Werbung
Schwanger & Hochzeit: So klappt es mit der Planung!

Schwanger & Hochzeit: So klappt es mit der Planung!

Heiraten und das schwanger! Ja, da gibt es gleich zwei Ereignisse zu planen: die Hochzeit und die Ankunft des Babys. Mit diesen Tipps schaffen Sie locker beides.

  • Planung
  • Ratgeber
  • Brautpaar
  • 2016

Sie sind Braut und werdende Mutter? Dann haben Sie ja reichlich zu tun! Planen Sie die Hochzeitslocation, Hochzeitsdekoration, das passende Brautkleid und die Hochzeitseinladungen …Und ganz nebenbei auch noch die Ankunft Ihres Babys. Weil wir wissen, wie stressig der Spagat zwischen Hochzeitsvorbereitungen und Familie ist, haben wir diese Tipps wie schwangere Bräute ihre Hochzeit planen können:

speichernPhotoLOVEgraphy
Foto: Bodógrafos

1. Strenge Kalenderplanung

Werbung

Führen Sie einen Planungskalender für beide Veranstaltungen – für die Hochzeit und die Ankunft Ihres Babys! Setzen Sie sich Ziele und Fristen und Berücksichtigen Sie stets das Budget. Wir empfehlen Ihnen zwei getrennte Budgetplanungen für Hochzeit und Kind. Und haben hier gleich Tipps für alle legalen Themen, wenn man nach der Hochzeit ein Kind bekommt.

speichernIN LOVE  BY BINAMehr erfahren über “IN LOVE BY BINA”
Foto: IN LOVE BY BINA

2. Unterstützung holen

Ideal, wenn Sie es sich leisten können, ist die professionelle Hilfe eines Hochzeitsplaners. Dieser wird das Beste für Ihren großen Tag herausholen und der Planungsprozess wird einfach nur Spaß machen. So haben Sie keinen Stress, dafür aber die Gewissheit, dass alles nach Plan läuft und können sich ganz den Vorbereitungen für das Baby konzentrieren. Oder nehmen Sie die Hilfe Ihres zukünftigen Ehemanns, Ihrer Familie und Freunde an, die allesamt mit anpacken können.

3. Intime Hochzeit als Option betrachten

Seien Sie sich bewusst, dass Sie als schwangere Braut mit einer intimeren Hochzeitsfeier weniger Stress haben könnten – bei der Hochzeitsvorbereitung und dem Fest selbst. Eine kleine, stilvolle Hochzeitsfeier wird Ihnen auch wunderbar in Erinnerung bleiben. Sie fühlen sich sehr emotional und sind oft müde? Dann könnten Sie mit solch einer Feier übermässigen Stress vermeiden.

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

speichernOh Hedwig by Saskia BaumeisterMehr erfahren über “Oh Hedwig by Saskia Baumeister”
Oh Hedwig

 

4. Entspannen Sie sich und schonen Sie Ihre Nerven

Es ist wichtig, auch währen der Hochzeitsvorbereitungen gut auf Ihre oder die Gesundheit des Babys zu achten. Planen Sie alle pränatalen Besuche genauso strikt wie die Besuche der Hochzeitsdienstleister. Suchen Sie sich immer wieder Orte und Momente um zu entspannen und halten Sie so auch Ihre Launenhaftigkeit in Schach. Yoga-Kurse oder Pilates für Schwangere sind dafür immer eine gute Wahl. Hormonelle Veränderungen gemischt mit Stress können starke Reizbarkeit erzeugen. Daher vernachlässigen Sie nicht Ihre Ernährung, pflegen Sie Ihre Liebe, haben Sie Spaß mit Ihren Freunden und denken Sie auch an sich.

speichernElena CH Photo & Vídeo
Foto: Elena CH Photo & Vídeo

5. Brautkleid für Schwangere

Seien Sie nicht wegen Ihres Brautlooks frustriert! Heute gibt es viele Modelle von Brautkleidern für schwangere Bräute, die Sie ebenso wie eine Prinzessin aussehen lassen. Setzen Sie auf eine gesunde Ernährung, auf vorgeburtliche Fitness und verwenden Sie Schönheitspflege für werdende Mütter – damit werden Sie an Ihrem besondern Tag strahlen.

6. Passen Sie das Hochzeitsmenü an

Achten Sie ebenso bei der Planung des Hochzeitsmenüs auf Gerichte, die Sie als schwangere Braut auch bedenkenlos essen dürfen. Vorsicht bei Fleisch, rohem Fisch, Wurst und Rohmilch-Käse!

speichernHochzeitslichtMehr erfahren über “Hochzeitslicht”
Hochzeitslicht

7. Die perkte Bar – für alle!

Wie üblich haben Sie für Ihre Gäste bestimmt eine kostenlose Bar vorbereitet. Vergessen Sie auch nicht ein kostenloses Angebot mit alkoholfreien Getränken für Kinder, ältere Menschen und schwangere Gäste zu organisieren. Wir haben tolle Tipps und Rezepte zu alkoholhaltigen und alkoholfreien Cocktail-Trends für Sie. Empfohlen von echten Profis!

speichernCarla Aymat
Foto: Carla Aymat

8. Bequeme Brautschuhe

Schwangere Bräute sollten ihre Brautschuhe auf keinen Fall zu hoch für den Hochzeitstag wählen. Darin halten Sie maximal die Hochzeitszeremonie durch. Doch auch Sie werden die Nacht durchtanzen wollen – auch als schwangere Braut. Daher wählen Sie zusätzlich flache und bequeme Brautschuhe aus. Dann können Sie den Hochzeitstag bestimmt in vollen Zügen genießen.

speichernIN LOVE BY BINAMehr erfahren über “IN LOVE BY BINA”
Foto: IN LOVE BY BINA

Und was, wenn Sie schwanger in den Flitterwochen sind? Darüber können Sie in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin lesen. Und falls Sie gerne eine eigene kostenlose Hochzeitshomepage erstellen möchten, um Freunde und Familie über all das Wunderbare zu informieren, das sie auf Ihrer Hochzeit erwarten wird, dann klicken Sie einfach hier.

Werbung

Kommentieren