Vorbereitung von Ehegelübde und Trauversprechen - Was kann das Brautpaar dafür tun?

Wir versprechen uns die Treue!
Wir versprechen uns die Treue! - Foto: Green Wedding Shoes

Das Eheversprechen ist ein ganz besonderer Höhepunkt der Trauungszeremonie. Doch wie bereitet man das Treueversprechen am besten vor?

Das Gelöbnis vor Zeugen bei der Hochzeit ist eine Liebeserklärung an den Partner. Hier können Sie Ihre Gefühle zueinander in romantischen Worten ausdrücken. Mit dem Eheversprechen wird Ihre Ehe besiegelt. Ein feierlicher Moment, in dem kaum ein Auge trocken bleibt.

Romantischer Augenblick, in dem eine Träne kullert - Eric Velado
Romantischer Augenblick, in dem eine Träne kullert - Foto: Eric Velado

Das Eheversprechen von Braut und Bräutigam

Bei der Heirat versprechen sich die beiden Partner ein Leben lang zusammenzubleiben. Es ist ein Versprechen an die Liebe, das für immer halten soll. Um das gemeinsame Ehegelübde persönlich zu gestalten, können sich Braut und Bräutigam eigene Worte überlegen. Zwar gibt es eine bestimmte Vorgehensweise bei der standesamtlichen und der kirchlichen Trauung, so dass man sich im Grunde nur die Worte „Ja, ich will.“ merken muss, doch immer mehr Brautpaare ziehen es vor, einige persönliche Worte an den künftigen Ehepartner zu richten.

Das Treueversprechen ist ein Versprechen an den Partner - Eric Velado
Das Treueversprechen ist ein Versprechen an den Partner - Foto: Eric Velado

Ein persönliches Versprechen

Wenn Sie das Treueversprechen selbst verfassen möchten, sollten Sie sich ausreichend Zeit dafür nehmen. Nehmen Sie ein Blatt Papier zur Hand und schreiben Sie die Eigenschaften auf, die Sie an Ihrem Partner besonders schätzen. Schreiben Sie auch einige Worte zu ihrer gemeinsamen Zukunft. Sehen Sie das Eheversprechen als eine ganz persönliche Liebeserklärung an Ihren Ehepartner.

Ich liebe Dich! Foto: Eric Velado
Ich liebe Dich! Foto: Eric Velado

Einige Besonderheiten

Achten Sie darauf, dass das Ehegelübde nicht zu lang wird, denn Sie müssen den Text auswendig lernen. Bei der Hochzeitszeremonie tragen Sie die Worte dann frei vor. Sie sollten das aber vorher mit dem Standesbeamten oder dem Pfarrer absprechen, damit diese das Treueversprechen in die Zeremonie einbauen können. Seien Sie nicht zu aufgeregt, wenn Ihr „Part“ beginnt. Freuen Sie sich auf die gemeinsame Zukunft und denken Sie daran – Sie heiraten den Partner, den Sie lieben!

Der Kuss nach dem Ehegelöbnis - Foto: Eric Velado
Der Kuss nach dem Ehegelöbnis - Foto: Eric Velado

Nach der Hochzeitsfeier können Sie sich auf romantische Flitterwochen freuen. Wir stellen Ihnen die schönsten Reiseziele für Brautpaare vor.

Mehr Informationen über

Kommentieren

Hochzeit im Winter - diese 6 Gründe sprechen dafür
Hochzeit im Winter - diese 6 Gründe sprechen dafür
Mai bis Oktober, das ist die Hochzeits-Hochsaison. Doch Winterhochzeiten werden immer beliebter. Gäste sind oft überrascht, wenn Sie zu einer Hochzeit im Winter eingeladen werden, doch es gibt viele gute Gründe, die dafür sprechen, sich in der kalten Jahreszeit das Ja-Wort zu geben. Wir haben einige wichtige Punkte für Sie zusammengefasst.
PinkBride's beliebteste Hochzeitsspiele - die beste Vorbereitung für eine tolle Hochzeitsfeier
PinkBride's beliebteste Hochzeitsspiele - die beste Vorbereitung für eine tolle Hochzeitsfeier
Als Ideengeber für Trauzeugen oder auch als Hochzeitsgeschenk für das Brautpaar: PinkBride's beliebteste Hochzeitsspiele!

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos