Wahrheit oder Mythos: Ist mäßige Eifersucht gut für Ihre Ehe?

Wahrheit oder Mythos: Ist mäßige Eifersucht gut für Ihre Ehe?

Eifersucht: Ja oder Nein? Oder vielleicht nur ein Bisschen davon? Ob die Eifersucht sprichwörtlich wirklich das Salz in der Suppe ist, lesen Sie hier:

  • aktuelles
speichern
Ein klein bisschen Eifersucht bringt Pepp in die Ehe, stimmt das? Foto: Sylvain le Lepvrier Photography

Kennen Sie das Sprichwort: “Ein klein wenig Eifersucht ist das Salz in der Suppe!”? Wahrheit oder Mythos? Nun, Fakt ist, dass mäßige Eifersucht zeigt, wie sehr wir unseren Partner lieben und wie stark die Anziehungskraft noch vorhanden ist. Denn: Emotionen werden nur dann frei, wenn uns etwas stark am Herzen liegt.

speichern
Manche Menschen brauchen das Feuer der Eifersucht in einer Beziehung. Foto: Coralie Polack

Während die einen Eifersucht verurteilen, weil man ja seinem Partner zu vertrauen hat, brauchen manche sie wie das Salz in der Suppe, um ihre Leidenschaft am Lodern zu halten, oder sich bewusst über die Ausstrahlung des geliebten Partners auf andere zu machen. So oder so, in Sachen Eifersucht kann man es so gut wie nie jemanden Recht machen: Entweder, man ist rasend eifersüchtig und das kann wiederum die Beziehung zerstören, oder man ist es zu wenig und der Partner fühlt sich nur gering bestätigt. Also, was tun? Wir meinen: Ein klein wenig Eifersucht hat noch keinem geschadet und hin und wieder etwas davon bringt Pepp in die Ehe. Schließlich weiß man seinen Ehepartner dann schnell wieder mehr zu schätzen…

speichernMehr erfahren über “”
Verliebte möchten ihren Partner nur für sich haben. Foto: Ashley Ludaescher

Wichtig dabei, wie schon erwähnt, ist das richtige Maß an Eifersucht. Dabei gilt es nicht nur zu übertrieben eifersüchtig zu sein, sondern auch nicht zu oft seinen Partner eifersüchtig zu machen und das Spiel damit an die Grenzen zu bringen. Viele Frauen arbeiten mit Eifersucht als Mittel zum Zweck, wenn sie sich etwas mehr Bestätigung vom eigenen Partner wünschen. Doch auch hier gilt nur mäßig damit zu hantieren.

speichernshutterstock
Eifersucht darf nicht zum Alltags-Werkzeug der Frau werden. Foto: shutterstock

Die andere Seite der Medaille: Aus Eifersucht kann ganz schnell Streit werden. Und das wiederum führt auf Dauer zu einer problematischen Beziehung oder Ehe – bis hin zur Trennung. Wer selbst unter regelmäßiger Eifersucht leidet, der sollte nach dem Grund dafür suchen: Gibt Ihr Partner Ihnen Grund zur Eifersucht oder entsteht diese von ganz alleine in Ihnen? Sprechen Sie mit Ihrem Partner offen darüber und suchen Sie gemeinsam nach einer Lösung.

speichernEngels HochzeitMehr erfahren über “Engels Hochzeit”
Durch offene Gespräche lassen sich auch Eifersuchts-Probleme lösen. Foto: Engels Hochzeit

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

Dennoch ist die Eifersucht eine wichtige Zutat in der Ehe: Sie bringt die Leidenschaft zum lodern, zeigt uns wie sehr wir noch lieben und hilft uns dabei unseren Partner nicht als selbstverständlich zu sehen. Schon ein bisschen Eifersucht kann dazu führen, dass der Partner sich wieder etwas mehr Mühe in der Ehe gibt. Achten Sie nur auf die Dosierung!

Lesen Sie mehr zum Thema Liebe und Ehe in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin und holen Sie sich erste Ratschläge oder Tipps.

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Engels Hochzeiten Hochzeitsfoto