Individualität und Liebe zum Detail, ein neuer Trend bei Hochzeitsreportagen – Wir haben uns bei Profis informiert

Moderne Brautpaare setzen heutzutage bei der Planung ihrer Hochzeit auf Individualität. Jedes Detail der Hochzeit wird auf die Persönlichkeiten der beiden Partner abgestimmt, Dekoration, Menü und auch die Fotos werden mit einem individuellen Touch versehen, der die Hochzeit erst so richtig charmant macht. Besonders die Individualität in Sachen Hochzeitsfotos und –album ist in den letzten Jahren stark angestiegen. Brautpaare möchten ihr Fest der Liebe perfekt in Szene setzen und dabei mit den Fotos einzigartige Erinnerungen für die Ewigkeit schaffen. Wir haben mit dem Hochzeitsfotografenteam von Karina & Agnes Hochzeitsfotografie gesprochen, die uns in einem Interview Einblicke in ihre Erfahrungen gegeben haben:

Karina & Agnes, Individualität und persönliche Details sind heutzutage so wichtig wie nie zuvor – warum glaubt ihr, dass dies so wichtig für moderne Brautpaare ist?

Karina & Agnes: Heutzutage gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, über die wir unsere Persönlichkeit ausdrücken können. Dazu zählen Bereiche wie Mode, Einrichtungs- oder Lebensstil, Musikgeschmack und vieles mehr. Warum sollte man daher nicht auch in Sachen Hochzeit auf Individualität setzen? Wir denken, dass es vielen Paaren darum geht, sich einfach nicht verstellen zu müssen und den Tag mit der Familie und den Freunden ganz einfach so zu feiern, wie sie es sich auch im alltäglichen Leben wünschen würden.

Was bedeutet es für euch, eine persönliche Hochzeitsreportage für Brautpaare zu erstellen? 

Karina & Agnes: Mit das Schönste an unserer Arbeit ist es, wenn wir unseren Brautpaaren die fertigen Bilder überreichen und wir die Freude in ihren Gesichtern sehen. Häufig ist es so, dass sich die Paare am meisten über Bilder von den Gästen, die kleinen Details und unauffälligen Augenblicke freuen, die sie an dem Tag selbst gar nicht mitbekommen haben. Eine Hochzeit geht unglaublich schnell vorbei und es passiert meist so viel. Durch unsere Bilder möchten wir genau diese Momente festhalten und unvergesslich machen.

Wie geht ihr das Thema mit dem Paar an? Ist das Kennenlernen wichtig, steht ihr den Brautpaaren nahe?

Karina & Agnes: Für uns ist es sehr wichtig, unsere Paare vorab kennenzulernen, da wir ein Teil des wichtigsten Tages in deren Leben sein werden. Es geht um intime Momente und persönliche Augenblicke, an denen wir teilhaben. Genau aus diesen Gründen muss die Chemie zwischen dem Brautpaar und uns stimmen.

Schlägt sich dieser individuelle Schwerpunkt auch in eurem Fotostil nieder?

Karina & Agnes: Brautpaare sollten sich immer einen Fotografen suchen, dessen Fotostil auch ihrem Geschmack entspricht und somit  dann auch zum Stil der Hochzeit passt. Wir nehmen auf einer Hochzeit immer eine eher beobachtende Position  ein, um den Tag so authentisch wie möglich festhalten zu können. Uns ist es sehr wichtig, dass wir mit unserem Fotostil Natürlichkeit vermitteln und das Brautpaar so zeigen wie es ist.

Welche Details der Reportage und des Hochzeitsalbums können die Brautpaare individuell gestalten? 

Karina & Agnes: Bereits bei den Vorgesprächen klären wir mit unseren Paaren, welche Wünsche und Vorstellungen sie in Hinsicht auf die Fotos haben und geben dann hilfreiche Tipps, um diese zu realisieren. Auch nach der Hochzeit begleiten wir unsere Paare bei der Umsetzung ihres Fotoalbums. Wir bieten verschiedene Möglichkeiten in Bezug auf Größe, Material und Farben an, aus denen wir dann eine individuelle Form gestalten können.

Wie sieht dieser Trend im Hochzeitsjahr 2017 aus? Was ist bei Brautpaaren beliebt?

Karina & Agnes: Wir beobachten immer häufiger, dass der Trend der klassischen Gestaltung durch Individualität ersetzt wird. Aber selbstverständlich gibt es bestimmte Stile wie Vintage, Boho, Rustic Chic oder auch romantische Hochzeiten, die uns auch wieder in diesem Jahr begleiten werden. Aus rein fotografischer Sicht fällt auf, dass sich Brautpaare immer häufiger den First Look wünschen, worüber wir uns natürlich sehr freuen, weil das ein ganz besonderes Detail bei der Hochzeit ist.

Wie sähe eine Hochzeitsreportage aus eurer Sicht aus, wenn Ihr in diesem Jahr heiraten würdet? 

Karina & Agnes: Wir sind absolut begeistert davon, dass der Trend immer mehr zu Ganztages-Reportagen führt. An einer Hochzeit kommen so viele Familienmitglieder und Freunde zusammen. Es passiert so unglaublich viel an diesem Tag. Ganz davon abgesehen wird auch immer mehr Wert auf viele liebevolle Details gelegt, die den Tag zu etwas ganz Besonderem machen. Da wir selbst so detailverliebt sind, wäre es für uns enorm wichtig, dass wir den gesamten Tag fotografisch begleitet werden, in einem natürlichen Reporatagestil. Wir wollen uns selbst auf den Bildern wieder erkennen und den Tag einfach immer wieder erleben können.

Welchen Ratschlag gebt ihr Brautpaaren mit auf den Weg, die in diesem Jahr mit der Planung ihrer Reportage beginnen?

Karina & Agnes: Meist ist es ja so, dass man sich während der Planungsphase viele unterschiedliche Dienstleister anschaut. Zuerst sollte man sich entscheiden, was für einen selbst wichtig ist, worauf man als Paar großen Wert legt. Soll es die Ganztages-Reportage sein oder reicht auch eine kurze Begleitung? Natürlich spielt auch hier immer das Budget eine große Rolle. Aber am wichtigsten – und unabhängig von den oben genannten Faktoren – ist, dass die Arbeit des Fotografen berührend ist und das Paar begeistert. Genau diesen Ratschlag geben wir unseren Brautpaaren grundsätzlich für alle Bereiche der Hochzeitsplanung. Sei es im Hinblick auf die Gestaltung der Deko oder die Wahl der Dienstleister:

Hören Sie auf Ihr Bauchgefühl und entscheiden Sie nach Ihrem Geschmack!

Wir bedanken uns sehr bei dem sympathischen Fotografen-Duo Karina & Agnes Hochzeitsfotografie aus Dortmund. Diese Einblicke haben uns deutlich gemacht, wie wichtig der individuelle Touch heutzutage bei der Hochzeit ist.

Lassen Sie sich deshalb auch nicht die Trends in Sachen Natürliche Hochzeiten 2017, Brautkleider & Anzüge für den Bräutigam entgehen.

Mehr Informationen über

Kommentieren

Jahresrückblick – diese 8 wichtigen Lektionen haben wir über Hochzeiten gelernt
Jahresrückblick – diese 8 wichtigen Lektionen haben wir über Hochzeiten gelernt
Aus jeder Hochzeit lernen – genau das haben wir getan, die 8 wichtigsten Lektionen geben wir an Sie weiter!
Wie das Brautpaar vor und während der Hochzeit die Nerven behält: Tipps von Hochzeitsplanerinnen
Wie das Brautpaar vor und während der Hochzeit die Nerven behält: Tipps von Hochzeitsplanerinnen
Die Hochzeitsvorbereitungen sind noch am Laufen und langsam liegen die Nerven von Braut & Bräutigam blank. Wie schaffen es Brautpaare, vor und während der Hochzeit nicht die Nerven zu verlieren? Wir verraten es Ihnen!
Die besten Hochzeitsfotografen für Hamburg – Feierlich in den Hafen der Liebe einlaufen!
Die besten Hochzeitsfotografen für Hamburg – Feierlich in den Hafen der Liebe einlaufen!
Welchen professionellen Hochzeitsfotografen sollten Sie in Hamburg engagieren? Wir verraten Ihnen, wer Ihre Hochzeit fotografisch begleiten kann!

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos