Wie entstehen bezaubernde und einzigartige Brautkleider? Eine Designerin gewährt Einblicke!

Bräute wünschen sich stets, dass sie am Tag ihrer Hochzeit mit einem traumhaften Brautkleid vor den Traualtar treten. In Boutiquen für Brautmode machen sie sich deshalb bereits Monate vor dem großen Tag auf die Suche nach dem passenden Modell. Wie finden sie das Brautkleid ihrer Träume? Was bedeutet es, wenn ein Kleid maßgeschneidert wird und perfekt an die Wünsche der Kundin angepasst ist? Und wie sieht die Arbeit einer Brautmodendesignerin aus? Wir haben mit der Kölnerin Marion Muck gesprochen, die im Interview Einblicke in die Arbeit einer Modedesignerin gibt: 

 Marion Muck BrautmodeMehr erfahren über “ Marion Muck Brautmode”
Foto: Marion Muck Brautmode
Marion Muck BrautmodeMarion Muck Brautmode
Foto: Marion Muck Brautmode

Brautmode aus Köln von Designerin Marion Muck

Brautmode soll Schönheit schaffen – mit diesem einfachen, aber anspruchsvollen Ziel geht die Kölner Designerin Marion Muck täglich in ihr Atelier, um Bräute aus ganz Deutschland und Europa mit ihren Kreationen glücklich zu machen. Für sie ist die Harmonie von Schnitt, Farben und Stoffen entscheidend, um ein wundervolles Brautkleid zu entwerfen. Ihre extravagante Brautmode ist in der Branche gefragt – das nicht nur, weil sie zeitlos-puristisch und romantisch ist, sondern auch, weil Marion Muck mit großer Liebe zum Detail und viel Leidenschaft facettenreiche Kollektionen, von Prêt-à-Porter bis hin zu maßgefertigten Couture-Linien kreiert. Eine Besonderheit Ihrer Kreationen ist die Mehrschichtigkeit von verschiedenen Stoffen und das Spiel mit Transparenz und Farbnuancen.

Liebe Frau Muck, woher kommt Ihre Passion Brautmode zu entwerfen und wo haben Sie Ihre ersten Erfahrungen gesammelt?

Marion Muck: Ich liebe die kreative Freiheit, die ich in diesem Beruf genieße – das Kleid wird für den wichtigsten Tag im Leben einer Frau entworfen und ich trage mit meinen Ideen dazu bei, dass die Kundin rundum zufrieden ist und glücklich vor den Traualtar tritt.

Ich habe den Beruf von der Pike auf gelernt, da ich schon immer den Traum hatte, Modedesignerin zu werden. Dafür ist es nötig, dass man das Handwerk perfekt beherrscht, nur so kann man später auch selbstständig arbeiten. Daher absolvierte ich eine Schneiderlehre im Handwerk, danach wurde ich zur Schnittdirektrice und daraufhin zur Modedesignerin mit eigenem Atelier.

Marion Muck BrautmodeMarion Muck Brautmode
Foto: Marion Muck Brautmode
Marion Muck BrautmodeMehr erfahren über “Marion Muck Brautmode”
Foto: Marion Muck Brautmode

Wie läuft der Besuch einer Braut bei Ihnen im Atelier ab?

Marion Muck: In meinem Geschäft gibt es eine große Auswahl für Bräute. Die Designs teilen sich zum einen in Prêt-à-porter-Modelle in verschiedenen Größen auf – diese kann die Braut sofort mitnehmen, wenn sie ihr Traumkleid gefunden hat. Jedes Design in dieser Abteilung wird in den Größen 36 bis 44 oder 46 hergestellt, eine genauere Anpassung ist natürlich in jedem Fall möglich. Zum anderen gibt es eine große Auswahl an Accessoires, die den persönlichen Look der Braut komplettieren. Eine weitere Linie im Geschäft setzt sich aus den Couture-Modellen zusammen. Es gibt viele exklusive Kleider, die anprobiert werden können, im Gespräch wird dann eine Entscheidung für einen bestimmten Stil getroffen und daraufhin wird das Kleid für die Braut maßgeschneidert hergestellt.

Marion Muck BrautmodeMehr erfahren über “Marion Muck Brautmode”
Foto: Marion Muck Brautmode
Marion Muck BrautmodeMarion Muck Brautmode
Foto: Marion Muck Brautmode

Wie würden Sie Ihren persönlichen Stil als Designerin beschreiben?

Marion Muck: Mein Stil ist ein Mix aus Gegensätzen: modern und klassisch, romantisch und schlicht, fraulich, leicht mädchenhaft, verspielt und klar.

Woher schöpfen Sie Inspirationen für Ihre Designs?

Marion Muck: Meine Inspiration kommt von überall her – etwa durch Stoffe oder Menschen auf der Straße. Dabei spielt es keine große Rolle, ob die Menschen gut oder schlecht gekleidet sind, denn wenn Letzteres der Fall ist, suche ich ganz einfach eine Lösung für einen besseren Stil. Das Denken, Tüfteln und Kreieren hört bei Designern nie auf.

Marion Muck BrautmodeMarion Muck Brautmode
Foto: Marion Muck Brautmode
Marion Muck BrautmodeMarion Muck Brautmode
Foto: Marion Muck Brautmode

Welche Materialien verwenden Sie für Ihre Brautkleider? Bieten Sie auch Kleider für Brautjungfern und Gäste an?

Marion Muck: Das besondere an meinen Kreationen ist, daß ich sehr viel Wert auf exklusive Stoffe legen. Hierbei arbeite ich ausschließlich mit natürlichen Stoffen wie hochwertige, Baumwolle in aufwendigen Webarten oder bedruckt. Ich verwende Seiden in allen Variationen, von Seidentaft über Doupion Satin Chiffon, bis hin zu exklusiv bestickter Seide oder Tüll. Besonders gefragt sind derzeit besonders schlichte Seide und Spitzen, die der Braut einen zarten Look verleihen. Auch für Gäste, wie die Brautjungfern oder Trauzeuginnen, biete ich passende und moderne Festmode an.

Marion Muck BrautmodeMehr erfahren über “Marion Muck Brautmode”
Foto: Marion Muck Brautmode
Marion Muck BrautmodeMarion Muck Brautmode
Foto: Marion Muck Brautmode

Wann sollte die Braut Sie zum ersten Mal kontaktieren? Hatten Sie schon einmal eine Kundin, die ihre Hochzeit in Rekordzeit organisiert hat, zum Beispiel in weniger als 3 Monaten, und somit auch erst spät zu Ihnen gekommen ist?

Marion Muck: Ich habe häufig Anfragen von Bräuten, die sehr kurzfristig heiraten. Da wir alles im eigenen Atelier herstellen, ist das aber gar kein Problem. Wir helfen Bräuten aus anderen Städten und Ländern, die spät dran sind und ein wundervolles Brautkleid suchen. Der Vorteil des eigenen Ateliers ist es, dass wir eine große Auswahl bieten – nicht nur hinsichtlich der Modelle und des Stils, sondern auch im Hinblick auf die Größen. Und wenn noch etwas angepasst werden muss, kann auch das direkt gemacht werden, ohne auf längere Versand- oder Wartezeiten Rücksicht nehmen zu müssen.

In welchem Preissegment bewegen sich Ihre Brautkleider?

Marion Muck: Tagesmode, also Modelle, die auch gerne im Standesamt getragen werden, fängt bei rund 300 € an, die Prêt-à-Porter Brautkleider aus Seide bewegen sich zwischen 500 und 1200 €, Couture-Brautkleider in Maßanfertigung kosten zwischen 900 und 2000 €.

Marion Muck BrautmodeMarion Muck Brautmode
Foto: Marion Muck Brautmode
Marion Muck BrautmodeMehr erfahren über “Marion Muck Brautmode”
Foto: Marion Muck Brautmode

 Wie sieht aus Ihrer Sicht das perfekte Brautkleid aus?

Marion Muck: Ein perfektes Brautkleid harmoniert mit dem Stil der Braut, es unterstreicht ihre Schokoladenseite, passt perfekt zu ihr und bringt sie zum Strahlen.

Wie reagieren Sie, wenn ein Brautkleid nicht zur Braut passt?

Marion Muck: Im Gespräch mit meinen Kundinnen bin ich sehr offen. Wenn ein Kleid nicht zur Kundin passt, sage ich das ganz direkt und biete passendere Alternativen an. Ich bin daran interessiert, dass die Kundin zufrieden und glücklich ist, daher bin ich ehrlich und suche mit ihr bewusst nach einem Brautkleid, das perfekt zur ihr passt.

Liebe Marion Muck, herzlichen Dank für das ausführliche Interview und die interessanten Einblicke in Ihren Arbeitsalltag als bekannte, deutsche Modedesignerin!

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Kommentieren

Hochzeitslocations in Nürnberg - für eine einzigartige Hochzeit
Hochzeitslocations in Nürnberg - für eine einzigartige Hochzeit
Sie möchten im schönen Mittelfranken heiraten? Dann versäumen Sie diese Hochzeitslocations in Nürnberg auf keinen Fall!
10 einzigartige Hochzeitslocations in Frankfurt und Umgebung - unsere Auswahl!
10 einzigartige Hochzeitslocations in Frankfurt und Umgebung - unsere Auswahl!
Sie suchen noch Ihre Traumlocation? Sehen Sie sich hier die besten Hochzeitslocations in Frankfurt und Umgebung an!
Wie läuft ein Beratungstermin in einem Top-Brautmodengeschäft ab? Wir präsentieren exklusive Einblicke und Tipps
Wie läuft ein Beratungstermin in einem Top-Brautmodengeschäft ab? Wir präsentieren exklusive Einblicke und Tipps
Das perfekte Brautkleid für die Hochzeit 2017 finden – die Inhaberin der Münchner Boutique The White Dress Company gibt Einblicke, was einen beim Beratungstermin erwartet und was die Trends 2017 sind.

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos