Make-up für die Braut - Trends 2014

Make-up für die Braut - Trends 2014

Make-up für die Braut, die Trends 2014.

  • Beauty
  • Make-Up

Am schönsten Tag des Lebens soll alles perfekt sein. Neben dem Outfit ist das passende Make-up ungeheuer wichtig. Es soll das Gesicht der Braut mit all seinen Vorzügen zur Geltung bringen und es strahlen lassen. Zudem darf es nicht gleich verschwimmen, wenn aus den Augen ein paar dicke Tränchen kullern. Und: Die Schminke muss einen langen Atem haben, denn nach der Trauung folgt die Hochzeitsfeier, die oft bis in die Morgenstunden geht. Wie das Trend-Make-up für 2014 aussieht? Wir haben bei den Styling-Experten nachgefragt.

speichern
Foto: Matthäus Kloc

Absoluter Favourit bei den Stylisten ist der Nude-Look: dezent und unauffällig. Natürlichkeit ist also wieder in. Make-up-Artists setzen dafür auf einen Hauch Puder, etwas Soft-Make-up, helle Beige- oder Pfirsich-Töne sowie leicht abdeckende Produkte.

Wer möchte, kann aber mit knalligen Lippen farbige Akzente setzen. Die neue Lippen-Lieblingsfarbe der Styling-Experten ist Orange. Ebenso begehrt sind Pink-, Rosé- und Rot-Töne, die hervorragend zu einem schlichten Make-up passen. Man mischt die Farben am besten mit Lip Liner und Pigmenten, sodass ein matter, leicht abgenutzter Look entsteht. A propos schlicht: Wenn Sie ganz und gar auf den Nude-Look stehen, nutzen Sie Beige-Nuancen auch auf den Lippen – sie runden diesen Trend gekonnt ab. Nudefarbene Lippen dürfen im Gegensatz zu roten jedoch glossy schimmern und in Kombination mit einem Lippenbalsam aufgetragen werden.

speichern
Foto: Jasmin Stein-Hartmann

In puncto Augen-Make-up heißt es ebenfalls: Weniger ist mehr. Die Highlight-Farbe 2014 ist Weiß – äußerst passend für eine klassische Hochzeit. Auch monochrome Farbverläufe sind wieder im Kommen. Mit ihnen lassen sich die Augen feminin und mysteriös zugleich betonen. Nutzen Sie dafür am besten Orange- und Brauntöne. Damit das Make-up an Ihrem grossen Tag auch hält, können Sie hier ein paar Schminktipps nachlesen.

speichern
Foto: MKvip Beauty

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

Die Nägel werden 2014 auf den Lippenstift abgestimmt, wobei die Farbe des Nagellacks stets eine Nuance dunkler ist. Der Klar-Lack erlebt ein Comeback, Nail-Art ist jedoch seltener zu finden, dafür aber Creme-Nuancen, Nude- und Pastell-Töne.

Fazit: Natürlichkeit steht 2014 vor Dramatik und Beauty-Aufwand. 

Sehen Sie hier mehr zu den Make-up Trends 2015!