Minimalistische Brautkleider für Ihre Hochzeit 2015

Rosa Clará, Kollektion 2015. Foto: Barcelona Bridal Week
Rosa Clará, Kollektion 2015. Foto: Barcelona Bridal Week

Jede Braut tickt anders – ganz besonders bei ihrem Kleid. Ob pompös, elegant, klassisch, in A-Linie oder aus Spitze: es gibt unzählige Variationen. Bei der Barcelona Bridal Week gab es für das Jahr 2015 einen ganz besonderen Trend zu bestaunen: schlichte Kleider. Sie bestechen durch klare Schnitte, feine Details und hochwertige Materialien.

Isabel Zapardiez, Kollektion 2015. Foto: Barcelona Bridal Week
Isabel Zapardiez, Kollektion 2015. Foto: Barcelona Bridal Week

Bist du eine Braut, die es schlicht mag und mit Tüll nichts anfangen kann? Oder möchtest du zu deiner Hochzeit einen auffälligen Blumenkranz, große Ohrringe oder eine Statement-Kette tragen? In beiden Fällen sind diese traumhaften Kleider perfekt für dich.

Jesús Peiró, Kollektion 2015. Foto: Barcelona Bridal Week
Jesús Peiró, Kollektion 2015. Foto: Barcelona Bridal Week
Hannibal Laguna, colección 2015. Foto: Barcelona Bridal Week
Foto: Barcelona Bridal Week

Lange Ärmel passen nicht zu Brautkleidern? Herzogin Kate hat uns alle eines besseren belehrt und verzückte uns an ihrem Hochzeitstag mit genau diesen.

Victorio & Lucchino, Kollektion 2015. Foto: Barcelona Bridal Week
Victorio & Lucchino, Kollektion 2015. Foto: Barcelona Bridal Week
Foto: Barcelona Bridal Week
Foto: Amsale 2015 - New York Bridal Week
Foto: Amsale 2015 – New York Bridal Week

Wenn man Roben wie diese trägt, rückt alles andere in den Vordergrund und das Styling kommt noch mehr zum Tragen. Dazu passt ein natürliches Make-up, das den Typ der Braut unterstreicht.

Zusammen ergibt dies ein hinreißendes Gesamtbild, dass edel, elegant und wie selbstverständlich wirkt. Je nach Schnitt unterstreichen schlichte Brautkleider die Zartheit einer Frau oder kaschieren kleine Problemzonen perfekt. Sie beweisen Stil und machen uns sofort elegant wie eine “High Society-Lady”.

Foto: Rosa Clará 2015

Mehr Brautkleider aus den aktuellen 2015er-Kollektionen finden Sie hier.

Entdecken Sie auch die Trends in Sachen Brautkleider 2016, die bezaubernde Kollektion von Monique Lhuillier 2016 und schauen Sie auch zum Beispiel mal in die Brautkleider-Kollektion 2016 von Carolina HerreraCymbeline, Justin Alexander oder YolanCris und Rosa Clará rein! Oder haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, ein rosafarbenes Brautkleid zu wählen?

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Mehr Informationen über

Kommentieren

Barrington. Credits: Sottero and Midgley
Wählen Sie Ihren Favoriten von Sottero & Midgley – Brautkleider für 2018, die verzaubern
Entdecken Sie die neueste Kollektion von Sottero und Midgley mit femininen Stickereien und viel Sinnlichkeit für Ihre Traumhochzeit 2018.
Guillermina. Credits: Pronovias
Die besten Tages-Looks für eine Hochzeit
Pronovias hat in seiner aktuellen Festkleiderkollektion eine wunderschöne Auswahl an kurzen Kleidern, in die Sie sich verlieben werden.
Ehevertrag, Steuern und Namensänderung: Wie geht es eigentlich nach der Hochzeit weiter?
Ehevertrag, Steuern und Namensänderung: Wie geht es eigentlich nach der Hochzeit weiter?
Von Ehevertrag über Namensänderung bis hin zur Steuerklasse: Hier erfahren Sie alles, was wichtig ist, um den Papierkram nach der Hochzeit erfolgreich zu bewältigen!

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos