden Träger-, Rücken- und Ärmellösungen aus. International geht der Trend wieder zu mehr Volumen und festeren Stoffen. Hierbei sollte man aber bei den Design Kollektionen nicht das klassische Prinzessinnen-Kleid vor Augen haben. Diese Kleider zeichnen sich durch die Verwendung besonderer Materialien und Schnittführung aus. Ein weiterer Trend sind Rock- und Top- Kombinationen, die lässig und träumerisch sind.

Grace loves lace
Foto: Grace loves lace

Was ist besonders beliebt bei Ihren Kundinnen?

kisui: Wir bieten Kleider in verschiedenen Stilrichtungen von weich fließend und schmalen Silhouetten bis zu steiferen Stoffen und Korsagenkleidern mit weiten A-Linien oder Glockenröcken an. Beides wird gerne gekauft, da das Kleid zur Person und zur Feier passen sollte. Was unsere Kunden eint, ist der Wunsch nach Qualität in Stoff, Passform und Verarbeitung. Die Verwendung von Seide und Spitze im Brautkleid ist sehr beliebt, weil diese in der Alltagsgarderobe weniger Verwendung finden und so die Besonderheit des Kleides und des Tages unterstreichen.

Stone Fox Bride/ Ph Alea Lovely
Foto: (groß) Stone Fox Bride/ (klein) Ph Alea Lovely

Was ist in diesem Jahr Ihr ganz persönlicher Favorit?

küssdiebraut: Ich mag die 20er Jahre, lasse mich bei den Petticoatkleidern von den 50ern inspirieren und der 60er-Look spiegelt sich in unseren verspielten Minikleidern wieder.

küssdiebrautMehr erfahren über “küssdiebraut”
Foto: küssdiebraut

kisui: Mein ganz persönlicher Favorit sind Rock-Top Kombinationen. Dabei wird ein weich fliesender Rock zum Beispiel mit einem lässig fallenden Spitzentop kombiniert oder auch mit einem leichten Pullover aus Mohair. Diese Kombinationen laden zum Feiern ein, weil Sie schick und romantisch, aber gleichzeitig besonders bequem sind und viele Varianten auch während des Tages ermöglichen.

Welche Trends gibt’s in Sachen Accessoires und Brautschuhe?

Nicole Mattinger
Foto: Nicole Mattinger

kisui: Als Accessoires stehen immer noch Blumenkränze hoch im Kurs. Farbiger und großer Schmuck ist sehr im Kommen. Große Ohrringe mit bunten Applikationen und auffällige Ketten werden immer beliebter bei der selbstbewussten Braut.

kisuiMehr erfahren über “kisui”
Foto: kisui

Klassische Brautschuhe sind bei modebewussten Bräuten nicht besonders hoch im Kurs. Gerne werden zum Beispiel auch Flip Flops getragen oder auffällige Designerschuhe, die man auch gerne ein zweites Mal trägt in Erinnerung an eine wundervolle Hochzeit. Trend Farben sind Metallic Töne wie Silber, Kupfer oder Gold.

Harmony Loves
Foto: Harmony Loves

Und was sollte man Bräuten noch mit auf den Weg geben?

kisuiMehr erfahren über “kisui”
Foto: kisui

küssdiebraut: Zur Suche des Traumkleides ist mir abschließend noch ein Punkt sehr wichtig: Egal, ob eine Braut sich für ein kurzes oder langes Kleid entscheidet, wenn nach der Anprobe und vor der Hochzeitsfeier doch irgendwann wieder Gedanken oder Zweifel kommen, ob es denn die richtige Wahl war, kann ich nur sagen: JA, es war die richtige Wahl! Es ist ganz normal, dass solche Gedanken kommen, aber es hatte sicher einen Grund, dass ein bestimmtes Kleid gewählt wurde, also schnell die Zweifel wegwischen und auf den Tag der Tage freuen!

Pixel Moreno
Foto: Pixel Moreno

Und, fühlen Sie sich jetzt schon besser ausgerüstet, was die Suche nach dem perfekten Brautkleid angeht? Unsere Experten aus den Interview beraten Sie bei Zweifeln auf gerne persönlich, hier gibt’s weitere Infos: küssdiebraut & kisui.

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Mehr Informationen über

Kommentieren

Wie trägt Bräutigam den Bart zur Hochzeit? Wir haben beim Barbier nachgefragt.
Wie trägt Bräutigam den Bart zur Hochzeit? Wir haben beim Barbier nachgefragt.
Auch Bräutigame setzen neue Trends: Mit dem Bart zum Beispiel! Wie das geht, lesen Sie hier:
Wie finde ich den perfekten Hochzeits-DJ für meine Traumhochzeit?
Wie finde ich den perfekten Hochzeits-DJ für meine Traumhochzeit?
Noch auf der Suche nach dem richtigen DJ für die Hochzeit? Unser Experte Dimi, der selbst DJ ist, hat sich für uns ...
Das A & O bei der Brautkleidsuche: Brautmoden-Expertinnen verraten ihre Geheimtipps!
Das A & O bei der Brautkleidsuche: Brautmoden-Expertinnen verraten ihre Geheimtipps!
Sie Suche nach dem perfekten Brautkleid und der passenden Boutique ist gar nicht schwer - wenn man die Geheimtipps
Wie finde ich einen Partner zum Heiraten ab 35?
Wie finde ich einen Partner zum Heiraten ab 35?
Wo findet man einen heiratswilligen Partner über 35? Lesen Sie hier mehr dazu …
Wie halte ich mein Brautkleid bis zum großen Tag geheim?
Wie halte ich mein Brautkleid bis zum großen Tag geheim?
Sie wollen Ihr Traumkleid niemanden zeigen? Mit diesen Tipps können Sie Ihr Brautkleid bis zum Hochzeitstag geheim halten.
Hilfe, wie gehe ich mit dem Brautkleid nur ohne Zwischenfälle auf die Toilette?
Hilfe, wie gehe ich mit dem Brautkleid nur ohne Zwischenfälle auf die Toilette?
Wie wollen Sie eigentlich die Toilette benutzen, wenn Sie ein riesiges Prinzessinnen-Brautkleid tragen? Wir verraten Ihnen die ultimativen Tricks!

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und dies nicht nur in Deutschland, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos