Hochzeitsspiele für das Brautpaar

Hochzeitsspiele für das Brautpaar

Hochzeitsspiele für das Brautpaar sind nicht nur für das Paar, sondern auch für die Gäste eine tolle Unterhaltung. Lesen Sie hier mehr über interessante Spiele am Hochzeitstag!

  • Vorher
  • Brautpaar

Hochzeitsspiele für das Brautpaar sind eine Bereicherung für jede Hochzeitsfeier. Sie machen Spaß und führen nicht selten zu Lachtränen. Wichtig ist dabei im Vorfeld zu klären, ob das Hochzeitspaar Spiele möchte. Eine Person sollte die Spiele koordinieren, um sicherzustellen, dass Sie zu Braut und Bräutigam passen. Dann heißt es: Spielfeld frei für das Brautpaar!

speichern
Fotos: Heather Gilson & Jon Almeda

Hoher Spaßfaktor: Bräutigam füttern

Bei diesem Klassiker wird der Bräutigam zum Baby. Auf ein großes Laken wird ein Babystrampler aufgenäht und Aussparungen für Kopf und Arme ausgeschnitten. Die Braut stellt sich hinter ihren frisch Angetrauten, der seinen Kopf durch einen Schlitz steckt. Sie führt ihre Hände durch die dafür vorgesehenen seitlichen Schlitze und versucht – sozusagen “blind” – bestimmte Tätigkeiten auszuführen. Sind Braut und Bräutigam in Ihre Verkleidungen geschlüpft, wird eine Geschichte vorgelesen. Das Brautpaar muss nun versuchen, die darin beschriebenen Handlungen auszuführen. Beispiel: Früh am Morgen wacht er auf und reibt sich die Augen. Er gähnt und geht ins Badezimmer. Er putzt sich die Zähne und kämmt sich die Haare…

Spiel mit Körperkontakt: Wadenraten oder Beinschau

Hochzeitsspiele, bei denen der Körperkontakt im Vordergrund steht, sind sehr beliebt. In der Regel wird gerne die Braut als Suchende erwählt. Diese muss für den Zeitraum der Vorbereitungen den Saal verlassen. Neben dem Bräutigam begeben sich einige Gäste auf eine Erhöhung und machen Beine und Füße frei. Wenn Männer und Frauen mitmachen, wird es umso lustiger. Die Braut muss nun das Beinpaar Ihres Mannes ausfindig machen. Die betasteten Mitspieler sollten sich die gesamte Zeit über natürlich ruhig verhalten, um sich nicht zu verraten. Dieses Spiel kann auch der Bräutigam spielen. Hierbei wäre es ein besonderer Spaß, wenn neben der Braut und den weiblichen Gästen auch Herren mitmachen, die sich vorher die Beine rasieren. Das Spiel kann auch variiert werden, wenn man die Stellen ändert, an denen getastet wird.

speichern
Foto: Jeff Sampson

Geschmackstest

Für dieses Hochzeitsspiel werden diverse kulinarische Köstlichkeiten benötigt. Gut geeignet sind zum Beispiel Gummibärchen, Schokokekse, Schoko- oder Vanillepudding, Wackelpudding, Banane, Apfelmus oder Chips. Doch der Geschmackstest wäre ja langweilig, wenn er nur aus leckeren Häppchen bestehen würde. Als kleine versteckte Gemeinheiten eignen sich zum Beispiel Senf, ein würziger Käse oder Sojasauce. Ist eine Auswahl an Lebensmitteln getroffen worden, füllt man diese in unterschiedliche Schälchen. Für einen größeren Spielspaß empfiehlt es sich, leckere mit weniger leckeren Speiseproben abzuwechseln. Der Gesichtsausdruck des Bräutigams, wenn auf Schokoladenpudding Senf folgt, garantiert zahlreiche Lacher. Vor dem Spiel werden nun dem Ehemann die Augen verbunden. Seine Liebste hat dann die Aufgabe, ihn mit den Leckereien zu füttern. Errät der Bräutigam alle Speiseproben richtig, erhält er die Lieblingssüßigkeit seiner Ehefrau und darf sie zur Belohnung damit füttern.

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

speichern
Foto: cookiejus

Dreiradrennen

Dem Bräutigam werden die Augen verbunden und es wird ein Hindernisparcours aufgebaut. Die Elemente dafür sind individuell gestaltbar, wobei sich der Einsatz von kegelähnlichen Objekten bewährt hat. Der Bräutigam muss nun den aufgestellten Kurs mit verbundenen Augen auf einem Kinder-Dreirad meistern. Die Braut gibt ihm Befehle, in welche Richtung er fahren soll. Ein klassisches Hochzeitsspiel, welches die Kommunikationsfähigkeit beider Partner auf die Probe stellt.

Lesen Sie mehr zu diversen Hochzeitsspielen beim Zankyou Hochzeitsmagazin.