Popup-Hochzeiten, der neue Hochzeitstrend?

Popup-Hochzeiten, der neue Hochzeitstrend?

Haben Sie schon mal was von Popup-Hochzeiten gehört? Noch nicht! Dann lesen Sie hier weiter …

  • Locations
  • Altar
speichernShutterstock
Popup-Altäre sind "in" – Foto: Shutterstock

Wenn Altäre für die Trauung zweier Liebender plötzlich aus dem Boden geschossen kommen und ein paar Stunden darauf wieder verschwinden, hat man es wohl mit sogenannten Popup-Hochzeiten zu tun. Eine Location wird ausschließlich für die Zeremonie festlich gestaltet und danach wieder abgebaut.

Stellen Sie sich vor Sie heiraten mitten auf einer Wiese, direkt am Strand oder an einem ausgefallenen Ort … und dann, ein paar Stunden später, ist die Location wieder so wie sie zuvor war. Sogenannte Popup-Trauungen an speziellen, ausgefallenen Orten finden nur ein paar Stunden statt und sind dann schnell wieder verschwunden, wenn das Brautpaar weitergezogen ist. Ein neuer Hochzeitstrend? Besonders Brautpaare, die eine Low Budget-Hochzeit organisieren greifen immer öfter auf diesen Trend zurück: die Hochzeitslocation kostet viel weniger und wird auch nicht dauerhaft in Anspruch genommen. Und gefeiert wird mit der Hochzeitsgesellschaft nach der Trauung wie üblich in einem Restaurant.

speichernFoto: Heather Waraksa
DIY-Altar im Garten – Foto: Heather Waraksa

Alles was Sie dafür benötigen ist die passende Hochzeitsdekoration, ein Altar und Stühle. Und Ihren Hochzeitsaltar können Sie ganz einfach selbst machen: Zimmern Sie aus Holz ein schönes, rustikales Gebilde zusammen und dekorieren Sie dieses mit reichlich Blumen und weißen Tüchern. Ein Altar mit Charme und der seine ganz eigene Geschichte zu erzählen hat. Stühle und die dazu gehörigen Hussen kann man ganz einfach für die Dauer der Zeremonie mieten. Organisieren Sie jedoch jemanden, der sich um die Gestaltung bzw. um den Abbau kümmert. Wer dazu niemanden parat hat, kann auch professionelle Hilfe einholen: eine Weddingplanerin gestaltet und bereinigt anschließend alles nach Ihren Vorstellungen. Eine Dienstleistung, die auch nicht sonderlich stark ins Budget fällt.

Nach der Trauung geht es mit dem Brautauto und der Hochzeitsgesellschaft zur nächsten Hochzeitslocation, wo die ausgiebige Hochzeitsfeier stattfindet. Dort kann dann bis in die späten Morgenstunden getanzt und gespeist werden. Auch die Übernachtung kann vor Ort gebucht werden. Wer jedoch eine Location für seine Popup-Hochzeit mit Stromversorgung und Toilettenmöglichkeit gefunden hat, kann die Hochzeitsfeier auch gleich auf der Wiese unter freiem Himmel verlegen. Tische, die lieblich mit Wiesenblumen dekoriert werden, bieten Platz für das Hochzeitsdinner vom Catering. Oder mieten Sie ein Zelt, sollte es nach Regen aussehen …

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

Ideen und Möglichkeiten dazu gibt es reichlich, achten Sie jedoch darauf, dass nur kleinere Hochzeiten diese Popup-Trauungen mit Charme in Anspruch nehmen können. Dann ist diese intime Feier besonders bezaubernd.

Lesen Sie mehr zum Thema Hochzeitstrends in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin und lassen Sie sich inspirieren. Sie benötigen Hilfe? Dann haben wir diese Weddingplaner für Sie: Lovevent, Event 360, LoveLi Hochzeitsplanung, Im Hochzeitsfieber oder Oui Weddings

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Oui Weddings Weddingplanner
LOVEVENT Weddingplanner
Im Hochzeitsfieber Hochzeitsdeko