Tipps für Hochzeitsgäste – Welcher Schmuck passt zu welchem Kleid?

Schlichter Kleider bekommen mit einem extravaganten Schmuck mehr Pepp – Foto: bhldn
Schlichter Kleider bekommen mit einem extravaganten Schmuck mehr Pepp – Foto: bhldn

Um auf einer Hochzeitsfeier perfekt gekleidet zu erscheinen, bedarf es bei weiblichen Hochzeitsgästen die perfekte Kombination von Schmuck und Kleid. Aber welcher Schmuck passt denn nun zu welchem Kleid?

Erst die passenden Accessoires verwandeln das Kleid in einen ganz unvergesslichen Look. Plötzlich wird aus einem sonst so langweiligen und schlichten Kleid ein strahlender Hingucker. Pompöse Kleider wiederum werden mit einem dezenten Schmuck zum festlichen und angemessenen Look. Umgekehrt gestylt würde das schlichte Kleid wohl übersehen werden und das pompöse Kleid zu überladen wirken. Lassen Sie sich inspirieren und sehen Sie sich folgende Schmuck-Kombinationen für Hochzeitsgäste an:

Romantische Kleider mit viel Spitze brauchen auch romantischen Schmuck – Foto: bhldn
Romantische Kleider mit viel Spitze brauchen auch romantischen Schmuck – Foto: bhldn

Wer ein romantisches Kleid mit reichlich verspielten Details trägt, darf auch einen verspielten Schmuck dazu auswählen. Aber Vorsicht: Hier gilt weniger ist mehr. Beschränken Sie Ihre Schmuck-Wahl besser auf Ohrringe, denn sonst könnte Ihr Look schnell überladen wirken. Dafür dürfen diese richtig festlich und dekorativ sein. Halten Sie auch Anstand zu Ketten – diese liegen zu dicht am Kleid und gehen wahrscheinlich optisch unter. Lassen Sie sich zum Beispiel vom Schmuck bei Stylefruits.de inspirieren.

Verspielte Kleider dürfen mit verspieltem Schmuck kombiniert werden – Foto: bhldn
Verspielte Kleider dürfen mit verspieltem Schmuck kombiniert werden – Foto: bhldn
Schulterfreie Kleider verlangen nach Schmuck – Foto: bhldn
Schulterfreie Kleider verlangen nach Schmuck – Foto: bhldn

Im Grunde gilt: Verspielte Kleider benötigen filigranen Schmuck, schlichte Kleider auffälligen Schmuck und pompöse Kleider entweder dezenten oder schlichten Schmuck – alles eine Frage des individuellen Typs. Schulterlose Kleider verlangen gerade zu nach einem Halsschmuck. Auch hier gilt die oben genannte Regel. In diesem Fall, wie oben im Bild, wird das verspielte, mädchenhafte Kleid mit einer verspielten, romantischen Kette kombiniert.

Festliche Roben verlangen nach festlichem Schmuck – Foto: bhldn
Festliche Roben verlangen nach festlichem Schmuck – Foto: bhldn

Herrscht bei der Hochzeitsfeier Dresscode, so sollten weibliche Hochzeitsgäste abends im langen Abendkleid erscheinen. Hier gilt: Eine festliche Robe wird auch mit einem festlichen Schmuck kombiniert. Ob dieser eher filigran oder doch pompös ist, hängt ganz vom Typ Frau ab, die ihn trägt. Beide Varianten sollten aber dennoch funkeln und dem Gegenüber ins Auge fallen.

Lesen Sie mehr über Accessoires für Hochzeitsgäste in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin.

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teile Sie Ihn mit Ihren Freunden!

Mehr Infos

Kommentieren

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou zahlreiche Möglichkeiten an, Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen, die uns auswählen, um ihre Hochzeit zu organisieren und dies in über 19 Ländern. Mehr Infos