Iranisch-deutsche Hochzeit mitten in Bremen – So feierten Anne & Navid mit ihren Liebsten

Wie sieht eigentlich eine interkulturelle Hochzeit mitten in Bremen aus, die deutsche & iranische Bräuche miteinander verbindet? Die Antwort auf diese Frage liefern Anne & Navid, die innerhalb eines Jahres eine traumhafte Feier verwirklicht haben. Mit dabei war die Hochzeitsfotografin Kerstin Wendt, die mit ihrer Reportage einzigartige Einblicke gibt:

Foto: Kerstin Wendt

Auf der Tanzfläche die große Liebe gefunden

Anne & Navid sind heute sechs Jahre lang zusammen und blicken auf eine aufregende, wundervolle Beziehung zurück. Kennengelernt hatten sie sich 2012 beim Tanzen in der Disko und danach folgten viele Treffen, bei denen sie sich immer näher kamen und kennenlernten.

Die Frage aller Fragen im USA-Urlaub

Im Mai 2014 waren Anne & Navid dann im US-amerikanischen Yosemite Nationalpark mitten in Kalifornien unterwegs, wo sie einen gemütlichen Abend mit Wein, Käse und anderen Leckereien verbringen wollten. Dort angekommen machten sie sich auf den Weg in Richtung Wasserfall und das romantische Ambiente war perfekt für die Frage aller Fragen:

„Navid meinte, dass er der glücklichste Mann sei, er mit mir lachen und auch weinen kann, er mich über alles liebt. Dann ging er auf die Knie, holte den Ring aus seiner Tasche und fragte mich: ‘Möchtest Du meine Frau werden?’ – ‘JA!’.“

Foto: Kerstin Wendt
Foto: Kerstin Wendt
Foto: Kerstin Wendt
Foto: Kerstin Wendt

Eine interkulturelle Hochzeit organisieren

Bei der Hochzeitsplanung zeigte Braut Anne, welch ein Organisationstalent in ihr steckt. Denn dabei musste sie nicht nur die alltäglichen Aufgaben bewältigen, sondern berücksichtigte auch die Traditionen von Navids iranischer Familie, wie Anne erzählt:

„Mir war es natürlich wichtig, alle Wünsche und Bräuche der Familie mit einzubeziehen. Navid kommt aus dem Iran und viele der Verwandten können beispielsweise kein Deutsch. Da wir eine freie Trauung feierten, suchte ich nach einem freien Redner, der beide Sprachen beherrscht. Mir war es aber sehr wichtig, dass alle Gäste unsere Trauung verstehen konnten, daher war ich sehr glücklich, als ich Iman, unseren freien Redner aus Wiesbaden engagieren konnte. Außerdem wünschten wir uns auch einen DJ, der sich mit iranischer Musik auskannte. Gesucht, gefunden – Er kommt aus Hamburg und kennt sich sowhl mit der typischen Hochzeitsmusik sowie mit iranischen Songs aus.“

Foto: Kerstin Wendt
Foto: Kerstin Wendt
Foto: Kerstin Wendt
Foto: Kerstin Wendt

Ja-Wort am heissesten Tag des Jahres

Eigentlich hatten Anne & Navid am Hochzeitstags mit schlechtem Wetter gerechnet, aber am großen Tag überraschten sie dann hohe Temperaturen und strahlender Sonnenschein. Natürlich glänzte das Brautpaar an diesem Tag auch in wundervollen Outfits, denn während sich Braut Anne in ihrem Prinzessinnen-Brautkleid von Brautstudio Havekost rundum wohl fühlte, strahlte ihr Bräutigam Navid im lässigen Anzug, der er bei men´s wear – von Lysander gefunden hatte.

Foto: Kerstin Wendt
Foto: Kerstin Wendt
Foto: Kerstin Wendt
Foto: Kerstin Wendt

Mehrere Tage Hochzeit feiern

Für das Brautpaar war es ein unbeschreibliches Gefühl, die Hochzeit über mehrere Tage hinweg mit ihren Liebsten zu feiern. Das Fest verwirklichten sie in der Bremer Location Kranhölm, die insgesamt aus drei Gebäuden besteht – dem Restaurant, dem Kunstcafé sowie einer Scheune. Inmitten der Anlage gibt es außerdem noch einen kleinen Park, der dazu einlädt, auch die Natur zu genießen. Anne & Navid entschieden sich, die Freie Trauung im Kunstcafé abzuhalten und daraufhin die Gäste zu Kaffee & Kuchen auf der Sonnenterrasse zu laden. Während Hochzeitsfotografin Kerstin Wendt mit ihnen das Brautpaar-Shooting machte, spielte die Band Newtown Jazz Connection und die Gäste konnten das wunderschöne Ja-Wort Revue passieren lassen.

Foto: Kerstin Wendt
Foto: Kerstin Wendt
Foto: Kerstin Wendt
Foto: Kerstin Wendt
Foto: Kerstin Wendt
Foto: Kerstin Wendt
Foto: Kerstin Wendt

Praktische Tipps an andere Brautpaare

Rückblickend gibt es für Anne & Navid auch einige Ratschläge, die sie gerne anderen Brautpaaren geben möchten, die mitten in der Hochzeitsplanung stecken. Dabei haben sie eine praktische Liste mit 4 wertvollen Tipps zusammengestellt:

  1. Blumendekoration am besten selbst machen – Kaufen Sie ganz einfach die Blumen auf dem Markt und dekorieren Sie die Location selbst. Das spart viel Geld und sieht super aus.
  2. Entspannt bleiben – auch, wenn etwas schief gehen sollte, ist es wichtig, die Ruhe zu bewahren. Es ist IHR Tag und diesen sollten Sie in vollen Zügen genießen.
  3. Hilfe bei der Planung annehmen – denn man kann nicht alles schaffen. Mütter & Freundinnen werden gerne eingespannt und sind wichtige Stützen in der Vorbereitungsphase.
  4. An die Schlafplätze der Gäste denken – wenn Ihre Gäste im Hotel schlafen, sollten Sie die Zimmer mit einigen Monaten Vorlauf reservieren.
Foto: Kerstin Wendt
Foto: Kerstin Wendt

Wir bedanken uns sehr bei Anne & Navid sowie bei Hochzeitsfotografin Kerstin Wendt für die tollen Einblicke in diese Hochzeitsfeier. Ein traumhaftes Fest in Bremen, das mit interkulturellem Touch begeistert! Lassen Sie sich auch nicht die romantische Vintage-Hochzeit von Elena & Thorsten, den schönsten Tag von Sarah & Eugen und das tolle Hochzeitsvideo von Vanessa & Alex auf Schloss Neuhaus entgehen!

Fotografin: Kerstin Wendt, Brautkleid: havekost ovelgönne; Haare & Make-up: Andrea Jansen; Bräutigam Outfit Designer: men´s wear – von Lysander; Floristik: Mohn und Malve; Papeterie: Papeterie Kirschmann; Torten & Backwerk: Kunstcafé Kränholm; Trauringe: Juwelier Sudmann; Entertainment: Newtown Jazz Connection & DJ Pouriya; Zelebrant: Iman Aliparast, Location: Kunstcafé Kränholm

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Kommentieren

Traumhochzeit mit zarter Farbpalette – Rebekka & Christian feierten eine Open-Air-Hochzeit
Traumhochzeit mit zarter Farbpalette – Rebekka & Christian feierten eine Open-Air-Hochzeit
Rebekka & Christian feierten eine Hochzeit, die sich stilvoll um das Thema "Weinlese" drehte. Wir zeigen die schönsten Momente ihrer Hochzeit in einer zarten Hochzeitsreportage von Leonie Cappello.
Hochzeit im Hipster-Look mit Boho-Touch – wundervolle Inspiration für Ihren Traumtag
Hochzeit im Hipster-Look mit Boho-Touch – wundervolle Inspiration für Ihren Traumtag
Hochzeitsfotografin Sabrina Licata, die ein tolles Shooting in einer leerstehenden Fabrikhalle verwirklicht hat, zeigt , dass auch alternative Weddinglocations mit der richtigen Dekoration und einem tollen Team zum perfekten Ort für Ihren großen Tag werden.
Denise & Daniel heirateten im Ludwigsburger Werkcafé – Industrial Design trifft auf zarten Hippie Style!
Denise & Daniel heirateten im Ludwigsburger Werkcafé – Industrial Design trifft auf zarten Hippie Style!
Denise & Daniel entschieden sich für eine Trauzeremonie im Ludwigsburger Schloss und eine Hochzeitsfeier im Werkcafe Ludwigsburg – unvergleichlich schöne Hochzeit in Baden-Württemberg!

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos