Last Minute Tipps für einen stressfreien Hochzeitstag!

Last Minute Tipps für einen stressfreien Hochzeitstag!

Endlich ist es soweit: der große Tag der Hochzeit ist gekommen! Die Freude könnte nicht größer sein, wäre da nicht der Stress, der das Brautpaar nicht gerade ausgelassen wirken lässt. Aber keine Sorge! Wir haben Last Minute Tipps, die für eine stressfreie Hochzeit sorgen.

  • aktuelles
  • Hochzeitsvorbereitungen
speichernNehmen Sie sich trotz Hochzeitsstress Zeit für etwas Ruhe – Foto: bhldn
Nehmen Sie sich trotz Hochzeitsstress Zeit für etwas Ruhe – Foto: bhldn

Endlich ist es soweit: der große Tag der Hochzeit ist gekommen! Die Freude könnte nicht größer sein, wäre da nicht der Stress, der das Brautpaar nicht gerade ausgelassen wirken lässt. Aber keine Sorge! Wir haben Last Minute Tipps, die für eine stressfreie Hochzeit sorgen.

Alles steht und fällt mit den perfekten Hochzeitsvorbereitungen – ist alles gut durchdacht und steht alles und jeder an seinem Platz, sollten Sie sich einfach entspannen und die Hochzeitsfeier auf sich zukommen lassen. Aber nicht immer ist das auch so leicht getan wie gesagt. Hier unsere Last Minute Tipps gegen den Stress:

speichernMachen Sie sich warme Gedanken und denken Sie an die relaxten Flitterwochen – Foto: bhldn
Machen Sie sich warme Gedanken und denken Sie an die relaxten Flitterwochen – Foto: bhldn

Trinken, trinken, trinken: Oberstes Gebot für einen stabilen Kreislauf ist das Trinken! Aber bitte Wasser und nicht Alkohol. Mindestens zwei bis drei Liter am Tag sind Pflicht – vor allem, wenn die Hochzeit im Sommer stattfindet.

Richtig atmen: Egal ob Nervosität oder Stress – die richtige Atmung sorgt für ein gutes seelisches Befinden. Atmen Sie tief und ruhig in den Bauch ein und langsam wieder aus. Wiederholen Sie das öfter und versuchen Sie dabei ruhig zu werden.

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

Leichtes Essen: Essen Sie am Tag der Hochzeit leichte Kost und eher weniger. Liegt das Essen zu schwer im Magen, fühlen Sie sich schnell unwohl – und das stresst wiederum den Bräutigam …

Auszeit: Ihre Gefühle nehmen Überhand? Dann ziehen Sie sich kurz zurück und genießen Sie die Ruhe. Sammeln Sie sich oder sprechen Sie mit Ihrer Freundin oder Familie über Ihre Stresssituation.

Hilfe annehmen: Sind noch letzte Kleinigkeiten am Tag der Hochzeit zu organisieren, dann nehmen Sie ruhig Hilfe an und geben Sie die Aufgaben einfach weiter. Hilfe kann aber auch ein Stress-Coach bieten, der kurz vor der Hochzeit hilfreiche Tipps weitergibt.

Warme Gedanken machen: Die richtige Einstellung sorgt für weniger Stress! Denken Sie einfach schon jetzt an die Flitterwochen und die entspannende Zeit nach der Hochzeit. Und vor allem, genießen Sie den Moment – auch mit seinen Pannen, die einfach dazu gehören.

Sie brauchen noch mehr Tipps gegen Stress? Dann lesen Sie mehr dazu in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin.