Kleiner Knigge der Hochzeit: Die Top 10 der Regeln für das Brautpaar!

Kleiner Knigge der Hochzeit: Die Top 10 der Regeln für das Brautpaar!

Auch bei der Hochzeit muss man bestimmte Benimm - Regeln beachten...lesen Sie hier die wichtigsten 10, damit Sie in kein Fettnäpfchen an Ihrem Hochzeitstag treten.

  • Vorher
speichernBenimm-Regeln für das Hochzeitspaar. Foto: Fran attitudefotografía.com
Benimm-Regeln für das Hochzeitspaar. Foto: Fran attitudefotografía.com

Bei der Hochzeit gibt es auch ein paar Regeln, was das Benehmen betrifft. Lesen Sie hier die Top 10 in unserem kleinen Knigge der Hochzeit, damit Sie in kein Fettnäpchen an Ihrem Hochzeitstag treten…

Top 1: Das Brautpaar darf sich von der Hochzeitsgesellschaft “auf Französisch” verabschieden – bedeutet einfach irgendwann still und leise verschwinden. Das verdirbt aber nicht die Stimmung, denn die Gäste feiern weiter.

Top 2:  Es kann aber auch so kommen, dass das Brautpaar von vornherein ankündigt, dass es für eine bestimmte Zeit in die Flitterwochen geht und die Gäste schicken es mit viel Tamtam auf den Weg.

Top 3: Beim Einkauf des Brautkleides darf der Bräutigam auf keinen Fall dabei sein, denn er soll die Frau seiner Träume erst am Hochzeitstag in ihrer ganzen Schönheit sehen.

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

Top 4: Der Bräutigam darf aber den Brautstrauß aussuchen, der zu dem ungesehenen Brautkleid und zum Typ der Braut passen. Darin müssen die Lieblingsblumen und Lieblingsfarben der Braut zu finden sein.

Top 5: Die Trauzeugin und Brautjungfern bekommen einen kleinen Handstrauß, der so zusammengestellt wird, wie der der Braut.

Top 6: Ähnliche Ansteckblumen, die aber andere Farben haben, können auch die männlichen Trauzeugen, Brautführer und sogar alle männlichen Hochzeitsgäste tragen.

Top 7: Die Hochzeitsringe werden bei einer standesamtlichen Trauung nach dem Ja-Wort und dem Unterzeichnen der Eheschließungsurkunde ausgetauscht und bei der kirchlichen Trauung nach der Segnung.

Top 8: Den Ehering trägt man traditionell am Ringfinger der rechten Hand, doch das ist kein Muss mehr.

Top 9: Was die Sitzordnung in der Kirche betrifft, gehören die ersten ein oder zwei Reihen links und rechts vom Durchgang den Eltern, Geschwistern, Trauzeugen, Brautjungfern und Blumenkindern. Dahinter können sich die Verwandten und Freunde einreihen. Die fremden  Zuschauer halten höflich Abstand.

Top 10: In manchen Gegenden bringt auch der Trauzeuge des Mannes die Trauringe zum Standesamt und gibt sie dort dem Bräutigam.

Haben Sie alle Benimm-Regeln für die Hochzeit gekannt? Dann freuen wir uns auf Ihren Kommentar unter diesem Artikel oder einen Eintrag in unser Zankyou Hochzeitsforum!