Traditionen - Sind sie ein Muss oder engen sie ein?

Traditionen gibt es unendlich viele wenn es um Hochzeiten geht. Das weiße Hochzeitskleid, welches der Mann vorher nicht sehen darf, die Schuhen, die mit Cent Stücken bezahlt werden, der Schleier, der um Mitternacht abgenommen wird und der Brautstrauß den der Mann aussucht und überreicht. Immer wieder liest man, dass es “selbstverständlich” ist, dass der Vater die Braut zum Altar führt. Oder aber der Priester verbietet dieses Selbstverständliche, da es veraltet sei.

Der Eröffnungstanz ist natürlich ein Walzer, der Brautstrauß wird geworfen und die Wohnung des Brautpaares dekoriert. Die Braut schmückt sich mit “Something old, something new, something borrowed, something blue and a sixpense in your shoe” und wer beim Torte anschneiden die Hand oben hat, hat das Sagen in der Beziehung. Und natürlich hat der Mann den Antrag zu machen.

FotomaniaMehr erfahren über “Fotomania”
Bräuche und Traditionen - Muss das sein? - Foto: Fotomania

Hochzeitsbräuche im Wandel – oder die Geschichte der Hochzeitskutsche

Ihr seht, es gibt also unfassbar viele verschiedene Traditionen und Bräuche und jeder will hier etwas mitzureden haben. Doch nicht immer werden die Bräuche heutzutage noch so umgesetzt wie sie einst gemeint waren. Nehmen wir zum Beispiel die Hochzeitskutsche. Diese ist ja meist weiß, denn weiß ist die Farbe der Hochzeit. Aber wusstet ihr, dass dies ganz im Gegenteil zu den Traditionen steht? Mir hat nämlich neulich erst ein Kutscher geflüstert, dass wenn ein Knabe geheiratet hat, er seinen Meister gebeten hat ihm die Hochzeitskutsche zu leihen. Nun wollte der Meister aber nicht, dass die Leute denken er säße in der Kutsche. Damit also die Leute erkennen, dass es der Knabe war, der in der Kutsche sitzt wurde die schwarze Kutsche mit Kreide weiß angemalt. Nun fragt euch mal, wollt ihr als Knabe heiraten oder doch eher als Meister?
Mehr zum Thema Hochzeitskutschen finden Sie hier oder kontaktieren Sie doch einen der Anbieter in unserem Branchenbuch, wie Reitstall Klinke Hochzeitskutschen oder Hochzeitskutschen Hessen.

FotomaniaMehr erfahren über “Fotomania”
Brautstrauß gefangen?! Oh nein - Foto: Fotomania

Eure Hochzeit – eure Bräuche

Doch lasst euch eins gesagt sein: Es geht um eure Hochzeit! Ihr gründet eure Familie! Und daher nutzt diesen Tag um eigene Traditionen umzusetzen! Tut was ihr wollt und was euch ausmacht und nicht was andere erwarten!

Ihr habt schon immer vom roten Brautkleid geträumt? Dann kauft eins! Vera Wang ging da ja letztes Jahr mit ihrer Kollektion mit bestem Beispiel voran! Und wenn es euch wichtig ist, dass ihm das Kleid gefällt dann zeigt es ihm! Eure Ehe wird dabei genauso wenig verunglücken, wie ihr Jahre lang Pech bekommt, nur weil ihr einen Kettenbrief nicht weiter geleitet habt.

Wenn ihr zusammen zum Altar gehen wollt dann tut das und wenn ihr einen Boogie Woogie als Eröffnungstanz tanzen wollt: Immer zu. Es ist euer Tag! Nur mal so am Rande unser 1. Tanz war ein Discofox zu I like to move it und zwar die King Julien Madagaskar Version auf Deutsch 😀 Das ist nun einmal unser Lied und dazu stehen wir auch.

Was ich euch sagen will ist nicht “Bräuche sind doof”, sondern sucht euch die, die euch gefallen und zu euch passen, aber schafft euch auch Neue. Das ist euer Tag, also verbiegt euch nicht sondern seid ganz ihr selbst. Denn solche Hochzeiten, bei denen das Brautpaar sich öffnet und sein Herz auf den Tisch legt sind immer die schönsten!

Was sagen Sie zu Bräuchen und Traditionen? Welche gefallen Ihnen und welche halten Sie für Unfug? Hinterlassen Sie uns doch gerne einen Kommentar gleich unter dem Artikel.

Gast Autorin

Meike im Hochzeitsfieber

Weddingplanerin

Sind auch Sie Hochzeitsexperte und möchten für Zankyou schreiben? Kontaktieren Sie uns!

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Mehr Informationen über

Kommentieren

Muss ich unter meinem Brautkleid einen Reifrock tragen?
Muss ich unter meinem Brautkleid einen Reifrock tragen?
Zankyou klärt Sie auf zum Thema Reifrock. Welche Brautkleider erfordern, dass man einen Reifrock trägt? Wie viel muss ich für einen guten Reifrock investieren? Und wo finde ich den geeigneten Reifrock für mein Brautkleid? Diese und andere Fragen werden Ihnen hier beantwortet.
Hauskauf nach der Hochzeit: Das muss beachtet werden!
Hauskauf nach der Hochzeit: Das muss beachtet werden!
Nach der Hochzeit kommt es nicht selten vor, dass die frisch Vermählten den nächsten großen Schritt in Angriff nehmen – nämlich den Hauskauf. Der Hochzeitsstress ist nun vorbei, weshalb der Zeitpunkt für den Hauskauf ideal ist. Nach den erholsamen Flitterwochen hat man wieder neue Kraft, um sich in jenes neue Großprojekt zu stürzen. Jene benötigt man auch in jedem Fall, da man schließlich nicht alle Tage ein Haus kauft und sich dementsprechend erst einmal in die Thematik einarbeiten muss.
Namensänderung nach der Hochzeit – Was muss ich beachten?
Namensänderung nach der Hochzeit – Was muss ich beachten?
Was Sie nach der Hochzeit alles beachten müssen bezüglich der Namensänderung, sehen Sie hier

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos