Liebe per Mausklick…können Dating-Plattformen wirklich funktionieren? Ein Selbstversuch!

Liebe per Mausklick…können Dating-Plattformen wirklich funktionieren? Ein Selbstversuch!

Gibt es die große Liebe per Mausklick?

  • aktuelles

…ich bin da sehr skeptisch!

speichern
Liebe per Mausklick...wenn es nur so leicht wäre! Foto: Shutterstock

Inzwischen scheint es fast so, als gäbe es beinahe ebenso viele Dating-Portale wie Singles. Parship, Friend Scout 24, Elite Partner, eDarling, neu.de und wie sie nicht alle heißen. Einige können meinen Charakter genau definieren, nachdem ich nur ein paar Fragen beantwortet habe, andere wünschen sich nahezu einen Seelen-Striptease von mir, damit ein psychologischer Profi – oder Zufallsgenerator?! – innerhalb kürzester Zeit den perfekten Partner für mich findet; einige sind kostenlos und für andere sollte ich bestenfalls eine Jahresmitgliedschaft eingehen; einige werben mit jeder Menge Niveau und andere versuchen gar nicht erst, den Schein zu wahren…aber alle versprechen mir die ganz große Liebe! Und das soll funktionieren?

Als Single bin ich irgendwann so neugierig (oder verzweifelt? ;-)), dass ich es einfach ausprobiere! …weil ich mich gerade langweile oder um mitreden zu können oder weil ich wegen meines kleinen Kindes/meines zeitraubenden Jobs kaum Gelegenheit habe, jemanden in „freier Wildbahn“ kennenzulernen oder weil ich darauf vielleicht auch keine Lust habe. Denn eines ist bei einer Single-Börse wohl klar – alle sind irgendwie auf der Suche! So habe also auch ich mich vor einigen Jahren auf einer dieser Seiten eingetragen.

Über zu wenig Aufmerksamkeit können sich die Frauen hier wohl kaum beschweren – schon in den ersten Minuten quoll mein neues Postfach fast über. Es gab also eine ganze Menge Herren, die sich vermeintlich für mich interessierten. Mir schrieben Mittdreißiger, die noch bei Mutti wohnten, besonders tier- und kinderlieb seien und eine treue Frau suchten, deren Optik keine Rolle spielte. Oder auch „wilde und ungezügelte Hengste“, die gerade „Piiiiiep“ machten und mit mir immer wieder „Piiiiep“ wollten. Klasse waren auch die selbsternannten Hobbypsychologen, die mich noch besser und noch schneller als der vorangegangene Fragebogen analysieren konnten. Aber klar, es gab glücklicherweise auch die „normalen“ Männer, die einfach ihre Chance nutzen wollten, die Frau fürs Leben zu finden. Mit dem ein oder anderen habe ich mich dann auch tatsächlich verabredet…allerdings mit keinem zusammengefunden. Das Projekt „Liebe per Mausklick“ war für mich gescheitert – ein netter und abwechslungsreicher Zeitvertreib ja, aber eben nichts fürs Herz. …dachte ich!

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

Eine halbe Ewigkeit später war ich davon genervt, immer wieder Vermittlungsvorschläge für mich scheinbar Unvermittelbare in meinem eMail-Postfach zu finden und so wollte ich endlich meinen längst unbenutzten Account löschen. Allerdings nicht ohne vorher noch meine bis dahin aufgelaufenen Nachrichten zu lesen…neugierig war ich ja doch! Und da gab es tatsächlich den einen, der mich realistisch betrachtet überhaupt nicht interessieren dürfte, der nicht besonders originell mit mir Kaffee trinken wollte, gut 200 km entfernt wohnte und zu allem Überfluss seine Nachricht an mich schon vor über einem halben Jahr verschickt hatte. …ob es nun das Geheimnis der Single-Börse oder einfach Schicksal war – ich kann nur sagen, dass wir inzwischen seit einigen Jahren zusammen leben und sogar einen gemeinsamen kleinen Jungen haben. Mein Tipp zum Thema „Dating-Plattformen im Internet“: Überwinden Sie ihren inneren Schweinehund und probieren Sie es einfach aus! Schauen Sie sich die ein oder andere an, wählen Sie die, die Sie am ehesten anspricht und legen Sie unverkrampft und unverbindlich los! So oder so, wird es Ihnen einen Menge Spaß machen…und vielleicht sogar etwas mehr! 😉

speichern
Auch ohne große Liebe, können wir uns gut amüsieren! Foto: Shutterstock