Hochzeit im Sommer 2014 – was sollte ich jetzt schon planen?

Manch Bräutigam schmunzelt über seine Frau, die bereits Monate vor der Hochzeit anfängt zu planen: Ein Märchenschloss für die Trauung, ein stilvolles Kleid und dunkelrote Rosen als Dekoration. Doch so ganz unrecht hat die Braut nicht.

Hochzeit im Sommer 2014 – was sollte ich jetzt schon planen?
Wer im Sommer 2014 heiraten möchte, sollte sich jetzt schon Gedanken über die Hochzeitszeremonie und die Feier machen - Foto: Rocha Fotografía

Wer im Sommer 2014 heiraten möchte, sollte sich jetzt schon Gedanken über die Hochzeitszeremonie und die Feier machen, damit beides zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Vorbereitung mit einer Checkliste

Hochzeit im Sommer 2014 – was sollte ich jetzt schon planen?
Eine Hochzeit benötigt immer eine gewisse Vorbereitungszeit - Foto: Rocha Fotografía

Egal ob Sie im kleinen Kreise oder ganz pompös mit vielen Gästen feiern möchten, eine Hochzeit benötigt immer eine gewisse Vorbereitungszeit. Wo findet die Trauung statt? In welcher Location soll gefeiert werden? Wie viele Gäste möchten Sie einladen? Damit Sie nicht den Überblick bei der Planung Ihrer Hochzeit verlieren, ist es ratsam, eine Checkliste zu führen. Auf dieser können Sie alle Dinge, die geplant und erledigt werden müssen, eintragen, um sie dann nacheinander abzuarbeiten.

Hochzeitsrahmen festlegen

Hochzeit im Sommer 2014 – was sollte ich jetzt schon planen?
Legen Sie als Erstes den Hochzeitsrahmen fest - Foto: Rocha Fotografía

Zuerst sollten Sie einen Hochzeitsrahmen festlegen. Das bedeutet, Sie sollten in einem ersten Schritt folgende Fragen beantworten: Wünschen Sie eine kirchliche, standesamtliche oder freie Trauung? Wie groß soll Ihre Feier sein bzw. wie hoch ist die ungefähre Anzahl der Gäste? Und wie viel Geld haben Sie dafür zur Verfügung? Auf Basis dieser Fragen können Sie dann weiter vorgehen.

Hochzeit im Sommer 2014 - was sollte ich jetzt schon planen?
Informieren Sie Ihre Hochzeitsgäste rechtzeitig über einen möglichen Termin - Foto: Rocha Fotografía

So folgt in einem zweiten Schritt die Buchung eines Termins für die Trauung. Dies sollte rechtzeitig geschehen, denn vielfach sind beispielsweise die beliebten Samstage lange im Voraus ausgebucht. Sprechen Sie zudem mit Ihren Liebsten, die unbedingt bei der Trauung dabei sein sollen, damit sich diese – falls nötig – frei nehmen können. Denken Sie auch daran, alle notwendigen Unterlagen für die Eheschließung zu beantragen.

Erste Schritte planen

Hochzeit im Sommer 2014 – was sollte ich jetzt schon planen?
Die passende Hocheitslocation zu finden, ist oft gar nicht so einfach - Foto: Rocha Fotografía

Ist ein Termin gefunden, geht es in einem dritten Schritt an die Auswahl des geeigneten Ortes für die Hochzeit. Die passende Location zu finden, ist oft gar nicht so einfach. In den Sommermonaten sind gute Locations bei Brautpaaren nämlich sehr begehrt. Stehen Ort und Datum fest, können Sie bereits sogenannte Save-the-date-Karten verschicken. Ihre Gäste erhalten so die Chance, sich den Tag Ihrer Hochzeit vorzumerken. Einladungskarten können Sie dann immer noch zu einem späteren Zeitpunkt schreiben. Jetzt haben Sie die ersten wichtigen Schritte für eine gelungene Hochzeitsfeier im Sommer 2014 getan.

Um die Hochzeitsvorbereitungen stressfrei genießen zu können, ist ein Hochzeitsplaner an Ihrer Seite sehr hilfreich. Entdecken Sie die Auswahl der besten Hochzeitsplaner bei Zankyou.

Mehr Informationen über

Kommentieren

Hochzeit mal anders: Männer planen den großen Tag, so gelingt es IHM!
Hochzeit mal anders: Männer planen den großen Tag, so gelingt es IHM!
Männer planen Hochzeit – und so gelingt es IHM auch noch! Das wollen Sie auch? So geht’s:
ER macht einen Heiratsantrag aber ich fühle mich noch nicht bereits dazu! Was soll ich sagen?
ER macht einen Heiratsantrag aber ich fühle mich noch nicht bereits dazu! Was soll ich sagen?
ER stellt Ihnen die Frage aller Fragen, doch Sie sind noch nicht bereits für die Ehe? Lesen Sie hier wie Sie am bes...
Ich brauche mehr Aufmerksamkeit von meinem Partner - Wie bekomme ich diese?
Ich brauche mehr Aufmerksamkeit von meinem Partner - Wie bekomme ich diese?
Aufmerksamkeit vom Partner ist das A und O in einer glücklichen Ehe. Aber wie bekommt man diese vom Partner eigentl...
Immer bin ich es, die bei einem Streit mit meinem Mann nachgibt! Wie kann ich das ändern?
Immer bin ich es, die bei einem Streit mit meinem Mann nachgibt! Wie kann ich das ändern?
Immer sind Sie es, die auf Ihren Mann nach dem Streit auf ihn zugeht? So ändern Sie das!
Der Hochzeitskuss in der Kirche - Sie dürfen die Braut jetzt küssen!
Der Hochzeitskuss in der Kirche - Sie dürfen die Braut jetzt küssen!
„Sie dürfen die Braut jetzt küssen!“ Ist das nicht einer der romantischsten Sätze der Welt? Der Hochzeitskuss in der Kirche zählt sicher zu den allerschönsten Erinnerungen an den Hochzeitstag.
Ich mag meine zukünftige Schwiegermutter nicht – was mache ich?
Ich mag meine zukünftige Schwiegermutter nicht – was mache ich?
Sie mögen Ihre zukünftige Schwiegermutter nicht? Was also tun?

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und dies nicht nur in Deutschland, sondern auch in 23 weiteren Ländern! Mehr Infos