Die Schleppe: Königliches Symbol in der Brautmode

Bild 1 Kollektion Collector

Die Schleppe macht den Unterschied! Das Statussymbol ist heute nur noch bei höfischen Zeremonien an den europäischen Königshäusern im Einsatz, war aber vom Mittelalter bis zum ausgehenden 19. Jahrhundert immer wieder Mode. Mit dem teuren Stoff, der ohne Funktion über den Boden „schleppte“, demonstrierte der Besitzer seinen Reichtum. Außerhalb der royalen Traditionspflege sind Schleppen heute nur noch in der Brautmode en vogue.

Hier können sie ihre symbolische Kraft noch voll entfalten. Denn die Braut wird damit zur Königin und die herrschaftliche Kleidung gebietet Abstand und Respekt. Die übertriebenen Schleppenlängen früherer Zeiten werden jedoch nicht mehr praktiziert. Meist ist das Brautkleid schon als Schleppenkleid gearbeitet.

Das Label Collector bietet die beiden grundsätzlichen Verarbeitungsformen auch 2012 an: die „integrierte“ (Bild 1) und die „angehängte“ Schleppe (Bild 2).

Bild 2 Kollektion Collector

Auch bei Pronovias pflegt man den royalen Charakter. Die Rückansicht verdeutlicht, dass die Schleppe im Bild 3 fast in den Charakter eines Krönungsumhangs übergeht. Damit erinnert man an das Stilelement der Cour-Schleppe, die eigentlich losgelöst vom Kleid als eine Art Mantel fungierte.

Im Bild 4 nutzt das Design die Wirkung der Verlängerung für eine raffinierte Verbindung mit der Rückenöffnung.  Durch die Schmucknähte entsteht ein perspektivischer Effekt.

Bild 3 Kollektion Pronovias

Carla Ruiz sorgt für die frechen Töne 2012, aber natürlich bei hochwertiger Verarbeitung und höchster Eleganz. Das Label aus Malaga geht mit der Schleppe recht innovativ  um. Die Drapierungen des grünen Hochzeitskleides auf Bild 5 setzen sich bis zum Ende fort, so dass die Mischung aus Cocktail- und Showkleid erst durch das angedeutete Schleppen-Element seine wahre Bestimmung definiert.

Bild 5 Kollektion Carla Ruiz

Natürlich kann Carla Ruiz auch konventioneller.

Bild 6 Kollektion Carla Ruiz

Aber auch hier wird auf Extravaganz nicht verzichtet. Die Drapierungen des Rockes sind losgelöst von der Schleppe, die damit wieder in die klassische Auffassung zurückgleitet. In diesem Beispiel erhält sie jedoch noch eine zusätzliche Funktion: sie sorgt für eine völlig unterschiedliche  Vorder- und Rückansicht.

Gratis Hochzeitshomepage erstellen!

Mehr Informationen über

Kommentieren

Traumhafte Brautmode bekommen Sie bei Event-mode
Traumhafte Brautmode bekommen Sie bei Event-mode
Finden Sie Ihr Brautkleid oder das Kleid für das Standesamt online bei Eventmode!
Brautmode in Nürnberg - so werden Sie zum strahlenden Mittelpunkt
Brautmode in Nürnberg - so werden Sie zum strahlenden Mittelpunkt
In welchem Outfit treten Sie vor den Traualtar? In den zahlreichen Brautmodengeschäften in Nürnberg finden Sie sicherlich das richtige Hochzeitskleid.
Brautmode für Schwangere 2013
Brautmode für Schwangere 2013
Sie freuen sich nicht nur auf Ihre Traumhochzeit, sondern sind auch sonst in "freudiger Erwartung"? Dann werfen Sie doch einen Blick auf die aktuelle Brautmoden-Kollektion 2013 für Schwangere. Traumhaft schön!

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos