Krank am Hochzeitstag, Hilfe! So wird Ihr Tag dennoch zauberhaft!

Sie sind mit einer Erkältung oder Kopfschmerzen aufgewacht und heute ist Ihr Hochzeitstag? Keine Panik, wir können Ihnen helfen! Am wichtigsten Tag im Leben kann es eine Braut natürlich gar nicht gebrauchen, zu kränkeln! Denn allein schon die Hochzeitsplanung und der ganze Stress kurz vor dem großen Tag haben Sie mitgenommen und Ihren Körper gefordert. Damit Sie wegen einer Hochzeitskrankheit am Morgen nicht für den kompletten Tag ausfallen, haben wir für Sie die wichtigsten Erste-Hilfe-Tipps gesammelt! 

Azaustre
Foto: Azaustre

Zunächst einmal gibt es einige Dinge, die Sie tun können, um am Hochzeitstag fit aufzuwachen und Krankheitssymptome zu vermeiden. Gehen Sie am Abend vor Ihrer Hochzeit früh ins Bett, entspannen Sie sich und trinken Sie viel Wasser! Letzteres verhindert Kopfschmerzen und Flüssigkeitsmangel am Hochzeitstag, in Kombination mit Vitamin C und frischen Früchten sorgen Sie außerdem für Vitalität und Frische am Hochzeitsmorgen.

Wenn diese Vorbereitungen allerdings bei Ihnen nicht so ganz funktioniert haben und Sie sich am großen Tag dennoch schlapp und erschöpft fühlen und über eine Grippe oder Kopfschmerzen klagen, sollten Sie zu folgenden Geheimrezepten greifen:

Elena Fleutiaux Photographie
Foto: Elena Fleutiaux Photographie

Höllische Kopfschmerzen

Damit Sie überraschende Kopfschmerzen am Morgen rechtzeitig behandeln können, ist es wichtig, dass Sie Ihren Wecker mindestens eine Stunde früher stellen. So haben Sie Zeit dafür, gleich nach dem Aufwachen viel zu trinken, eventuell eine Kopfschmerztablette zu nehmen und noch eine Weile bewusst zu entspannen. Wenn Sie in den Tagen vor der Hochzeit viel Stress ausgesetzt waren und zudem vergessen haben, ausreichend zu trinken, kann es sein, dass die Kopfschmerzen länger anhalten, hier hilft nur eines: viel Flüssigkeit! Und im äußersten Notfall sollten Sie ein Nickerchen machen, bis Sie sich besser fühlen.

Annie Gozard
Foto: Annie Gozard

Schwindel

Als Sie aufgewacht sind, war Ihnen schwindelig und Sie fühlten sich nach dem Aufstehen ziemlich wackelig auf den Beinen? Dann sollten Sie noch einmal die Augen schließen und tief und bewusst durchatmen. Auch bei Schwindel sollten Sie viel trinken und sich dazu aufraffen, etwas zu essen – heißes Wasser mit einem Spritzer Zitrone kann Ihren Körper in kürzester Zeit beleben und erfrischen.

Nikki Santerre
Foto: Nikki Santerre

Übelkeit

Wenn Sie am Morgen der Hochzeit nicht nur über Schwindel, sondern auch über Übelkeit klagen, sollten Sie zu einem schnellwirkenden Medikament gegen Übelkeit greifen! Dieses hilft Ihnen dabei, wieder Boden unter den Füßen zu gewinnen und ein stärkendes Frühstück zu sich zu nehmen. Hier sollten Sie zu etwas Einfachem greifen – Pfefferminztee, Weißbrot und Möhrensaft helfen wahre Wunder. Wenn Sie sich danach schon ein wenig besser fühlen, sollten Sie frische Luft schnappen und noch einmal tief durchatmen, bevor der große Tag beginnt.

Hundemüde

Im Normalfall passiert das sehr wenigen Bräuten, da die Aufregung sie geradezu aus dem Bett treibt, aber manchmal kann es eben auch passieren, dass braut am Hochzeitsmorgen so lethargisch, müde und schwach ist, dass sie nur schwer aus dem Bett kommt. Hier ist es wichtig, dass Sie bereits in den Tagen und auch Wochen vor der Hochzeit auf Ihren Körper achten, ausreichend schlafen, Erschöpfung rechtzeitig erkennen und Ruhephasen einplanen. Wenn das alles nicht mehr hilft, müssen härtere Maßnahmen in Betracht gezogen werden: Zwingen Sie sich zu einer 20-minütigen Runde um den Block, die ersten Minuten werden die Hölle sein, danach geht es aber bergauf!

Regelschmerzen

Oh, wir kennen es alle und fürchten den plötzlichen Schmerz am Hochzeitstag. Wenn Ihre Periode mit der Hochzeit zusammenfällt und Sie unter höllischen Bauchschmerzen leiden, sollten Sie zunächst einmal zu Wärmflasche, Ibuprofen und Magnesium greifen. Massieren Sie außerdem leicht Ihren Bauch – so lösen Sie die Spannungen. Für den restlichen Tag empfiehlt es sich außerdem, Schmerzmittel immer griffbereit zu haben. Sie wollen Ihren Hochzeitsgästen ja nicht als schmerzgeplagte Bridezilla in Erinnerung bleiben!

Wir wünschen Ihnen natürlich, dass Sie am Hochzeitstag frisch, gesund und munter aufwachen und keines dieser Geheimrezepte anwenden müssen! Lesen Sie mehr zum Thema Hochzeiten in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin!

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Mehr Informationen über

Kommentieren

7 Dinge, die jede Braut an ihrem Hochzeitstag braucht
7 Dinge, die jede Braut an ihrem Hochzeitstag braucht
Welche Dinge darf die Braut am großen Tag auf keinen Fall vergessen? Sonnencreme, Wasser und einen Snack – mit diesen Tipps sind Sie am Hochzeitstag bestens ausgerüstet!
Hochzeitshoroskop für Ihren Gang zum Traualtar 2018: Wie gut Sie und Ihr Partner harmonieren
Hochzeitshoroskop für Ihren Gang zum Traualtar 2018: Wie gut Sie und Ihr Partner harmonieren
Sternzeichen können uns allerhand Interessantes über unsere Beziehung verraten. Löwe, Stier oder Widder - Welchem Sternzeichen gehört Ihr Ehepartner an? Und wie gut passt die Beziehung? Finden Sie es heraus!
Eine Mutter, die beste Begleitung der Braut am großen Tag
Eine Mutter, die beste Begleitung der Braut am großen Tag
Muttertag – niemand kann eine Braut seelisch besser unterstützen als die eigene Mutter. Lesen Sie hier warum...

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos