Hochzeitseinladungen, Menü- und Tischkarten. Der 3-Stufenplan für Harmonie von Anfang an

Zueinander passende Save the Date- , Einladung -, Menükarte -und Tischkarten

Eine Hochzeit ohne die besten Freunde und Verwandten? Undenkbar! Mit dem 3-Stufenplan von familiensache.com gehen Sie sicher, dass wirklich alle kommen und Ihr Fest unverwechselbar harmonisch wird.

Sie wollen sich also trauen? Herzlichen Glückwunsch, der wichtigste Schritt ist gemacht. Jetzt geht’s an die Planung. Wann ist der große Tag? Wo soll gefeiert werden? Wer soll dabei sein? Und wie machen Sie Ihr Fest zu einem ebenso unvergesslichen wie unverwechselbaren Erlebnis für alle?

Save-the-Date-Karten von Familiensache.com

Stufe 1: Termin bekannt geben, je früher desto besser!

Sobald sie Ihren Hochzeitstermin ausgesucht haben, sollten Sie alle informieren, die Sie gern bei Ihrem Fest um sich hätten. Und zwar je früher desto besser, damit wirklich alle ihren Urlaub und andere Verpflichtungen langfristig planen können. Details wie Ort und Uhrzeit der Feier können Sie dann später in aller Ruhe planen. Die beste Möglichkeit ist eine „Save-the-Date“- Karte von familiensache.com. Hier haben Sie die Wahl zwischen vielen verschiedenen Designs, die Sie ganz einfach online mit Ihren Daten und sogar eigenen Fotos vervollständigen können. Nach wenigen Tagen kommen die perfekt gedruckten Karten mit der Post zu Ihnen. Auch Kleinstauflagen ab 5 Stück sind möglich. Weiße Kuverts für den Versand liefern wir Ihnen gratis dazu. Oder Sie entscheiden sich gegen einen geringen Aufpreis für farblich korrespondierende Umschläge.

Hochzeitseinladungen von Familiensache.com

Stufe 2: Einladungskarten gestalten und versenden

Sie haben einen schönen Ort zum Feiern gefunden, Standesamts- und Kirchentermin stehen fest und das Rahmenprogramm ist geplant? All das gehört in die Einladungskarte, die Sie spätestens vier Wochen vor dem Termin versenden sollten. Im Hochzeitskartendesigner auf familiensache.com finden Sie das Kartendesign, die genau zu Ihrer „Save- the-Date-Karte“ passt. Und natürlich können Sie auch hier Ihre eigenen Bilder einfügen und auf Wunsch passende Umschläge zur Karte gleich onlinemitbestellen. Die Karten werden auf hochwertigem Papier professionell gedruckt und kommen schon nach wenigen Tagen gut verpackt bei Ihnen an.

Tischkarten für Ihre Hochzeit
Menükarten für Ihre Hochzeit

Stufe 3: Tischkarten und Menükarten passend zur Einladung

Das Menü steht und die Anmeldungen Ihrer Gäste sind eingetroffen? Jetzt geht’s daran, der Hochzeitstafel ein festliches Kleid zu geben. Neben Blumen und Tischdekoration gehören Tischkarten und Menükarten dazu. Und auch die gestalten Sie am besten passend zu den Einladungskarten mit dem online- Designer von familiensache.com. Einfach die Speise- und Getränkefolge in die Menükarten und die Namen Ihrer Gäste in die Tischkartenvorlage eintragen und absenden. Sie planen gern auf den letzten Drücker? Kein Problem. Auch wenn Sie erst eine Woche vor dem Termin alles beisammen haben, treffen die Karten noch rechtzeitig zum Fest bei Ihnen ein, denn von der Bestellung bis zum Versand vergehen bei  familiensache.com meist nur ein bis zwei Werktage.

Entdecken Sie jetzt alles für die Hochzeit auf familiensache.com. Hier gestalten Sie Harmonie von Anfang an!

Mehr Informationen über

Kommentieren

Individuelle Tischkarten aus verschiedenen Materialien
Individuelle Tischkarten aus verschiedenen Materialien
Sie suchen ganz besondere Tischkarten für Ihre Hochzeitsfeier, die Sie individuell gestalten können? Dann gefallen Ihnen bestimmt ausgefallene Modelle aus Holz, Stein oder Filz. Für Leckermäuler gibt es auch essbare Tischkärtchen, die sich zugleich als tolles Gastgeschenk anbieten.
Buffet mit Freiheiten oder lieber ein klassisches Menü für Ihr Hochzeitsessen?
Buffet mit Freiheiten oder lieber ein klassisches Menü für Ihr Hochzeitsessen?
Ein Buffet oder doch lieber ein klassisches Menü zum Hochzeitsessen? Wir stellen Ihnen die Vor- und Nachteile beider Alternativen vor.
Am Anfang steht die Verlobung
Am Anfang steht die Verlobung
Früher hat man der Verlobung weit mehr Gewicht zugesprochen, als in der heutigen Zeit. Konnte man früher das Recht der Eheschließung nach einer Verlobung einklagen, ist diese, zumindest in Deutschland schon längst nicht mehr rechtsbindend.

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos