Hochzeit am Strand - 5 mögliche Outfits für die Gäste

Hochzeit am Strand - 5 mögliche Outfits für die Gäste

  • Gäste
speichern
Hochzeit am Strand, Foto: Fotos de Nuno Palha

Urlaubsfeeling am Meer- eine Hochzeit am Strand ist ein unvergessliches Ereignis, sowohl für das Brautpaar als auch für die geladenen Gäste. Doch schnell stellt sich die Frage: Was ziehe ich als Gastoutfit bloß an? Luftig-leichte Stoffe sind jetzt angesagt.

Eine Strandhochzeit findet immer im Sommer statt. Das heißt: Heiße Temperaturen sind quasi vorprogrammiert. Ein ideales Gastoutfit besteht daher aus sommerlichen Kleidungsstücken. Anmutende zarte Kleider, Röcke und Blusen aus luftigen Stoffen für die Damen und bequeme legere Kleidung für die Herren. Damit liegen Sie auf der Strand-Hochzeit richtig. Weitere Ideen:

1. Festliche Abendgarderobe

speichern
Foto: Ramón Torrent Fotógrafo

Auch auf einer Hochzeit am Strand können Sie sich festlich kleiden. Damen können in einem kurzen oder mittellangen Satinkleid glänzen. Kombinieren Sie dazu schimmernde Accessoires. Ein kleines Jäckchen oder ein Bolero schützen vor dem Wind. Ein sommerlicher Hut vor der Sonne. Männer machen im Anzug eine gute Figur. Achten Sie jedoch darauf, dass dieser nicht aus schweren Stoffen besteht, sonst könnte Ihnen schnell zu warm werden. Eine Stoffhose mit passendem Jackett wäre genau das Richtige.

2. Outfit in den Farben des Meeres

Die Damen sollten Ihren Kleiderschrank oder Boutiquen nach luftigen Kleidern durchsuchen. Diese wehen schön im Wind, der ja immer ein wenig am Meer geht. Passend zu einer Strandhochzeit sind beispielsweise Farben, die das Meer widerspiegeln. Das wären alle Blau- und Grüntöne. Ein Kleid in Hellblau oder Türkis steht besonders blonden Frauen sehr gut, ein Grünton harmoniert mit dunkeln Haaren. Für Männer empfiehlt sich einkräftiger Blauton für den Anzug und ein weißes oder sandfarbendes Hemd dazu.

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

3. Die warmen Töne des Sandes

speichern
Foto: KT Merry Photography

Sand, Meeresluft und Musik sorgen für Urlaubsgefühl. Dennoch sind Hawaiishorts und -hemden nicht das ideale Gastoutfit. Nichts falsch machen können Sie, wenn Sie auf die Farbe Beige setzen. Herren können zu einem beigefarbenen Anzug (fast) alle hellen Farben kombinieren. Interessant wird es mit einem mintgrünen oder hellblauen Hemd, für Mutige ein frabiges, gestreiftes Hemd. Dazu dunkelbraune Slipper oder elegante Ledersandalen, mit passendem Gürtel. Damen können die Farbe Beige mit Pastelltönen (Hellrosa, Hellblau, etc.) kombinieren. Das wirkt -insbesondere wenn Sie ein Kleid oder Rock tragen – sommerlich frisch.

4. Maritimes Flair in Rot-Weiß-Blau

Sind Sie zu einer Hochzeit an der Nord- oder Ostsee eingeladen, dann können Sie – frei nach dem Motto “Marine” – auf die Farben Rot, Blau und Weiß zurückgreifen. Mit goldenen oder silbernen Highlights verleihen Sie Ihrem Outfit dann noch den letzten Schliff. Als Accessoires eignen sich beispielsweise kleine Anhänger in Form eines Seepferdchens oder ein Armband mit Anker. Herren können einen klassischen Clubblazer sowie Segelschuhe tragen, dazu goldene Manschettenknöpfe im Kapitänsstil.

5. Die Tropen lassen grüßen

speichern
Luftige Stoffe für den karibischen Look, Foto: KT Merry Photography

Das Brautpaar heiratet in den Tropen? Dann passt das maritime Outfit also nicht. Kein Problem! Gut gekleidet sind Sie auf Mauritius, Hawaii und Co. in Gewändern mit leuchtenden Farben. Ein satter Rot- oder Gelbton für das luftige Kleid ist ideal für die Frau. Dazu ein bunter Blumenschmuck im Haar. Oder Sie ziehen ein Dress mit floralem Muster an. Dann sollte der Blütenschmuck jedoch eher dezent ausfallen. Männer dürfen auch ein wenig Mut zur Farbe zeigen. Wie wäre es mit einem Hemd in Rosa? Dazu eine sandfarbene Hose – und fertig ist das Tropen-Outfit. Schuhe brauchen Sie nicht, denn in den Tropen wird in der Regel barfuß geheiratet.