Werbung
Ich möchte ein Kind, doch mein Mann sagt nein. – Was tun?Ich möchte ein Kind, doch mein Mann sagt nein. – Was tun?

Ich möchte ein Kind, doch mein Mann sagt nein. – Was tun?

Können Frauen etwas tun, wenn sie sich ein Kind wünschen, ihr Mann aber nicht?

  • aktuelles

Ehrlich gesagt, glaube ich nicht, dass man bzw. frau da viel tun kann.

Wenn Sie sich ein Kind wünschen und ihr Mann nun aber strikt dagegen ist, werden Sie sicher schon die kleinen Tricks probiert haben: Ihre Nichte/Neffe/Patenkind hat schon ein tolles Wochenende bei Ihnen verbracht und Sie haben zu dritt viele schöne Dinge unternommen und hatten viel Spaß. Sie sehen sich gemeinsam Filme an, in denen zuckersüße, wohlerzogene und besonders clevere oder sportliche Kinder vorkommen. Wahrscheinlich verlaufen Sie sich im Kaufhaus auch ganz zufällig in die Abteilung mit den kleinen, schnuckeligen Babysachen, die Sie Ihrem Mann dann begeistert präsentieren. Oder Sie stöbern zusammen in seinem Baby-Fotoalbum und Sie fragen sich – und in Wirklichkeit ihn –wie wohl sein Sohn oder seine Tochter mit Ihren Genen gemischt aussehen könnte. Und hat irgendwas davon geholfen, die Meinung Ihres Mannes zu ändern? Ich fürchte nicht!

speichern
Ist eine Familie wirklich nur mit Kindern komplett? Foto: Shutterstock

Das Problem ist doch, dass die Entscheidung für oder gegen ein Kind nicht vergleichbar ist mit der, eine neue Schlafzimmereinrichtung zu kaufen oder mal ein anderes Urlaubsland zu erforschen. Sie können überall Kompromisse schließen – er hat sich durchgesetzt und in Ihrem gemütlichen Wohnzimmer seine 500 DVDs zur Schau gestellt, dafür wurde seine Modelleisenbahn aber in den Keller verfrachtet, so dass Sie Platz für Ihre Nähuntensilien haben, er wollte ein stylisches Apartment in der City, Sie einen Resthof auf dem Land und Sie leben nun glücklich in dem Reihenhaus am Stadtrand…Sie werden sich bei jedem Thema irgendwie einigen können – mal schmerzt es etwas und mal ist es ganz ok –  aber nicht so in puncto Kinder! Ihr Mann kann Ihnen hier als „Ersatz“ keinen Hund kaufen. Ob sich Menschen Kinder wünschen oder nicht, ist keine kurzfristige Laune wie die Wandfarbe in der Küche, es ist vielmehr eine Lebenseinstellung, zu der man nicht mal eben überredet werden kann.

Mag sein, dass ich mit der Tür ins Haus falle, aber ich bin davon überzeugt, dass zwei Menschen schon in ihrer sehr frühen Kennlernphase darüber sprechen sollten, ob sie sich irgendwann Kinder wünschen. Denn noch können Sie zurück! Was machen Sie aber, wenn Sie sich erst unsterblich in diesen Mann verliebt haben, wenn Sie sich ein gemeinsames Leben aufbauen und heiraten – Ihr Kinderwunsch wird immer lauter und Ihre biologische Uhr langsam aber sicher auch. Die Zeit spielt gegen Sie! Meinen Sie tatsächlich, dass Sie ihren Mann davon überzeugen können, sein aktuelles Leben komplett aufzugeben, um ein ganz anderes mit einem Kind in Ihrer Mitte zu starten? Und selbst wenn er eines Tages zustimmt, wollen Sie für Ihr Baby wirklich einen Vater, der allenfalls toleriert, dass es kommen darf?!

speichern
Glücklichsein auch ohne Kinder! Foto: Shutterstock

Willst Du immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

Gehen Sie davon aus, dass sich an seiner Entscheidung nichts ändern wird und überdenken Sie stattdessen Ihre! Ist Ihr Wunsch nach einem Kind tatsächlich allgegenwärtig und unermesslich groß, werden Sie wahrscheinlich in einer Beziehung ohne kleine Nervensäge nicht dauerhaft glücklich, aber lassen Sie nicht Ihren Partner Ihre Lebensentscheidung treffen.

Kommentieren

Zankyou Hochzeitstisch. Erhaltet den geschenkten Geldbetrag auf Eurem Konto!