Hochzeitskarten – die Trends 2014

Hochzeitskarten – die Trends 2014

Konturenkarten, rustikale Karten und vieles mehr - so sehen die Trends 2014 für die Hochzeitskarten aus.

  • Einladungskarten

Hübsche Konturenkarten sowie rustikale Karten in natürlicher Holzoptik sind 2014 Trend. Dabei ist zusätzlich die persönliche Note in Form eines Brautpaarfotos gefragt. Auch Save-the-date- und Antwort-Karten sind absolut im Kommen. Wir zeigen Ihnen, womit Sie 2014 richtig liegen.

Save-the-date-Karten

Sie wollen heiraten und haben auch schon einen Termin für die Hochzeitsfeier festgelegt? Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, doch es ist noch zu früh zum Versenden der Einladungskarten? Um Ihren Lieben dennoch rechtzeitig Bescheid zu geben, können Sie Save-the-date-Karten versenden. Eine solche Karte, die in der Regel 6 bis 12 Monate vor der Feier per Post losgeschickt wird, enthält neben den Namen des Brautpaares nur das Datum. Details zur Feier können Sie dann später in einer offiziellen Einladungskarte formulieren. Aufgepasst: Achten Sie bereits bei der Save-the-date-Karte darauf, dass diese zu Ihren Hochzeitsfarben passt.

speichern
Foto: Vanessa Torweihe/Sarah Parrott

Einladungskarten – Konturen und Fotos

Sie sind sich über die Details für Ihre Hochzeitsfeier im Klaren, können sich aber nicht für eine Einladungskarte entscheiden? Dann schauen Sie sich doch mal die so genannten Konturenkarten an, die 2014 Trend sind. Dabei handelt es sich nicht um eine quadratische oder rechteckige Karte, sondern um eine Karte in der Form eines Herzens, einer Hochzeitstorte oder einer Blume. Auch viele andere Motive, die zu einer Hochzeit passen, sind dafür denkbar. Wenn Sie eine Hochzeit auf dem Land planen, gefallen Ihnen vielleicht rustikale Kartenmodelle in Holzoptik, die auf natürliche Materialien wie Stroh, Holz, Baumwolle und Jute zurückgreifen, und absolut in sind.

speichern
Foto: Gabriel Bodo/Alicia Parsons/Allison Bozeman

Beim Thema Papier wird sich 2014 das hochwertige Letterpress durchsetzen, bei dem sowohl das Motiv als auch der Text eingeprägt werden. Bei allen Karten gilt: Wenn Sie eine persönliche Note beifügen wollen, sollten Sie ein Brautpaar-Foto einfügen. Dieses kann gerne etwas origineller ausfallen.

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

speichern
Foto: Justin Knopp / TheWrittenWord / Druckerei Eisenhardt

Antwortkarten

Die Einladungskarten sind verschickt, jetzt geht es um die Frage: Wer kommt alles? Damit Sie nicht den Überblick verlieren, helfen Antwortkarten, die Sie Ihrer Einladung hinzufügen können. So erfahren Sie, wer an Ihrer Hochzeitsfeier teilnehmen kann und wer nicht. Die Karten reichen von floralen Motiven bis hin zu minimalistischen Namenszeichen. Wichtig: Bei allen Hochzeitskarten sollten Sie auf ein einheitliches Layout achten!

Weitere Ideen und Anbieter für Hochzeitsdrucksachen in Deutschland finden Sie bei im Branchenbuch von Zankyou.