Ich mag meine zukünftige Schwiegermutter nicht – was mache ich?

Ich mag meine zukünftige Schwiegermutter nicht – was mache ich?

Sie mögen Ihre zukünftige Schwiegermutter nicht? Was also tun?

  • aktuelles
speichernbhldn
Schwiegermutter oder Schwiegermonster? – Foto: bhldn

Paare, die in einer glücklichen Beziehung leben, haben immer öfter ein Problem mit der zukünftigen Schwiegermutter. Ein schlechtes Verhältnis zu ihr ist nicht gerade förderlich für das allgemeine Familienglück. Was also tun, wenn man die Schwiegermutter einfach nicht leiden kann?

Zwar müssen wir nicht am Tag der Hochzeit unsere Schwiegermutter heiraten, doch mit der Ehe ist diese von nun an ein Teil unserer Familie. Ein gutes Verhältnis sorgt daher für ein dauerhaftes und harmonisches Miteinander. Was aber ist der Grund für Streitigkeiten? Laut psychologischen Studien drifften die meisten Meinungen zwischen Schwiegertochter und Schwiegermutter auseinander: Die “neue” Frau im Leben des Sohnes nimmt den Platz der überfürsorglichen Mutter ein und diese verliert nicht nur Ihren Sohn, sondern auch noch Ihre liebste Aufgabe in der Familie – das Bemuttern des Kindes! Das glauben zumindest Psychologen und Selbsthilfegruppen (ja, Sie haben richtig gelesen), die sich mit diesem Thema auseinander gesetzt haben. Die neue Frau an der Seite des Sohnes hat es also ziemlich schwer sich eine verdiente Position aus der Sicht der Schwiegermutter zu ergattern. Was also tun?

speichernkevin mullins
Eine liebevolle Schwiegermutter ist der Wunsch vieler Bräute – Foto: kevin mullins

Suchen Sie gleich zu Beginn ein klärendes Gespräch – zuerst mit Ihrem Partner, damit Sie wissen, ob dieser auch voll und ganz hinter Ihnen steht. Danach führen Sie das gleiche Gespräch mit der Schwiegermutter und stellen Ihre Erwartungen, Vorstellungen und Kompromisse klar. Sie werden mit Ihrem Ehepartner ein eigenständiges Leben führen, dass auch eigenständig bleiben soll. Das Verhältnis zur Schwiegermutter wird also in Zukunft immer ein Kriterium für ein gemeinsames Familientreffen sein. Auch, wenn es mit der versöhnlichen Aussprache nicht klappt, machen Sie einfach gute Mine zum bösen Spiel. Schließlich handelt es sich um ein paar Stunden Ihres Leben, die Sie an einem gemeinsamen Tisch verbringen müssen.

Wer sich einen Platz im Herzen der Schwiegermutter sichern möchte, der zeigt, dass ihre Tochter oder Sohn genauso von Ihnen geliebt wird, wie von ihr selbst. Unterstützen Sie Ihre Schwiegermutter und binden Sie sie in Ihr Leben ein. So hat die Schwiegermutter nicht das Gefühl völlig von der Bildfläche zu verschwinden und kann sich nach und nach an die neue Familiensituation gewöhnen.

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

Mehr zum Thema Liebe und Partnerschaft nach der Hochzeit, lesen Sie in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin.

Artikel Highlights