Hochzeitseinladungen und neue Technologien

Einladungskarten für die Hochzeit Foto: tollekarten.de
Einladungskarten für die Hochzeit Foto: tollekarten.de

Die Zeiten ändern sich und auch die Art, wie wir uns an die Gäste wenden, passt sich diesen Veränderungen an. Eine davon ist, dass wir uns heutzutage schon sehr an die Präsenz der Technik gewöhnt haben. E-Mail, Chat und soziale Netzwerke gehören für uns schon zum täglichen Leben.

Deswegen brauchen wir vor einer Tendenz keine Angst zu haben, die sich schon eingebürgert und ihren Platz gefunden hat unter den verschiedenen Formen, die Einladungen zu verschicken. Wir sprechen hier von denen, die per E-Mail verschickt werden, auch E-Cards genannt, und auch wenn sie die traditionellen Hochzeitseinladungen auf Papier wohl nicht ganz verdrängen werden, sind sie für Paare eine interessante Möglichkeit, deren Freunde viel mit den neuen Technologien zu tun haben.

Eine gute Idee ist es, die Teilnahme von den Gästen zunächst per E-Mail bestätigen zu lassen, als Antwort auf die Einladungs-E-Card, und dann erst die traditionelle gedruckte Einladung mit ausführlicheren Informationen zu verschicken (vielleicht auch mit einer persönlichen Briefmarke versehen?). So gehen Sie auf Nummer Sicher: Die Einladung erreicht ganz sicher jeden einzelnen Gast.

Es gibt Internetseiten, die Ihnen dabei helfen, eine persönliche Einladungsmail zu entwerfen. Eine interessante Seite ist zum Beispiel Evite.com, wo Sie gratis Hochzeitseinladungen verschicken können. Die Seite ist zwar auf Englisch, aber leicht zu verstehen, und bietet dafür besonders schöne Motive. So funktioniert’s in drei einfachen Schritten:

Gratis Hochzeitseinladungen verschicken auf Evite.com

Zunächst wählen Sie das Motiv aus, das Ihnen am besten gefällt (die Seite bietet eine große Vielfalt an Motiven und Stilen), dann geben Sie Ihre Daten ein (Namen, Ort, Text, eventuell auch eine Melodie usw.) und schließlich fügen Sie die Adressen der Gäste ein – und ab die Post! Sie können übrigens auch ein eigenes Bild hochladen.

Hochzeitseinladungen elektronisch via E-Cards verschicken Foto: www.care2.com
Hochzeitseinladungen elektronisch via E-Cards verschicken Foto: www.care2.com

Und Sie? Würden Sie den Service der gratis Hochzeitseinladung via E-Mail in Betracht ziehen? Was halten Sie davon, solche neuen Möglichkeiten für die Hochzeit zu nutzen? Trauen Sie sich doch, probieren Sie es aus und überraschen Sie Ihre Gäste! Und dann erzählen Sie, wie es ankam, indem Sie diesen Artikel kommentieren.

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Mehr Informationen über

Kommentieren

Kennengelernt und schon zusammenziehen? – Foto: Dennis Jauernig
Neue Beziehung - wie lange sollten wir warten, bis wir zusammenziehen?
Muss man in einer neuen Beziehung eine bestimmte Zeit abwarten, ehe man zusammenziehen sollte oder nicht?
Neue Liebe, neues Leben! Stimmt das überhaupt?
Neue Liebe, neues Leben! Stimmt das überhaupt?
Mit der neuen Liebe kommt für viele auch ein neues Leben – sofern man mit sich glücklich ist und die neue Liebe die einzig Wahre ist …
Träume von der perfekten Hochzeit! Foto: Shutterstock
Kreative Hochzeitseinladungen: So laden Sie Ihre Hochzeitsgäste stilvoll ein!
Die perfekten Hochzeitseinladungen für Ihre Hochzeitsfeier! Hier erfahren Sie wie es geht und was zu beachten ist!

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos