Originelle Geschenke für die Hochzeitsgäste

Die eigene Hochzeit soll unvergesslich sein und zwar nicht nur für das Brautpaar selbst, sondern auch für die Gäste. Deshalb werden immer öfter kleine Souvenirs und Geschenke vorbereitet, dank derer Freunde und Bekannte immer wieder an den schönen Tag zurück denken.

Gastgeschenke sind im Trend - Fotos: Green Wedding Shoes
Gastgeschenke sind im Trend - Fotos: Green Wedding Shoes

Individuell und innovativ – solche Geschenke wählt das Brautpaar am liebsten für seine Gäste aus: Schokolade, eingewickelt im Design der Einladungen, ein kleines Töpfchen mit Blumensamen, selbstgemachte Kekse, Likör Marke Eigenbau oder Weinflaschen mit einem eigenen Etikett – Möglichkeiten gibt es viele.

Der Trend geht dabei eindeutig in Richtung Funktionalität: Erinnerungen die in einer Schublade verstauben – das wollen die Wenigsten. Praktische Geschenke, die überraschen, schmecken oder einen bestimmten Zweck erfüllen sind angesagt.

Die kleinen Gastgeschenke haben in vielen Fällen die traditionellen Dankeskarten im Nachhinein abgelöst – ein Zeichen dafür, dass Hochzeiten immer unverkrampfter werden und sich von alten Traditionen loslösen. Diese Tatsache macht Raum für viel Kreativität und die Gastgeschenke sind Details, die der Hochzeit auf jeden Fall ein gewisses Extra geben.

Wer es originell und individuell mag, kann die Geschenke mit Etiketten oder Anhängern, auf denen das Datum der Hochzeit und die Namen des Paares zu finden sind, verschönern.

Eine weitere Möglichkeit sind originelle Verpackungen: Kleine Schachteln, farbige Bänder, Dosen, Täschchen, Fläschchen, natürliche und rustikale Materialien – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Besonders toll zur Geltung kommen Geschenke, die im Design und Stil der Hochzeit gehalten sind. Souvenirs passend zu Tischdekoration, Blumenschmuck oder Einladungskarten wirken sehr elegant.

Die Verpackung ist ein wichtiger Teil des Geschenkes - Fotos: Green Wedding Shoes
Die Verpackung ist ein wichtiger Teil des Geschenkes - Fotos: Green Wedding Shoes

Für welches Geschenk man sich am Ende auch entscheidet, spätestens drei Monate vor der Hochzeit sollte man sich darüber Gedanken machen. Bis Braut und Bräutigam sich einig werden, die Materialien beschafft sind und alles fertig ist, kann es nämlich manchmal auch etwas länger dauern. So verhindert man unnötigen Stress in den letzten Tagen vor dem großen Fest und geht auf Nummer sicher, dass die Gastgeschenke dem Stil des Paares entsprechen und die Gäste große Freude daran haben werden.

Mehr Informationen über

Kommentieren

Foto: Heike Moellers
Originelle Snacks für die Hochzeitsgäste - überzeugen Sie mit diesen optischen Highlights!
Snacks mit Wow-Effekt! Diese Häppchen ziehen auf Hochzeiten alle Blicke auf sich …
Schenken ist Typsache – wie wählen Sie Geschenke aus?
Schenken ist Typsache – wie wählen Sie Geschenke aus?
Immer wieder dieselbe Frage: Was soll ich bloß schenken? Egal ob für die Hochzeit, einen Geburtstag oder den ersten Hochzeitstag – ein Geschenk zu finden, das wirklich gefällt, ist alles andere als einfach. Wie so ein Geschenk gefunden wird und wann es jeder einzelne besorgt, ist unterschiedlich. Wir haben uns verschiedene Typen von Geschenk-Shoppern angeschaut. Zu welchem gehören Sie?

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos