Tipps wie Sie unvorteilhafte Hochzeitsfotos vermeiden

Posieren will gelernt sein, also übern Sie noch vor der Hochzeit – Foto: EnnyJ Photography
Posieren will gelernt sein, also übern Sie noch vor der Hochzeit – Foto: EnnyJ Photography

Nicht immer erwischt der Hochzeitsfotograf Sie von Ihrer Schokoladenseite. Das Resultat: Hochzeitsfotos, auf denen Sie entweder komisch ihr Gesicht verziehen oder aussehen, als hätten Sie fünf Kilo mehr auf den Rippen. Mit diesen Tipps vermeiden Sie ab sofort unvorteilhafte Hochzeitsfotos.

Nicht jeder ist dazu geboren, sich fotografieren zu lassen. Andere wiederum sehen auf Fotos immer gut aus – egal in welchem Zustand Sie gerade sind. Unfair! Finden wir auch, deshalb haben wir für Sie diese Tipps, wie Sie unvorteilhaften Hochzeitsfotos gar nicht erst eine Chance geben.

In erster Linie ist es besonders wichtig nicht gewollt zu posieren. Bleiben Sie natürlich, locker und lachen Sie herzlich und vor allem echt. Ein gekünsteltes Lächeln verraten sofort Ihre Augen und das ganze Bild wirkt unnatürlich. Wenn Sie Probleme beim natürlichen Posieren haben, bitten Sie Ihren Hochzeitsfotografen lieber Reportagenfotos von Ihrer Hochzeit zu machen. So werden Sie immer im natürlichsten Moment fotografiert.

Bleiben Sie natürlich – Foto: Fran Russo
Bleiben Sie natürlich – Foto: Fran Russo

Müssen Sie dennoch posieren, achten Sie darauf, dass Ihr Kinn etwas gesenkt ist. Aber nicht so sehr, dass ein Doppelkinn entstehen könnte. Auch Ihre Arme sollten Sie nicht zu sehr an Ihren Körper pressen – das macht dickere Oberarme, als Sie überhaupt haben. Eine gerade und etwas Spannung in der Körperhaltung ist perfekt. Spielen Sie auch mit Ihren Füßen und stellen Sie einen etwas seitlich zum Fotografen. Vorsicht: Posieren will gelernt sein. Über Sie noch vor der Hochzeit vor dem Spiegel und lernen Sie Ihre Lieblingspose auswendig. Übrigens: Haben Sie ewas Übergewicht, lassen Sie sich nicht von unten nach oben fotografieren. Das wirkt sich besonders unvorteilhaft auf die Hochzeitsfotos aus.

Lesen Sie mehr über Hochzeitsfotografie in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin und finden Sie den passenden Stil für Ihre Hochzeit.

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Mehr Informationen über

Kommentare (3)

Kommentieren

Wie das Brautpaar vor und während der Hochzeit die Nerven behält: Tipps von Hochzeitsplanerinnen
Wie das Brautpaar vor und während der Hochzeit die Nerven behält: Tipps von Hochzeitsplanerinnen
Die Hochzeitsvorbereitungen sind noch am Laufen und langsam liegen die Nerven von Braut & Bräutigam blank. Wie schaffen es Brautpaare, vor und während der Hochzeit nicht die Nerven zu verlieren? Wir verraten es Ihnen!
Hochzeitshoroskop für Ihren Gang zum Traualtar 2018: Wie gut Sie und Ihr Partner harmonieren
Hochzeitshoroskop für Ihren Gang zum Traualtar 2018: Wie gut Sie und Ihr Partner harmonieren
Sternzeichen können uns allerhand Interessantes über unsere Beziehung verraten. Löwe, Stier oder Widder - Welchem Sternzeichen gehört Ihr Ehepartner an? Und wie gut passt die Beziehung? Finden Sie es heraus!
Mit Licht und Schatten spielen – Wie sinnliche, emotionale Hochzeitsfotografie entsteht
Mit Licht und Schatten spielen – Wie sinnliche, emotionale Hochzeitsfotografie entsteht
Hochzeitsfotografie bei der das Herz schneller schlägt – Dani Rodriguez von BRING ME SOMEWHERE NICE setzt auf sinnliche, hochemotionale Fotografie, die Brautpaare weltweit begeistert.

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos