Super-Bräute: So bringen Sie Karriere, Kinder und Hochzeitsvorbereitungen unter einen Hut

Super-Bräute: So bringen Sie Karriere, Kinder und Hochzeitsvorbereitungen unter einen Hut

Sie müssen Job, Kinder und Hochzeitsvorbereitungen unter einen Hut bringen und wissen nicht wie? Auch Sie sind eine Super-Braut und schaffen das mit Links. Versprochen!

  • aktuelles
  • Hochzeitsvorbereitungen
  • Kinder
speichern
Foto: Kevin Mullins - Photographer

Sie scheinen Super-Bräute mit jeder Menge Power zu sein. Denn wie sonst schaffen es manche Bräute, problemlos KarriereKinder und Hochzeitsvorbereitungen unter einen Hut zu bekommen? Wir meinen: Das schaffen Sie auch! Los geht’s!

speichern
Trotz aufwendiger Hochzeitsvorbereitungen entspannt bleiben. Foto: Isa Souri

Die Wahrheit ist: Was so einfach bei anderen Bräuten aussieht, ist in Wirklichkeit harte Arbeit, die viel Engerie und Zeit kostet. Vor allem Zeit für sich selbst und die Partnerschaft. Wie oft im Leben müssen auch Bräute Prioritäten setzen und neben Job und Familie auch noch die Hochzeitsplanung im Überblick behalten. Doch vergessen Sie nicht: Hinter jeder Super-Braut steht auch ein starker Mann! Was so viel bedeuten mag, wie: ER unterstützt seine zukünftige Frau nicht nur im Haushalt und mit den Kindern, sondern auch bei den Hochzeitsvorbereitungen. Also, geben auch Sie Aufgaben ab!

speichern
Foto: Elena Fleutiaux Photographie

Stellen Sie weiterhin Ihre Karriere und Kinder an erste Stelle und versuchen Sie in Sachen Haushalt und Hochzeitsplanung Unterstützung zu bekommen. Eine Haushaltshilfe, ein Weddingplaner oder der eigene zukünftige Mann können große Hilfe bedeuten. Wer die Planung seiner Traumhochzeit selbst in die Hände nehmen möchte, dem muss bewusst sein, dass es nur zu Zweit geht. Schreiben Sie also eine Liste und teilen Sie die Aufgaben auf Familie und Partner auf.

Hochzeitsplanung mit Kindern

speichern
Foto: Javier Alzahira
speichern
Foto: Elena Fleutiaux Photographie

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

Zwar ist die Hochzeitsvorbereitung schon eine Aufgabe für sich, wenn man dann auch noch kleine Kinder dabei hat, die ständig ihre Mutter benötigen, stellt sich die Organisation als noch viel aufwendiger heraus. Besonders, wenn der Mann in der Arbeit ist und die Braut auf sich alleine gestellt ist. Einzige Lösung: Integrieren Sie Ihre Kinder in die Vorbereitungen und stellen Sie Aufgaben. Sie basteln Ihre Hochzeitsdekoration selbst? Dann geben Sie Ihren Kindern ebenfalls etwas zu basteln und arbeiten Sie gemeinsam an einem Tisch.

speichern
Nehmen Sie sich eine Auszeit mit Ihren besten Freundinnen! Foto: Flickr Zankyou

Auszeit muss sein

Wer den Spagat zwischen Job, Familie und Hochzeitsvorbereitungen schafft, der sollte sich einmal die Woche unbedingt frei nehmen! Richtig frei, versteht sich. Kein Job, keine Hochzeitsvorbereitungen und schon gar kein Haushalt. Diese Zeit sollte ganz allein Ihrem Partner und den Kinder gehören. Und: Ihnen selbst! Erst, wenn Sie für Abstand zu den Dingen sorgen, können Sie wieder frisch und munter an sie herantreten.

speichern
Regelmäßig Zeit für sich selbst reservieren ist wichtig! Foto: Carmen Olmos

Perfektes Timing

Timing ist wie so oft im Leben alles! Stellen Sie sich eine Liste zusammen, wann Sie was erledigen müssen und teilen Sie sich alles zeitlich so ein, dass Sie in Ruhe daran arbeiten können: Vormittags der Job, ab Mittag die Kinder und abends, wenn die Kinder im Bett sind, können Sie sich in aller Ruhe den Hochzeitstrends widmen. Klingt doch gar nicht so schlecht, oder?

speichern
Denken Sie auch mal an sich selbst und Ihr großer Tag wird fabelhaft! Foto: Shea Christine Photography

Dann werden auch Sie merken, dass Sie eine echte Super-Braut sind, die ebenso gut Job, Familie und Hochzeitsplanung unter einen Hut bringen kann. Viel Spaß dabei!

Lesen Sie mehr zum Thema Liebe und Ehe in Ihrem Hochzeitsmagazin Zankyou und holen Sie sich erste Ratschläge und Tipps.