Werbung
Mit diesen Profitipps wird Ihr Paarshooting am Hochzeitstag ein besonderes Erlebnis

Mit diesen Profitipps wird Ihr Paarshooting am Hochzeitstag ein besonderes Erlebnis

Beim Paarshooting Ihrer Hochzeit gibt es einige Dinge, die Sie beachten und planen können, damit Sie sich wohl fühlen und entspannt fühlen. Profi-Fotografin Juliane Kaeppel gibt Ihnen hierzu Tipps und Tricks!

  • Foto und Video
  • Empfehlung
  • Sponsored

Juliane Kaeppel von herzklopfen.photography arbeitet seit über 10 Jahren als Fotografin und hat in dieser Zeit viele Hochzeiten fotografisch begleitet und dabei unzählige Erfahrungen gesammelt. Uns hat sie erzählt, auf was Sie bei Ihren Paarbildern am Hochzeitstag achten sollten.

speichernJuliane Kaeppel - herzklopfen photographyJuliane Kaeppel - herzklopfen photography
Foto: Juliane Kaeppel – herzklopfen photography

Dos & Don’ts

Falsch machen können Sie nichts! Wenn Sie miteinander agieren, werden die Aufnahmen am natürlichsten. Konzentrieren Sie sich aufeinander! So entstehen authentische Portraits.

Mir ist es wichtig, in den Bildern vor allem Nähe zu vermitteln. Berühren Sie sich! Fassen Sie sich an! Das schafft eine Verbindung zwischen Ihnen und zeigt: “Wir gehören zusammen!”

speichernJuliane Kaeppel - herzklopfen photographyJuliane Kaeppel - herzklopfen photography
Foto: Juliane Kaeppel – herzklopfen photography

Die passende Location

Sie sollten einen Ort auswählen, der zu Ihnen passt und an dem Sie sich wohlfühlen (an einem See, in einem Park, auf einer Burg …) oder mit dem Sie etwas verbinden. Im Auge behalten sollten Sie dabei Weg- und Fahrtzeiten. Zu lange Strecken passen eventuell nur straff in Ihre Planung und es kann schnell stressig werden. Mit einer guten Planung können Sie das aber ganz einfach vermeiden.

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

speichernJuliane Kaeppel - herzklopfen photographyJuliane Kaeppel - herzklopfen photography
Foto: Juliane Kaeppel – herzklopfen photography

Die richtige Planung

Juliane Kaeppel empfiehlt die Brautpaar-Portraits am Tag der Hochzeit zu machen. Die außergewöhnliche Atmosphäre an Ihrer Hochzeit lässt sich nicht rekonstruieren! Auf den Fotos können Sie diese festhalten und immer wieder nachempfinden. Für die Fotos sollten Sie etwa eine Stunde in Ihrer Timeline einkalkulieren. So sind Sie nicht zu lange von Ihren Gästen getrennt und haben trotzdem genug Zeit für tolle Fotos. Der beste Zeitpunkt ist von Ihrer restlichen Planung abhängig.

speichernJuliane Kaeppel - herzklopfen photographyJuliane Kaeppel - herzklopfen photography
Foto: Juliane Kaeppel – herzklopfen photography

Paarshooting vor der Trauung

Wenn das Fotoshooting vor der Trauung für Sie vorstellbar ist, verbinden Sie es mit einem “First-Look-Shooting”. Ihre erste Begegnung sollten Sie zelebrieren – an einem schönen und ruhigen Ort! In einer solchen Atmosphäre entstehen ganz wundervolle, emotionale Aufnahmen.

speichernJuliane Kaeppel - herzklopfen photographyJuliane Kaeppel - herzklopfen photography
Foto: Juliane Kaeppel – herzklopfen photography

Portraitfotos nach der Trauung

Wenn Sie sich vor dem Altar das erste mal begegnen wollen, planen Sie Ihr Fotoshooting z.B. in der Zeit zwischen dem Kaffeetrinken und dem Abendessen ein. Hier haben Sie meist den größten zeitlichen Freiraum. Kommunizieren Sie den Termin gegenüber Ihren Trauzeugen, damit Ihre Gäste zu der Zeit keine anderen Aktionen planen. Im Sonnenuntergang können wunderschöne, romantische Bilder entstehen. Es ist aber schwierig, eine ganze Stunde dafür zu verplanen. Wünschen Sie sich solche Aufnahmen, planen Sie ihr Hauptshooting zu einem anderen Zeitpunkt und gehen Sie am Abend noch einmal für ca. 15-20 Minuten mit Ihrem Fotografen nach draußen. Hauptsache ist, dass das Shooting in Ihren zeitlichen Ablauf passt! Ein guter Fotograf kann auch in der Mittagszeit von 12-15 Uhr wunderschöne Portraits fotografieren.

speichernJuliane Kaeppel - herzklopfen photography Juliane Kaeppel - herzklopfen photography
Foto: Juliane Kaeppel – herzklopfen photography

Es gibt also einige Dinge, die Sie für das Paarshooting Ihrer Hochzeit beachten und planen können. Das wichtigste ist aber, dass Sie sich wohl fühlen und entspannt sind.

„Konzentrieren Sie sich aufeinander und genießen Sie Ihren großen Auftritt an diesem ganz besonderen Tag!“

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Werbung

Kommentieren

Zankyou Hochzeitstisch. Erhalten Sie den geschenkten Geldbetrag auf Ihrem Konto!