Trash the dress – Trend in der Hochzeits-Fotografie

Trash the dress – Trend in der Hochzeits-Fotografie

Trash the dress, zu deutsch "Wirf das Kleid weg", abgekürzt TTD, kommt ursprünglich aus den USA und ist mehr als nur ein weiterer Trend in der Welt der Hochzeiten. Es geht um Freiheit und großartige Fotografie.

  • Foto und Video
  • aktuelles
speichern"Trash the dress" Foto von love2trash.de
"Trash the dress" Foto von love2trash.de

Trash the dress, zu deutsch “Wirf das Kleid weg”, abgekürzt TTD, kommt ursprünglich aus den USA und ist mehr als nur ein weiterer Trend in der Welt der Hochzeiten. Es geht um Freiheit und großartige Fotografie.

speichernFoto love2trash.de
Foto love2trash.de

Die Braut in ihrem Hochzeitskleid lässt Fotos für ihr Album machen – in Situationen, die das Kleid schließlich zerstören. Aber was muss das für ein Spaß sein!

speichern"Trash the dress" Foto von love2trash.de
"Trash the dress" Foto von love2trash.de

Und mehr als das, TTD ist eine tolle Möglichkeit, mit Ihrem Fotografen in die Stadt oder in die Natur zu fahren und einige unglaubliche Bilder von Ihrem Hochzeitstag und Ihrem Kleid zu machen, wie zum Beispiel in dieser Galerie, erschienen in der New York Times.

Manche Bräute wälzen sich im Schlamm, andere beschmieren sich mit Schokoladenkuchen, doch Wasser – ob am Strand, in einem See oder im Brunnen – scheint eindeutig die beliebteste Art zu sein, das Brautkleid zu zerstören.

speichern"Trash the dress" Foto von love2trash.de
"Trash the dress" Foto von love2trash.de

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

Doch kann man das überhaupt verantworten? Wollen Sie sich wirklich in Ihrem Kleid in den Dreck legen oder die schönen (und teuren!) Blumenstickereien mit Salzwasser versauen? Während Ihr Kleid Ihnen bei der Hochzeit noch unheimlich wertvoll scheint, kann es aber gut sein, dass es sich nach ein paar Jahren im Schrank langweilt. Vielleicht wird es dann doch Zeit, es zu opfern!

Auch in Deutschland wird TTD immer beliebter… das wohl bekannteste Event hierzulande heisst Love2Trash: es wurde von Jon Pride ins Leben gerufen, zu seinem Team gehören ausserdem Sergej Falk und Benni Wolf. Love2trash ist ein Event mit 6 Top-Fotografen der Hochzeitsszene; Dienstleister, die Ihr Angebot präsentieren und Bräuten, die gerne noch einmal vor der Kamera stehen möchten.

speichernFoto love2trash.de
Foto love2trash.de

Im Jahr 2011 wird das Event am 17.04.2011 in Gernsheim stattfinden. Das diesjährige Thema wird Fashion und Country sein. Der Tag wird in 2 Teile aufgeteilt werden: vormittags Fashion und nachmittags Country. Aber das Event ist nicht nur für Bräute, die ihr Brautkleid nicht im Schrank verstauben lassen wollen, auch der Ehemann darf/kann/muss 🙂 mit vor die Kamera.

speichernFoto love2trash.de
Foto love2trash.de

Wenn Sie sich gerne für das Event Love2Trash anmelden möchten, senden Sie bitte eine eMail an: mail@love2trash.de

Bewerbungsfrist ist der 18.3.2011. Es können nicht nur Bräute und Bräutigam mitmachen, sondern auch Fotografen (3 Plätze gibt es jedes Jahr) und auch als Dienstleister (Brautgeschäfte, Friseur, Styling,…) und Sponsoren können Sie sich anmelden.