Werbung
Süße Ideen für eine selbst gemachte Candy-Bar auf der Hochzeitsfeier

Süße Ideen für eine selbst gemachte Candy-Bar auf der Hochzeitsfeier

Tolle Ideen für eine selbst gemachte Candy-Bar.

  • Empfang
  • Candy Bar
speichern
Eine Candy-Bar erfreut nicht nur die kleinen Hochzeitsgäste – Foto: The Wizard
Werbung

Süßer geht es wohl nicht mehr – geschmacklich sowie optisch! Denn die bunten Candy-Bars für die Hochzeitsfeier beeindrucken nicht nur geschmacklich, sondern vor allem auch optisch. Wer Geld sparen möchte, der macht sich so eine Candy-Bar einfach selbst …

Sie halten nicht viel von der klassischen Hochzeitstorte? Eine beeindruckende Alternative muss für Ihre Hochzeit her? Wie wäre es dann mit einer selbst gemachten Candy-Bar – für große und kleine Hochzeitsgäste! Man nehme dazu einen Stand, dekoriert diesen in den Hochzeitsfarben und präsentiert darauf viele unterschiedliche Süßigkeiten und Desserts … Aber Achtung: Eine gelungene Candy-Bar zeigt Desserts, die farblich aufeinander abgestimmt sind. So sorgen Sie ganz nebenbei für einen Eyecatcher!

speichern
Foto: ThomasLanger/kissweddings

Bringen Sie Ihre persönliche Note in den Nachtisch – etwa mit Süßigkeiten, die Ihren Namen zeigen. Egal ob Bonbons, Smarties, Lollies und Co. – diese lassen sich ganz leicht online kreieren und bestellen. Das Resultat sorgt für süßen Gesprächsstoff unter den Hochzeitsgästen. Übrigens auch ideal als Gastgeschenk an die Hochzeitsgäste. In den Hochzeitsfarben, ergänzen diese Süßigkeiten perfekt das Farbthema der Candy-Bar.

speichern
Foto: Zach Mathers Photography

Wenn Sie Ihre Candy-Bar selbst gestalten möchten, dann sparen Sie nicht nur Geld, sondern sorgen so für eine ganz persönliche Geste für Ihre Hochzeitsgäste. Backen Sie zahlreiche Muffins zusammen mit Freunden und Familie und verzieren Sie diese anschließend – am besten in den Hochzeitsfarben! Muffins schmecken und ergänzen perfekt jede Candy-Bar.

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

speichern
Foto: once like a spark photography

Aber auch selbst gemachtes Gebäck sind der Hit auf jeder Hochzeit und die Candy-Bar wird immer mehr mit den unterschiedlichsten Leckereien gefüllt. Das Beste daran: So treffen Sie wohl jeden Geschmack unter den Hochzeitsgästen. Wer auf eine Hochzeitstorte dennoch nicht verzichten möchte, stellt diese einfach in die Mitte der Candy-Bar.

speichern
Foto: Niner/cupcakecity.de

Ein weiteres Must-have in Sachen selbst gemachter Candy-Bar sind sogenannte Cake Pops. Cake Pops sind kleine Minikuchen am Stiel und begeistern zur Zeit alle Naschkatzen. Der neue Kuchentrend stammt aus Amerika und ist auch ganz leicht selber zu kreieren. Viele verschiedene Rezepte dazu finden Sie im Internet.

Lesen Sie mehr über tolle Hochzeits-Ideen in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin.

 

 

 

 

Werbung

Kommentieren

Zankyou Hochzeitstisch. Erhalten Sie den geschenkten Geldbetrag auf Ihrem Konto!